Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

MES-Arbeitsgruppen nehmen Arbeit auf

Drei neue Arbeitsgruppen des VDI haben seit März 2013 mit der Überarbeitung und Ausformulierung von Richtlinien begonnen. Im Zentrum der Arbeit steht eine Aktualisierung der Richtlinie VDI 5600 Blatt eins sowie der Erweiterung um das Thema Energiemanagement.

Der GPP Fachausschuss Manufacturing Execution Systems (MES) unter Leitung von Professor Jürgen Kletti hatte bereits im Dezember letzten Jahres die Überarbeitung, Umstrukturierung beziehungsweise Anpassung, sowohl der Richtlinie VDI 5600 Blatt 1 an den aktuellen Stand der Technik als auch die Erweiterung der Richtlinienreihe um das Thema Energiemanagement beschlossen.

Vor diesem Hintergrund haben nun in Frankfurt drei neue Arbeitsgruppen ihre Arbeit aufgenommen: Die erste Arbeitsgruppe 'Überarbeitung von VDI 5600 Blatt 1' traf am 20. März 2013 zusammen und wird vor allem die Themen Auftrags-, Informations- und Energiemanagement bearbeiten. Dafür wurden weitere Untergruppen zum Thema Auftrags- und Energiemanagement gegründet sowie erste Arbeitsansätze identifiziert. Die Ergebnisse werden voraussichtlich noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Die Auftaktsitzung der zweiten Arbeitsgruppe 'Energiemanagement mit MES' fand am 16. April 2013 statt, während die dritte Arbeitsgruppe 'MES in der Prozessindustrie' am 15. April 2013 zu einem ersten Treffen zusammengekommen ist. Im Fokus der Arbeit stehen Gemeinsamkeiten, Abgrenzungen, Unterschiede und Schnittstellen von produktionsnahen IT-Systemen in der Fertigungs- und Prozessindustrie. Der Verein lädt interessierte Fachkräfte zur Mitarbeit ein.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Unvorbereitet durch das Zeitalter der Digitalisierung zu navigieren, birgt für Unternehmen ein hohes Risiko zu scheitern. Die Bosch-Tochter BSH Hausgeräte GmbH erkannte das früh und bereitet die 50.000 Mitarbeiter mit der Leitlinie 'We prepare' konsequent auf den Wandel vor.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige