Schaltschrankbau_Newsletter
Anzeige
Cybics

Topthemen

Durchgängig integrierte Fettproduktion
Durchgängig integrierte Fettproduktion
Automatisierungslücken ohne Ausfälle schließen
Industrie 4.0 und 'Smart Factory' sind in aller Munde. In der Prozessindustrie sind die Voraussetzungen für solche Szenarien meist noch nicht erfüllt, da eine wirklich durchgängige horizontale und vertikale Vernetzung noch eher die Ausnahme als die Regel ist. Genau diese strebte der Schmierstoffhersteller Rhenus Lub bei einem weitreichenden IT- und Automatisierungsprojekt an. weiterlesen...
Anzeige
BdNI Wissensforum
Lagerorganisation
Lagerorganisation
Intralogistik in Echtzeit steuern
Für eine effiziente Steuerung der Lagervorgänge erfordert es mehr als nur das Wissen, wo etwas steht. Um mehr Überblick auf der Basis von Echtzeitinformationen in Intralogistik und Warenwirtschaft zu erhalten, hat die Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG eine Roll-Tracking-Anlage und eine Echtzeit-Lagersteuerung aufgebaut. Mit dem Systemverbund lässt sich die Lagerhöhe von zehn Metern bestmöglich ausnutzen und es lassen sich jederzeit belastbare Aussagen zum Lagerbestand treffen. weiterlesen...
Nutzen von Manufacturing Execution-Systemen
Nutzen von Manufacturing Execution-Systemen
Die Fertigung digital vernetzen
Fertigende Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen: steigender Kostendruck, höhere Qualitätsanforderungen, kürzere Produktlebenszyklen und wachsende Variantenvielfalt. Die daraus resultierende Komplexität fordert effiziente und nachhaltige Produktionskonzepte von Automatisierung bis in die Office-Ebene. weiterlesen...
Anzeige
Kisters AG

PLM & Engineering
(z.B. PLM, PDM, DMS, CAD, CAE)

Technische Dokumentation
Technische Dokumentation
Produktdaten im Baukastensystem organisieren
Die zunehmende Produktkomplexität und Produktindividualität stehen derzeit an erster Stelle der Herausforderungen der Unternehmen im Maschinenbau. Der Kunde ist König und der hat seine Vorstellungen und Wünsche an die Funktionalität der neuen Maschine oder Anlage. Dies wirkt sich unmittelbar auf die zugehörige Produktdokumentation und ihrer Erstellung aus. weiterlesen...
Dokumentenmanagement
Mit Texterkennung zum Wissensmanagement
Konstruktionspläne, Verträge oder Dokumentationen: In fertigenden Unternehmen entstehen permanent unzählige Dokumente. Texterkennungstechnik kann helfen, effizientes Wissensmanagement zu betreiben. Und darüber hinaus auch produktionsnah eingesetzt werden. weiterlesen...
Anzeige
proLogistik

Infrastruktur & Hardware
(z.B. IPC, Netzwerk, IT-Security, Wireless Technologie)

Sichere Basis für die Fernwartung
Sichere Basis für die Fernwartung
Datenverbindung in die Brauerei
Große deutsche und internationale Brauereien nutzen die Anlagen von GEA Brewery Systems. Um die Anlagenverfügbarkeit der komplexen Produktionssysteme bei den Betreibern möglichst hoch zu halten, bietet der Anlagenbauer auch Serviceleistungen wie Fernwartung an. Besonders wichtig ist dem Hersteller dabei die Sicherheit der Datenverbindungen. weiterlesen...
Geschäftsmodelle im Internet of Things
Plattform für abgesicherte Fernwartung
Bosch Software Innovations hat zur Hannover Messe 2015 den Remote Service Manager eingeführt. Mit der abgesicherten und herstellerunabhängigen Fernwartungslösung will der Systemanbieter eine Grundlage für zahlreiche Industrie 4.0-Konzepte bereit stellen. weiterlesen...

Intralogistik & Lager
(z.B. AutoID/RFID, Lagerverwaltung, SCM)

IT-gestützte Lackierprozesse
IT-gestützte Lackierprozesse
Licht ins Dunkel mit Funktechnologie
Rittal hat am Standort Rittershausen eine RFID-Lösung installiert, mit der sich der dreieinhalbstündige Lackierprozess von Bauteilen erstmals genau nachverfolgen lässt. Per Mausklick rufen die Mitarbeiter heute jederzeit Informationen über den Verbleib und den Bearbeitungsstand einzelner Aufträge ab - und verfügen so über wesentlich fundiertere Informationen für die Produktionsplanung. weiterlesen...
Simulationsgestützte Disposition
Absatz- und Bedarfsplanung in der Chemieproduktion
Steigende Komplexität und unsichere Beschaffungsmärkte - das ist eine große Herausforderung für jede Lieferkette. ASK Chemicals, einer der weltweit größten Anbieter von Gießerei-Chemikalien, pariert diese schwierige Marktsituation: Zur Absatz- und Bedarfsplanung kommt eine dezidierte Software für Forecast und Verbunddisposition zum Einsatz. In Verbindung mit dem Unternehmenssystem sind durchgängige Abläufe entstanden, die trotz geringerem Aufwand zu besseren Ergebnissen führen. Messbar wird dies an den verminderten Lagerbeständen bei gleichzeitig erhöhter Lieferbereitschaft. weiterlesen...

Industrial Management
(z.B. CRM, BPM, Projektmanagement, Business Intelligence)

Einheitliche Systemlandschaften
Einheitliche Systemlandschaften
IT-Werkzeug für die vertikale Integration
Angesichts der unterschiedlichen Branchen und Arbeitsverfahren in der Prozessindustrie ist es beinahe unmöglich, ein einheitliches Bild der IT zu zeichnen. Doch es gibt auch die Entwicklung, dass immer mehr Betriebe ihre kaufmännische Organisation und Produktionsplanungssysteme auf Basis einer Unternehmensanwendung zusammenziehen. In der Praxis finden sich dennoch zahlreiche Betriebe, die für Produktionssteuerung, Beschaffung, Rezepturverwaltung oder Logistik mehrere Anwendungen einsetzen. weiterlesen...
Predictive Analytics
"Neue Wettbewerber wollen den besten Service bieten"
Unternehmen wie Automobilhersteller wissen ziemlich genau, wo sie stehen. Mithilfe von Business Intelligence können sie präzise Aussagen über ihre Situation treffen. Schwieriger wird es beim Blick in die Zukunft. Detaillierte Aussagen zu erwarteten Entwicklungen und Anforderungen fallen den meisten Firmen schwer. Abhilfe können 'Predictive Analytics' bieten. Im Interview spricht Peter Grendel, Geschäftsführer der Abat+ GmbH, über Voraussetzungen und Chancen von solchen Vorhersagesystemen für die Automotive-Branche. weiterlesen...

Fertigungstechnologie
(z.B. Prozessautomatisierung, Scada)

OPC UA und die Informationssicherheit
OPC UA und die Informationssicherheit
Mechanismen für jeden Anwendungsfall
Der Standard OPC UA hält eine Reihe von Mechanismen zur Absicherung der Kommunikation zwischen Automatisierungskomponenten bereit. Anhand eines Drei-Ebenen-Modells lässt sich ein Cyber Security Management-System einrichten, das auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmte IT-Sicherheitslösungen gestattet. weiterlesen...
Leistungsübertragung mit Rundsteckern
Eine runde Sache
In der industriellen Automatisierungstechnik spielen die Trends Dezentralisierung, Miniaturisierung und Standardisierung heute eine überwältigende Rolle. Mit M12-Steckverbindern werden dabei zahlreiche Aufgabenstellungen bei der Übertragung von Signalen und Daten erfüllt. Mit neuen Ausprägungen dieses populären Rundsteckverbinders ist dies nun auch für die Leistungsübertragung möglich. weiterlesen...

Green Production
(z.B. Energie- und Betriebsstoffmanagement, Energieeffizienz)

Sensorbasierte Plattform für Beleuchtung
Sensorbasierte Plattform für Beleuchtung
Energiemanagement mit LED-Systemen
Der Stromverbrauch hat angesichts tendenziell steigender Preise großen Einfluss auf Standortbudgets. Deshalb konzentrieren sich viele Standortmanager und Techniker darauf, das Energiemanagement weiter zu fokussieren. Im Idealfall sind die Konzepte für die Gebäude, in denen sich die hochgradig optimierten Produktionsstrecken befinden, unter Energiegesichtspunkten ebenso fortschrittlich und durchdacht wie die Produktionsabläufe selbst. Einen Beitrag hierfür können Beleuchtungskonzepte auf der Basis von intelligenter LED-Technologie leisten. weiterlesen...
IT-gestützt zur ISO 50001-Konformität
Dem Verbrauch auf der Spur
Energie wird immer teurer, auch als Folge der aktuellen Energiepolitik. Mehr denn je kann es für produzierende Unternehmen lohnen, mit den Energieressourcen schonend umzugehen. Eine Software für das Energiemanagement kann auch kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, Ressourcen effizienter einzusetzen. weiterlesen...

Produktionsmanagement
(z.B. ERP, APS, PPS)

SAP Hana und Industrie 4.0
SAP Hana und Industrie 4.0
Chancen für Anwender, Anbieter und Partner
Die Digitalisierung verändert unsere Welt nachhaltig. Das gilt vor allem auch für Fertigungs- und Produktionsprozesse. Die Verschmelzung von Informationstechnologie und Automatisierungstechnik - Stichwort Industrie 4.0 - ist ein Meilenstein in der Entwicklung der industriellen Fertigung. SAP hat sich in diesem neuen Marktumfeld positioniert und unterstützt Industrieunternehmen dabei, die digitale Transformation zu meistern. Eine zentrale Rolle bei diesem Wandel spielen die SAP-Partner. Sie unterstützen gemeinsam mit SAP die Kunden dabei, innovative Lösungen für die Industrie 4.0 zu entwickeln und zu implementieren. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die SAP Hana-Plattform und die neueste Innovation SAP S/4Hana. weiterlesen...
Maschinen- und Anlagenbau
Echtzeit-Daten zur agilen Unternehmenssteuerung
Seit Kurzem hat der Softwarehersteller Itelligence ein neues Enterprise Resource Planning-System für den Maschinen- und Anlagenbau im Portfolio. Die Anwendung basiert bereits auf der recht neuen Plattform SAP S/4 Hana inklusive seiner In-Memory-Datenbank und wird durch industriespezifische Best Practices ergänzt. Zusammen mit verschiedenen Add-Ons ist nun eine vorkonfigurierte, prozessorientierte und modulare Branchensoftware erhältlich. weiterlesen...

Manufacturing IT
(z.B. MES, CAQ, BDE, MDE, Condition Monitoring, Produktionsdaten-Integration)

Produktqualität und Ressourcenverwaltung
Produktqualität und Ressourcenverwaltung
Neue Software - neue Prozesse
Die Einführung eines Manufacturing Execution Systems ist eine gute Gelegenheit, die Abläufe in der Fertigung zu modernisieren. Dieses Ziel verfolgte auch die Gerflor Mipolam GmbH aus Troisdorf: Für deren Produktion von widerstandsfähigen Bodenbelägen kommt seit kurzem eine offene Manufacturing-Lösung zum Einsatz, welche die Unternehmensstrategie hinsichtlich der Produktqualität und dem nachhaltigen Ressourceneinsatz in der Werkhallen-IT abbildet. weiterlesen...
Software-Unterstützung bei kleinen Losgrößen
Wachstum absichern mit der Shopfloor-IT
Die Anforderungen der Festo AG & Co. KG an ihre Corporate IT sind hoch. Die Komplexität der Produkte bis nahezu Losgröße 1, die weltweit direkt vor Ort gefertigt werden, stellt die eigenen Systeme vor immer neue Aufgaben. Hinzu kommen die unlängst noch einmal angehobenen Ansprüche des Unternehmens an das Reporting und die Qualität. Die Basis dafür bildet ein Manufacturing Execution System von SAP, das künftig als globales Fundament für die prozesssichere, standardisierte Produktion dienen soll. In einem Pilotprojekt einer U-Linie mit manueller Montage in Ungarn wurden die Anforderungen nun auf Herz und Nieren geprüft. weiterlesen...


www.i-need.de    www.sps-magazin.de    www.gebaeudedigital.de    www.embedded-design.net    www.schaltschrankbau-magazin.de    www.invision-news.de
Anzeige
Wachendorff Prozesstechnik GmbH