Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Richtlinie für MES überarbeitet

Mit ?Fertigungsmanagementsysteme? legt der VDI im Januar eine vollständig überarbeitete Richtlinie rund um das Thema Manufacturing Execution-Systeme vor. Darin werden auch zehn Aufgabenbereiche definiert, die ein solches System in Unternehmen ausfüllen kann. Die Verfasser stellen dabei die Belange europäischer Fertiger in den Fokus.

Die Richtlinie VDI 5600 Blatt 1 ‘Fertigungsmanagementsysteme (Manufacturing Execution Systems ? MES)’ mit Stand vom Dezember 2007 wurde überarbeitet und an die technologische Entwicklung angepasst. Sie erscheint mit ihrer ergänzten, aufgabenorientierten Beschreibung von Manufacturing Execution- Systemen (MES) erneut als kommentierbarer Entwurf im Januar 2015. Darin definiert sind zehn MES-Aufgaben: Auftragsmanagement, Feinplanung und Feinsteuerung, Betriebsmittelmanagement, Materialmanagement, Personalmanagement, Datenerfassung, Leistungsanalyse, Qualitätsmanagement, Informationsmanagement und Energiemanagement.

Die Richtlinie schafft eine Sicht, die die Belange der europäischen Fertiger wiederzugeben versucht und stellt die Aufgaben und den Nutzen von MES in den Vordergrund. Die Grundlagen, die Zuordnung zu den Unternehmensprozessen, die aufgabenorientierte Sicht auf MES und die Bedeutung von MES für Unternehmensprozesse werden detailliert beschrieben. Einsprüche zu dem Richtlinienentwurf können unter www.vdi.de/einspruchsportal eingereicht werden.

(Quelle:VDI)


Das könnte Sie auch interessieren:

An der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) widmet sich zukünftig ein eigenes Forschungsinstitut dem Thema Kryptoökonomie. 21 wissenschaftliche Mitarbeiter sollen dort tätig sein. ‣ weiterlesen

Mit einer neuen App zur mobilen Prüfdatenerfassung unterstützt MES-Hersteller MPDV Anwender bei der fertigungsbegleitenden Qualitätsprüfung. Die App ermöglicht die mobile Prüfung variabler und attributiver Merkmale sowie Fehlersammelkarten. ‣ weiterlesen

Um Agilität zu wahren, sollte die Unternehmens- und CRM Software die Veränderungen, die durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entstehen, mitgehen.‣ weiterlesen

Die Software PEC-EX von R. Stahl hilft Anlagenbetreibern bei der Planung, Durchführung und Dokumentation vorgeschriebener Prüfungen ihrer explosionsgeschützten Betriebsmittel. ‣ weiterlesen

Mit dem SMIT Testkit Shop will die Sven Mahn IT GmbH & Co. KG Anwendern den Zugang zu ihrer Lösung für die Testoptimierung und Qualitätssicherung der ERP-Software Microsoft Dynamics AX erleichtern. ‣ weiterlesen

Das Softwarehaus Mensch und Maschine hat Version 2018 von Ecscad vorgestellt. Die Software zur Elektrodokumentation ist in den Ausbaustufen Ecscad und Ecscad Professional verfügbar und soll Anwendern mit verschiedenen Neuerungen die tägliche Arbeit erleichtern. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige