Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Industrial IoT

Körber übernimmt Connyun

Die Körber AG hat den IIoT-Spezialisten Connyun von Kuka übernommen. Das Startup soll Teil des Geschäftsfeldes Körber Digital werden.

 (Bild: Connyun GmbH)

(Bild: Connyun GmbH)

Mit der Übernahme des IIoT-Spezialsiten Connyun will die Körber AG seine digitale Kompetenz verstärken. Connyun wurde 2016 gegründet und konzentriert sich auf die Bereiche IIoT-Cloud-Software, Connectivity, Big Data Technology und Data Science sowie Industrie 4.0-Consulting. Die Anwendungen des Karlsruher Startups ermöglichen es den Kunden, ihre Logistik- und Produktionsprozesse zu optimieren. Bisher war das Unternehmen Teil der Kuka AG.

Großartige strategische Ergänzung

„Mit Körber Digital und nun dem Team von Connyun machen wir einen großen Schritt auf dem Weg zu einem führenden, kundenorientierten und digital ausgerichteten Industriekonzern. Connyuns Digital-Experten werden mit ihrer Kompetenz in IIoT-Lösungen nicht nur Körber Digital unterstützen, sondern alle unsere Geschäftsfelder – so profitieren unsere Kunden letztlich von der gebündelten Kompetenz in dedizierten digitalen Produktangeboten“, sagt Stephan Seifert, Vorstandsvorsitzender der Körber AG. Stefano Di Santo, CEO von Körber Digital ergänzt: „Das sind spannende Neuigkeiten für Körber Digital und ist eine großartige strategische Ergänzung für uns. Wir freuen uns, alle neuen Kollegen von Connyun bei Körber Digital begrüßen zu dürfen“, sagt. „Diese wertvolle Ergänzung bedeutet eine Beschleunigung unserer digitalen Kompetenz und einen Kapazitätsaufbau im Geschäftsfeld in Berlin.“

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Wie schätzen Firmen die Bedeutung ihres Kundenbeziehungsmanagementes ein und wie wichtig ist es, Kunden stets in den Fokus zu rücken? Das haben IDG Research Services und der Softwareanbieter Adito in einer Studie gefragt.‣ weiterlesen

Viele Unternehmen setzen aktuell eigene Internet of Things-Anwendungen mit ganz unterschiedlichen Zielen auf. Die zum Einsatz am besten passende Plattform zu finden, ist auf dem IoT-Markt alles andere als einfach. mm1 Consulting unterstützt Unternehmen bei diesem Prozess mit einem Mix aus Methode und Toolset.‣ weiterlesen

Der Gedanke hinter dem Internet of Things ist im Grunde einfach: Ansonsten 'stumme' Geräte werden mittels Sensorik und Datenübertragung zum Sprechen gebracht. Das Potenzial ist enorm, wenn etwa Maschinen, Halbzeuge und fertige Produkte ihren Produzenten Hinweise darauf liefern, was sich künftig besser machen ließe.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige