Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Industrielle Kommunikation mit Feldbus und Ethernet

“ >
Die Landschaft der industriellen Kommunikation prägen sowohl Feldbus- als auch Industrial-Ethernet-Systeme, eine Vielzahl unterschiedlicher Systemen ist auf dem Markt verfügbar. Doch wo liegen Unterschiede? Welche Stärken und Anwendungsvorteile zeigen die Systeme? Wie sehen die zukünftigen Entwicklungen aus? Antworten auf die diese Fragen bietet das in Kooperation mit der HMS Akademie entstandene Fachbuch. Der Aufbau lehnt sich weitgehend an die historische Entwicklung der industriellen Kommunikation an und stellt nach einführenden Kapiteln ausgewählte Feldbus- und Ethernet-Systeme vor. Abgeschließnend behandelt das Werk aktuelle Themen zu Funktechnik, Engineering und Schnittstellen-Implementierung. Weitereführende Dokumente in deutscher und englischer Sprache enhält die beigefügte CD-ROM.

VDE Verlag | 329 S. | EUR 59,00 | ISBN 3800732971

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Personaleinsatzplanung ist integraler Bestandteil eines Manufacturing Execution Systems. Sind die tatsächlich genutzten Arbeitszeitmodelle in der werksnahen Software detailliert hinterlegt, können sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter von höherer Flexibilität profitieren.‣ weiterlesen

Cloud-Infrastrukturen eignen sich sehr gut, um aus den Daten der Automatisierungssysteme nützliche Informationen zu gewinnen. Dafür müssen die Daten aber erst einmal in die Cloud gelangen. Das lässt sich unter anderem am Beispiel Siemens Mindsphere illustrieren.‣ weiterlesen

Der Nahtlose Datenaustausch zwischen den verschiedenen Werkzeugen in unterschiedlichen Phasen der Anlagenplanung ist seit der Gründung im Jahr 2009 das Ziel der Initiative AutomationML e.V. Nun hat die Initiative die zweite Edition des ersten Teils seines Datenaustauschformats veröffentlicht.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige