Eigenbanner: i-need (Super-Banner
ANZEIGE
Eigenbanner: I40-Magazin Skyscraper
Beitrag drucken

Agenten in der Automatisierungstechnik

Der derzeitige und zukünftige Umgang mit Agenten in der Automatisierung stellte das zentrale Thema der gleichnamigen Veranstaltung an der Universität Stuttgart dar.

Das Expertenforum ‘Agenten in der Automatisierungstechnik’ fand am 8. und 9. Oktober 2012 beim Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik (IAS) der Universität Stuttgart statt. Die Veranstaltung richtete sich an Spezialisten, denen das Thema Agenten in der Automatisierungstechnik nicht fremd ist und die fachliche Einblicke und Inspirationen in den derzeitigen und zukünftigen Umgang mit Softwareagenten erhalten wollten. Die Möglichkeit des direkten Austauschs mit Professor Dr.-Ing. Dr. hc. Peter Göhner (Bild), Dr. Nasser Jazdi und Dipl.-Ing. Michael Rauscher vom IAS Stuttgart sowie den den Referenten Dr. Klaus Fischer, Professor Sebastian Lehnhoff, Dr. Arndt Lüder, Dipl.-Wirt.-Ing. Gregor Rohbogner, Professor Thorsten Schöler, Holger Seemüller, Professor Leon Urbas, Professor Birgit Vogel-Heuser und Thomas Wichert wurde rege genutzt und im Rahmen der Abendveranstaltung vertieft. Auch aktuelle Themen der Automatisierungstechnik, wie beispielsweise die Entwicklung hin zu ‘Cyber Physical Systems’, wurden betrachtet. Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung stellte der Weg von hierarchischen, statischen Systemen hin zu flexiblen, dezentralen Netzwerken dar, die sich aus autonomen, kooperierenden Elementen zusammensetzen. Im Nachgang zum Expertenforum fand die Sitzung des GMA-Fachausschusses 5.15 ‘Agenten in der Automatisierungstechnik’ statt. Dort wurde angesichts der positiven fachlichen Resonanz beschlossen, das Expertenforum auch im Jahr 2014 wieder durchzuführen.

(Quelle:VDI/Bild:VDI)


Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr Funktionen für Fabrikplaner

In Version 6.2 hat die CAD Schroer GmbH ihre Anlagenbau- und Fabrikplanungssoftware MPDS4 um zahlreiche Funktionen erweitert So wurde die Bedienung überarbeitet und die Schnittstellen für den Datenaustausch ergänzt. Bestandteil der Version sind zudem weitere Kataloge für den Rohrleitungsbau. ‣ weiterlesen

Viele Unternehmen tätigen Investitionen, ohne die energieeffizienteste Investitionsvariante zu berücksichtigen. Oft fehlen ihnen die Zeit und das Know-how, die Informationen für eine fundierte Bewertung zusammenzutragen. In dem vom BMBF geförderten Projekt ‚Ecoinvest‘ hat das Fraunhofer IPA mit zwei Industriepartnern ein Tool entwickelt, das dem Anwender alle relevanten Kriterien wie Kosten, Amortisationszeit oder Förderprogramme anzeigt. Unternehmen erhalten somit die Grundlage für eine ökonomische und gleichzeitig umweltfreundliche Investitionsentscheidung. ‣ weiterlesen

Coscom bindet Esprit CAD/CAM an

Die digitale Werkzeugverwaltung Tooldirector VM von Coscom liefert nun auch Werkzeugdaten für Esprit CAD/CAM. Nach Systemstart aus Coscom Factorydirector VM heraus, werden Informationen wie Maschine, Material, NC-Programmname und so weiter übergeben. ‣ weiterlesen

Den einheitlichen Informationsstandard sichern

Lösungen für das digitale Vertragsmanagement helfen dabei, Fristen im Blick zu behalten und effizient mit Lieferanten zusammenzuarbeiten. Roboterhersteller Kuka setzt dabei auf Extended ECM vom Softwarehersteller Opentext. ‣ weiterlesen

Kaum ein Projekt ohne IoT

Operational und Information Technology wachsen zusammen. Das zeigen immer mehr Leuchtturm-Projekte, die digitale Technik und Produkte gewinnbringend zusammenbringen. Diese Vorhaben braucht es, denn sie inspirieren den gesamten Markt. Hitachi ist auf mehreren Handlungsfeldern aktiv: Der Konzern produziert vom Zug bis zur Baumaschine hochvernetzte Güter und Fertigungstechnik. Dabei beobachtet das Unternehmen, dass kaum ein Industrie 4.0-Projekt ohne IoT-Technik auskommt – und positioniert sich mit der Plattform Lumada auf dem noch jungen Markt. ‣ weiterlesen

Neue Lösungen für den 3D-Druck von Metall

Materialise hat auf der Rapidtech 2017 neue Softwares für die generative Fertigung von Metall gezeigt. Eine davon ist der Materialise Inspector, der Anwender bei der Analyse von anfallenden Bilddaten unterstützt. ‣ weiterlesen