Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Lang wird neuer BDI-Hauptgeschäftsführer

Personalwechsel an der Spitze des BDI: Dr. Joachim Lang löst Markus Kerber als Hauptgeschäftsführer ab.

Dr. Joachim Lang (Foto) soll zum 1. April 2017 neuer Hauptgeschäftsführer des BDI werden. Er ersetzt Markus Kerber, der Ende März 2017 ausscheidet. Dem Wahlvorschlag von BDI-Präsident Ulrich Grillo stimmten die Vizepräsidenten zu. Lang soll bereits am 1. Dezember 2016 in die BDI-Hauptgeschäftsführung einrücken. Er ist derzeit Leiter der Repräsentanz bei E.ON in Berlin, die er seit 2007 führt. Holger Lösch und Dr. Stefan Mair gehören weiterhin der Hauptgeschäftsführung an. Lösch wird zum 1. April 2017 zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer ernannt. Zudem wurde zugestimmt, die Volljuristin Iris Plöger als neues Mitglied der Hauptgeschäftsführung ab 1. April 2017 zu nominieren. Sie leitet aktuell die Abteilung Digitalisierung, Innovation und Gesundheitswirtschaft im BDI. Dieter Schweer scheidet am 15. August 2016 auf eigenen Wunsch aus der Hauptgeschäftsführung aus.

(Quelle:Bundesverband der Deutschen Industrie e. V./Bild:Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Microsoft hat Azure IoT Edge kostenfrei auf Github zur Verfügung gestellt. Der Dienst ermöglicht das lokale Ausführen von Datenanalysen und künstlicher Intelligenz (z.B. mit Azure Cognitive Services oder Machine Learning) in Geräten, Maschinen und Anlagen ohne dauerhafte Cloud-Konnektivität sowie die Übertragung dieser Daten in die Cloud für genauere Analysen. ‣ weiterlesen

Um Verwaltungsaufgaben schneller abzuwickeln, heißt es: Erst vereinfachen, dann automatisieren. Digitale Werkzeuge bieten hierzu weitreichende Möglichkeiten. Um eine umfassenden Analyse zuvor kommen Unternehmen aber nicht herum.‣ weiterlesen

Das Übersetzen der Produktdokumentation muss in internationalen Märkten heute schneller gehen als je zuvor. Software kann in Verbindung mit definierten Dokumentations- und Übersetzungsprozessen einen wichtigen Beitrag dazu leisten.‣ weiterlesen

Mit einer Strategie für die Entwicklung, Forschung und Anwendung Künstlicher Intelligenz will die Bundesregierung Deutschland zu einem führenden Standort im KI-Bereich machen. Die Eckpunkte für die Strategie wurden in dieser Woche vorgestellt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige