Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Industrielle Kommunikation mit Feldbus und Ethernet

“ >
Die Landschaft der industriellen Kommunikation prägen sowohl Feldbus- als auch Industrial-Ethernet-Systeme, eine Vielzahl unterschiedlicher Systemen ist auf dem Markt verfügbar. Doch wo liegen Unterschiede? Welche Stärken und Anwendungsvorteile zeigen die Systeme? Wie sehen die zukünftigen Entwicklungen aus? Antworten auf die diese Fragen bietet das in Kooperation mit der HMS Akademie entstandene Fachbuch. Der Aufbau lehnt sich weitgehend an die historische Entwicklung der industriellen Kommunikation an und stellt nach einführenden Kapiteln ausgewählte Feldbus- und Ethernet-Systeme vor. Abgeschließnend behandelt das Werk aktuelle Themen zu Funktechnik, Engineering und Schnittstellen-Implementierung. Weitereführende Dokumente in deutscher und englischer Sprache enhält die beigefügte CD-ROM.

VDE Verlag | 329 S. | EUR 59,00 | ISBN 3800732971

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unternehmen bleibt also nur noch wenig Zeit, um ihre Prozesse entsprechend anzupassen.‣ weiterlesen

Starkes Wachstum, hohe Auslastung: Bei Reisch lief eigentlich alles. Nur die IT machte dem Maschinenbauer Sorgen: Mit der über Jahre gewachsenen, hauptsächlich aus Insellösungen bestehenden Systemlandschaft konnte das Familienunternehmen seine Abläufe nicht mehr effizient abbilden. Daher entschied sich Reisch, auf ein unternehmensweites ERP-System umzusatteln: Seit Anfang 2017 arbeitet der Traditionsbetrieb mit ams.erp.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige