ANZEIGE

IT und Production Newsletter 20 2016

Lernen wie ein Kakadu

Mitarbeiter der TU Berlin wollen derzeit einem Roboter beibringen, eine Klappe zu öffnen. Vorbild ist die Forschung an Kakadus. ‣ weiterlesen

Mit Industrie 4.0 neue Werte schaffen

Roboter, die sich so einfach bedienen lassen wie ein Smartphone. Maschinen, die aus Fehlern lernen. Energiesysteme, die digital gesteuert und vernetzt werden. Und im Mittelpunkt: der Mensch. Die Hannover Messe 2017 zeigt, wo neue Wertschöpfung entsteht, wenn das digitale Zeitalter in Fabriken und Energiesystemen Einzug hält. ‣ weiterlesen

Anzeige
Die Trends des Wandels in der industriellen Fertigung

Die Zeiten stehen auf Veränderung: Geht es um Innovation und Geschäftschancen, gibt es für industrielle Fertigungsbetriebe einige entscheidende Trends. Das IT-Beratungshaus Cognizant nennt fünf wichtige. ‣ weiterlesen

In Ostwestfalen wird am Internet für die Industrie geforscht

Forscher des Fraunhofer-Anwendungszentrums sowie des Instituts Init der Hochschule OWL starteten jetzt die Grundlagenforschung für eine neue digitale Infrastruktur für die Industrie 4.0. ‣ weiterlesen

Anzeige

5G wird für Industrie 4.0, autonomes Fahren & Co. frischen Rückenwind geben. Das ergab eine Umfrage des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Demnach soll die digitale Transformation in Deutschland in großen Teilen bis zum Jahr 2025 abgeschlossen sein. ‣ weiterlesen

Damit der europäische Mittelstand bei der Digitalisierung nicht den Anschluss verpasst, will die EU Unternehmen zielgerichtet unterstützen – und hat deshalb eine europaweite Studie zum Thema ‚Smart Engineering‘ in Auftrag gegeben. Die Forscher sollen herausfinden, wie weit europäische Unternehmen auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 bereits gekommen sind, welche Förderinitiativen auf nationaler Ebene existieren und welche Unterstützung bei kleinen und mittleren Unternehmen wirklich ankommt. ‣ weiterlesen

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe und SAP wollen in Sachen IoT noch enger zusammenarbeiten, um bei Unternehmen Aufklärungsarbeit zu leisten. Dafür wurde auch eine IoT-Governance-Gruppe gegründet. ‣ weiterlesen

Laut dem Ifo-Investitionstest plant die deutsche Industrie in diesem Jahr mehr zu investieren als im vergangenen Jahr. Besonders die Möbelindustrie möchte sein Investitionsvolumen steigern. ‣ weiterlesen

Anzeige
Robotik Newsletter

Zwar zählt die Digitalisierung in deutschen Großunternehmen zu den hoch priorisierten Themen. Doch eine Studie zeigt, dass deutsche Firmen ihren amerikanischen Konkurrenten hinterherhinken. ‣ weiterlesen

Ende Mai öffnet wieder in Nürnberg die Sensor + Test ihre Tore für interessierte Besucher. Im Rahmen eines Sonderthemas beschäftigen sich Aussteller und Gäste in diesem Jahr mit vernetzter Messtechnik für mobile Anwendungen. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

So führt IT neue digitale Geschäftsmodelle zum Erfolg
Anfang November geht es beim IT-Kongress Insight um digitale Geschäftsmodelle und ungenutzte Daten. Bergsteiger-Ikone Reinhold Messner spricht in seiner Keynote über die Parallelen zwischen Markt und Gipfelsturm.
‣ weiterlesen
Künstliche Intelligenz: Eher Chance als Bedrohung?
77 Prozent der Deutschen glauben, dass künstliche Intelligenz den Alltag erleichtern wird. Das zeigt eine Umfrage von PWC. 58 Prozent der Befragten hoffen durch die neue Technik auf eine Lösung des Fachkräftemangels.
‣ weiterlesen
Die Zeit für Planung, Entwicklung und Produktion von Erzeugnissen wird immer knapper bemessen. Um mit dem Wettbewerb Schritt zu halten, kommen Unternehmen um die IT-gestützte Steuerung der Engineeringprozesse kaum herum. Es geht um die vernetzte Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen am Produkt. Dabei helfen beschriebene Produktstrukturen im digitalen Zwilling. ‣ weiterlesen
Das Fraunhofer IAO lädt Interessierte zum dritten Esslinger Forum ein. Die Veranstaltung soll die Bedeutung des Internets der Dinge deutlich machen. ‣ weiterlesen
Planung und Einkauf entlastet
Präzise Technik fordert vom herstellenden Unternehmen ein hohes Maß an Präzision in allen Prozessen. Beim Spanntechnikhersteller Zeroclamp ist das ERP-System die zentrale Instanz zur Unterstützung dieser Prozesse. Und die Lösung wächst mit dem Erfolg des Unternehmens. ‣ weiterlesen
Erfolg für alle sichtbar machen
Ein mittelständischer Metallverarbeiter aus Rheinland-Pfalz hat mit wenig Aufwand enorme Effektivitätssteigerungen seiner Fertigungsanlagen erreicht. Wichtige Kennzahlen werden nun direkt an der Fertigungslinie dargestellt. ‣ weiterlesen