Siemens Industrial IoT - 316273072
Anzeige
Robotok und Produktion Newsletter
Montag, 27.02.2017  

Industrial Management

(z.B. CRM, BPM, Projektmanagement, Business Intelligence)
IT-Werkzeug im Außendienst
Unterwegs mit Kunden arbeiten
Bei der mobilen Kundenbetreuung geht es längst nicht mehr nur darum, Daten von unterwegs zu pflegen und zu erfassen. Systeme können gerade technisch orientierten Vertriebsorganisationen mit zahlreichen und individuell konfigurierbaren Produkten mehr Nutzen stiften. Mit den folgenden vier Leitlinien lässt sich der Umstieg auf mobiles Arbeiten im Außendienst gestalten. weiterlesen...
Anzeige
Vertrieb und Service
Besuchsberichte zu den Akten legen
Die Leitthemen aktueller Industriemessen sind ohne Zweifel Digitalisierung und Industrie 4.0. Doch während über das Potenzial von M2M-Anwendungen auf breiter Basis diskutiert wird, spielen Themen wie Vertrieb und Service oft eine Nebenrolle - obwohl produzierende Unternehmen gerade dort ihr Geld verdienen. weiterlesen...
Research online - purchase offline
Zwischen Online- und Offline-Kanälen springen
Viele Käufer informieren sich online über ein Produkt, bevor sie den Kauf im persönlichen Kontakt mit dem Anbieter abschließen. Dieses sogenannte Ropo-Prinzip stellt Marketing-Entscheider vor die Herausforderung, die Customer Journey über einen komplexen Pfad online und offline gestalten zu müssen. Dazu müssen erst einmal alle Reisestationen bekannt sein. weiterlesen...
Anzeige
Grundlagen schaffen für Wachstum und Innovation
Konflikte im C-Level und was man dagegen tun kann
Mit Unternehmenswachstum scheinen erst einmal positive Effekte verbunden zu sein. Dennoch kommt es in der Führungsspitze von Firmen immer wieder zu Konflikten über die richtige Strategie. Dazu trägt auch oft die vergleichsweise isolierte Rolle der Geschäftsführer bei. Mit belastbaren und bedarfsgerechten Informationen für die gesamte C-Ebene lassen sich Meinungsverschiedenheiten auf Basis von Fakten lösen statt mit Intuition und Bauchgefühl. Dass hier oft Handlungsbedarf besteht, zeigt eine weltweit angelegte Studie der Softwarefirma Epicor. weiterlesen...
ERP-Zufriedenheitsstudie 2016
Klagen auf hohem Niveau
Seit zwölf Jahren untersucht die Trovarit AG in ihrer Studie 'ERP in der Praxis: Anwenderzufriedenheit, Nutzen und Perspektiven', wie Lösungen für das Enterprise Resource Planning eingesetzt werden, welche Erfahrungen Anwender bei Implementierung sowie Betrieb machen und wie zufrieden sie mit Software und Wartungspartner sind. Die Untersuchung zeichnet einen insgesamt sehr hohen Zufriedenheitsgrad der Anwender mit ihren Systemen, auch wenn etwa im Bereich Mobile Computing die Erwartungen und die Realität noch weiter auseinanderklaffen als in früheren Untersuchungen. weiterlesen...
Anzeige
Gewährleistung
Die Datendrescher
Vor über 100 Jahren prägte der Firmengründer des Landmaschinenherstellers Claas den Leitspruch: „Claas kümmert sich um seine Kunden und lässt sie niemals im Stich.“ Diese Maxime treibt das Unternehmen bis heute an und ist ein wichtiger Erfolgsbaustein in einer hart umkämpften Branche, in der es neben Innovationsfreude und Ingenieurskunst nicht zuletzt um Zuverlässigkeit und Servicequalität geht. Mit einer Lösung von SAS spürt der Hersteller nun Schäden an Mähdreschern und anderen Produkten nach. weiterlesen...
Schrittweise zur Analyselösung
Software einfach einführen
Big Data- und Analytics-Technologien bieten Fertigungsbetrieben viele Möglichkeiten – doch die Technik dahinter ist komplex. Um sich bei einem entsprechenden Projekt nicht zu verheben, helfen genaue Planung und eine stufenweise Vorgehensweise. weiterlesen...
Anzeige
Investition
Finanzierung 4.0
In der Industrie 4.0 kommen laufend innovative Entwicklungen auf den Markt und geben der digitalisierten Fertigung neue Richtungen vor. Für Unternehmen entstehen dabei viele Möglichkeiten, um ihre Produktivität und Effizienz zu steigern. Die Herausforderung: Immer kürzere Innovationszyklen führen dazu, dass Unternehmen ihre Software-Lösungen häufiger aufwerten oder erneuern müssen. Kosten, die bei der Anschaffung von Systemanpassungen und deren Implementierung entstehen, sind meist eine zusätzliche Belastung des Eigenkapitals. weiterlesen...
Sichere Daten im Maschinenpark
Den Fuß von der Bremse
Intelligente Maschinen ebnen Unternehmen den Weg zu neuen Geschäftsfeldern und leisten einen Beitrag zur Kundenbindung. Das Innovationspotential ist beträchtlich und wird auch kleineren Firmen und Newcomern interessante Optionen eröffnen. Gerade in Deutschland wird die Datensicherheit oft als zentrale Bremse der Digitalisierung wahrgenommen. Dabei könnte sie - richtig angegangen - sogar Motor der Entwicklung sein. weiterlesen...
Weiterbildung am Arbeitsplatz
Wissen teilen und nutzen
Mit steigender Produktvielfalt und deren Komplexität wächst auch der Bedarf an Mitarbeiterqualifizierung. Nun haben Partner aus Wirtschaft und Forschung Ambiwise vorgestellt, ein Werkzeug zum mobilen und standortübergreifenden Wissensmanagement. Es ist in seiner Bedienung weitreichend auf die Situation im Shop Floor angepasst. Die Beschäftigten sind so in der Lage, ihr Wissen mittels aktueller Technologie einzubringen und den Wissensaustausch mitzugestalten. weiterlesen...


www.i-need.de    www.sps-magazin.de    www.gebaeudedigital.de    www.embedded-design.net    www.robotik-produktion.de    www.schaltschrankbau-magazin.de    www.invision-news.de
Anzeige
Anwender-Workshop MES D.A.CH Verband e.V. – 28.03.2017