Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Spidercontrol von Ininet Solutions:

HMI-Baukasten auf Raspberry-Basis

Eine neue Automatisierungshardware auf Basis des Raspberry-Referenzdesigns hat die Ininet Solutions zur diesjähigen SPS IPC Drives in Nürnberg angekündigt. Dazu passt die HMI-Software Spidercontrol des gleichen Herstellers – sie soll das besonders einfache Erstellen von Mensch-Maschine-Schnittstellen erlauben.

Unter dem Namen Revolution Pi hat die Ininet Solutions GmbH eine neue Automatisierungshardware vorgestellt, die auf dem Referenzdesign vom Raspberry Pi basiert. Der Browser-basierte Web-HMI-Editor Spidercontrol ist auf der Revolution Pi-Plattform verfügbar und mit der Soft-SPS Logi.cals verbunden. Anwender können nun direkt mittels Standard-Browser ein Web-HMI entwickeln und sich Variablen aus dem IEC61131-Code der Soft-SPS anzeigen lassen.

Auch die Erstellung von Bedieneroberflächen soll nach Anbieterangaben schnell von der Hand gehen. Eine externe PC-Software werde nicht benötigt, was zugleich Fehlerquellen ausschließen soll. Die Interfaces können direkt im Feld via Tablet sowie Smartphone erstellt, erweitert oder auf den Anwendungsfall angepasst werden.

Ininet Solutions hat bereits angekündigt, das Portfolio in Kürze erweitern zu wollen: Die Revolution Pi-Plattform ist als Baukasten-System für die Entwicklung von Internet of Things-Systemen sowie modernen Automatisierungskomponenten gedachtet und richtet sich auch an die Maker-Szene. Also jene Technikbegeisterten, die verfügbare Technologie besonders findig einsetzen, um Probleme zu lösen.

(Quelle:Ininet Solutions GmbH/Bild:Ininet Solutions GmbH)


Das könnte Sie auch interessieren:

Laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom setzt bereits rund ein Drittel der deutschen Industrieunternehmen 3D-Druck ein. Im Vergleich zu einer Befragung aus dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 4%.‣ weiterlesen

Seit dem 1. Mai ist Dr. Matthias Laux Chief Technology Officer beim ERP-Spezialisten Abas Software.‣ weiterlesen

Nach dem Ende der Auktion der bundesweiten 5G-Frequenzen sprechen sich die Industrieverbände VCI, VDA, VDMA und ZVEI dafür aus, die Vergabebedingungen für lokale 5G-Frequenzen schnellstmöglich festzulegen.‣ weiterlesen

Vor den rund 3.500 Teilnehmern seiner jährlichen Kundenveranstaltung Insights hat Epicor die neue Version seiner Business-Software Epicor ERP vorgestellt.‣ weiterlesen

Neue Produktionskonzepte haben zum Ziel, eine flexible und hoch automatisierte Fertigung in Losgröße Eins zu ermöglichen. In der Automobilindustrie werden solche Konzepte, bei denen FTS im Mittelpunkt stehen, z.B. bei Porsche schon erprobt. Das erfordert eine flexible Kommunikation auf Shopfloor-Ebene - per Funk im Netzwerk.‣ weiterlesen

Sage hat kürzlich die Lösung Business Cloud Enterprise Management in Version 12 ausgerollt. Die ERP-Lösung ist insbesondere für Prozessfertiger ab 100 Mitarbeitern ausgelegt. Neue Schnittstellen im System machen es jetzt möglich, die Funktionen der Software durch die Integration von Lösungen und Apps anderer Hersteller zu erweitern und anzupassen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige