Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

KI-Embedded-Paket für Fabriken

SSV Software hat angekündigt, im November ein Sensorkonzept mit AI-Technologie-Stack für Embedded Machine Learning in industriellen Anwendungen vorzustellen. Auf der diesjährigen SPS IPC Drives soll das System DNP/AISS1 anzuschauen sein, welches aus einem kompakten Evaluierungsboard samt Sensoren, Embedded System, Connectivity- und AI-Software bestehen wird. Das System ist mit drei Bosch-Sensorelementen ausgestattet, um etwa Predictive-Maintenance-Anwendungen und Anomalieerkennungen aufzusetzen.

SSV stellt auf der SPS IPC Drives 2018 ein Evaluierungsboard samt Sensoren, Embedded System, Connectivity und AI-Software vor. (Bild: SSV Software Systems GmbH)

SSV stellt auf der SPS IPC Drives 2018
ein Evaluierungsboard samt Sensoren, Embedded System, Connectivity und AI-Software vor. (Bild: SSV Software Systems GmbH)

Eine Ethernet-Schnittstelle, die per Modbus, Profinet, MQTT, REST und OPC UA mit anderen Systemen kommunizieren kann, sorgt für die Konnektivität der Lösung. Gesteuert wird das ganze vom Embedded-System DNP/9535.

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Bei vielen werksnah angesetzten IT-Projekten ist es sinnvoll, Datenströme schon nahe ihres Entstehungsortes vorzuverarbeiten, etwa um die Latenzzeiten bei Echtzeitanwendungen niedrig zu halten. Mit ihrer Flexibilität und vielfältigen Einsatzmöglichkeit sind modulare Edge-Datacenter für diese Aufgabe sehr gut gerüstet.‣ weiterlesen

Der standortübergreifende Austausch von Projekten leidet, Produktdaten können nicht automatisiert in die Tools geladen und damit nutzbar gemacht werden. Der offene Standard eCl@ss Advanced ist ein Schlüssel, um der Kommunikation von Systemen verschiedener Hersteller Tür und Tor zu öffnen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige