Anzeige
Beitrag drucken

Zentraleuropa-Geschäft

Neuer DACH-Chef bei Fujitsu

Fujitsu hat Rupert Lehner mit der Leitung der Unternehmensaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz betraut.

 (Bild: Fujitsu TDS GmbH)

(Bild: Fujitsu TDS GmbH)

Rupert Lehner wird neuer Head of Fujitsu Central Europe und verantwortet ab sofort die Geschicke des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er tritt die Nachfolge von Dr. Rolf Werner an, der das Unternehmen verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Leitung der Mainframe-Aktivitäten

Als Senior Vice President leitet Lehner zudem die Mainframe-Aktivitäten sowie das Produktgeschäft des Technologiekonzerns in Europa, dem Nahen Osten, Indien und Afrika (EMEIA) und ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Fujitsu Technology Solutions GmbH.

Dank an Vorgänger

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie unseren Partnern den digitalen Wandel bei unseren Kunden weiterhin erfolgreich zu gestalten“, so Lehner: „Im Namen des gesamten Managements danke ich Dr. Rolf Werner für seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren, in denen er insbesondere den Bereich Industrie 4.0 sowie die Kompetenzen rund um die Digitalisierung – etwa mit dem Digital Transformation Center in München – ausgebaut hat, und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute“.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Arbeitsmarkt in Deutschland könnte von Digitalisierung und Automatisierung profitieren: Forscher des ZEW — Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung sowie des Forschungsinstitutes zur Zukunft der Arbeit prognostizieren bis 2021 ein moderates Beschäftigungswachstum. Damit einher geht aber auch eine wachsende Einkommensungleichheit.‣ weiterlesen

Der Full-Service-Lohnhersteller für die Pharma- und Kosmetikindustrie Wagener setzt ständig neue Kundenanforderungen und -aufträge um. Eine flexible Nachschubsteuerung ist da ein Muss. Seit 2018 gibt das ERP-System der GUS Group den Takt an - und der ist schnell.‣ weiterlesen

Der IT-Dienstleister Cognizant erfährt bei seinem weltweiten Engagement aus erster Hand, wie die digitale Transformation die Fertigungsindustrie verändert. Prasad Satyavolu, Chief Digital Officer für Manufacturing & Logistics bei Cognizant, hat einige Entwicklungen beobachtet, mit den sich die Branche künftig stärker auseinandersetzen dürfte.‣ weiterlesen

Die Otto Dunkel GmbH, ein Anbieter von Steckverbindungssystemen, setzte bei der Modernisierung seiner Perimeter-Security am Unternehmenssitz in Mühldorf am Inn auf die Networkers AG. Die neue Sicherheitsarchitektur vereint nun Next Generation und Web Application Firewalls mit Remote Access und Zwei-Faktor-Authentisierung.‣ weiterlesen

Das FIR an der RWTH Aachen startet gemeinsam mit einem Konsortium aus Industrieunternehmen eine Benchmarking-Studie zum Thema ‘Subscription-Business‘. Industrieunternehmen aller Größen sind eingeladen, sich an der Studie zu beteiligen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige