Anzeige
ineed
Anzeige

Topthemen

IT-Kosten gezielt steuern
IT-Kosten gezielt steuern
Aussagekräftige Kennzahlen für Maschinenbauer
Im Maschinen- und Anlagenbau wächst die Zahl der IT-Systeme weiter an. Damit steigt auch die Bedeutung gezielter Kostenkontrolle. Doch wenn es um IT-Einsparungen geht, schauen viele Betriebe vor allem auf die Kosten pro Umsatz. Dieser Ansatz greift zu kurz und kann sogar wettbewerbsrelevante Prozesse bremsen. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau hat vor diesem Hintergrund eine Methodik entwickelt, um Einspar- und Investitionspotenzial anhand von Kennzahlen zu bewerten. weiterlesen...
Anzeige
Bestandsoptimierungssoftware
Bestandsoptimierungssoftware
Steigende Produktvielfalt im Lager beherrschen
Seit Anfang der 70er-Jahre befindet sich die Kampmann GmbH auf Wachstumskurs. Spezialisiert auf Systeme für Heizung, Kühlung und Lüftung, verarbeitet das familiengeführte Unternehmen heute rund 96.000 verschiedene Artikel. Mehr als 15.500 davon sind lagervorrätig, hohe Lieferbereitschaft bei niedrigen Lagerkosten hat Priorität. Gleichzeitig stiegen die Anforderungen an die Intralogistik durch wachsende Variantenvielfalt und die Etablierung neuer Produktionswerke. Durch softwaregestützte Disposition konnte die Firma ihre die Bestände dennoch um bis zu 40 Prozent senken. weiterlesen...
Pick-by-Vision im Warehouse-Management
Pick-by-Vision im Warehouse-Management
Kommissionieren mit der Datenbrille
Die Kommissioniertechnologien Pick-by-Light und Pick-by-Voice haben die Arbeit im Lager verändert. Mit dem Einsatz der Datenbrille 'Google Glass' und Pick-by-Vision steht eine weitere technologische Neuerung vor der Lagertür. Bislang fehlten jedoch Anwendungen, um die Datenbrille an Unternehmenssoftware anzubinden. Die Würzburger Unternehmen Salt Solutions und Itizzimo haben nun eine Anwendung realisiert, die bildgestützte Kommissionierung und Lagerverwaltung verbindet. weiterlesen...
Anzeige
VDI Automation

Produktionsmanagement
(z.B. ERP, APS, PPS)

Unternehmenssoftware nach Bedarf beziehen Unternehmenssoftware nach Bedarf beziehen
Der Markt an Cloud-basierten Geschäftsanwendungen wächst weltweit stark an. Aber viele Unternehmen zögern noch, wenn es darum geht, das Unternehmenssystem bedarfsgerecht 'aus der Wolke' zu beziehen. Dabei bedingen in erster Linie die Organisationsstruktur sowie die Aufgaben, die im System gelöst werden sollen, ob sich ein Enterprise-Resource-Planning-System sinnvoll als Software-as-a-Service beziehen lässt. weiterlesen...
Internationaler System-Rollout
Den passenden Partner für die Implementierung finden
Ob Übernahme oder neue Produktionsstätte - Fertigungsunternehmen mit internationalen Strukturen stehen oft vor der Herausforderung, heterogene IT-Landschaften konsolidieren zu müssen. Spätestens wenn der Kern der Softwarelösung und die Mindestanforderungen für die IT einer Niederlassung stehen, beginnt die Planung für den weltweiten Rollout. Um die Projektkosten in Grenzen zu halten, spielt die richtige Partnerstrategie eine wichtige Rolle. weiterlesen...

Manufacturing IT
(z.B. MES, CAQ, BDE, MDE, Condition Monitoring, Produktionsdaten-Integration)

Production Performance Management
Production Performance Management
Mobile Fertigungsplanung und -steuerung
Mobile Technologie ist ein wachsender Bestandteil der IT-Landschaften vieler Fertigungsunternehmen. Dabei kann nicht nur das Management mit zeitnahem und ortsunabhängigem Zugriff auf aussagekräftige Kennzahlen unterstützt werden. Vielmehr eröffnen die technischen Leistungsmerkmale von Tablets und Smartphones neue Möglichkeiten für die Gestaltung operativer Lösungen etwa im Bereich Fertigungsplanung und -steuerung. So können Unternehmen der papierlosen Fertigung einen Schritt näher kommen und handschriftliche Fehleingaben quasi 'nebenbei' reduzieren. weiterlesen...
Auftragsstatus und Personalzeiten im Blick
Betriebsdatenerfassung im Werkzeugmaschinenbau
Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH hat circa 250 Mitarbeiter und beliefert Kunden auf der ganzen Welt. Im Jahr 2009 begab sich der Maschinenbauer aus Aalen-Wasseralfingen auf die Suche nach einem Zeit- und Betriebsdatenerfassungssystem, um einen besseren Überblick über die Produktionsabläufe zu bekommen. Von der Einführung der kombinierten Lösung profitiert das Unternehmen sowohl bei der Projektplanung als auch bei der Personalverwaltung. weiterlesen...

PLM & Engineering
(z.B. PLM, PDM, DMS, CAD, CAE)

Effiziente Projektierung von Sondermaschinen
Effiziente Projektierung von Sondermaschinen
Drahtseilakt für Teamplayer
Im Sondermaschinenbau ist keine Zeit für lange Entwicklungsphasen und Beschaffungsprozesse: Projekte müssen innerhalb knapp bemessener Zeitfenster von der Skizze bis zum Endprodukt gestemmt werden. Das ist nur mit effizienten Arbeitsabläufen möglich. Die SKET Verseilmaschinenbau GmbH setzt deshalb zur Unterstützung von Konstruktion sowie Produktdatenmanagement und Dokumentation eine Software-Suite ein, die eng an das Unternehmenssystem angebunden ist. weiterlesen...
Niedrige Fehlerquote durch verlässliche Technologiedaten
Um seine Produktionsprozesse zu beschleunigen und gleichzeitig den Informationsfluss zu verbessern, setzt der Anlagenbauer Teamtechnik auf das enge Zusammenspiel zwischen Fertigungsdatenmanagement und Werkzeugverwaltung. Der Zugriff auf integrierte Softwarelösungen unterstützt die Mitarbeiter dabei, Aufträge schneller, sicherer und in hoher Qualität abzuwickeln. weiterlesen...

Infrastruktur & Hardware
(z.B. IPC, Netzwerk, IT-Security, Wireless Technologie)

Weltweites Tracking & Tracing
Weltweites Tracking & Tracing
Barcodes im zentralen Unternehmenssystem verfolgen
Aufgrund der weltweiten Nachfrage nach Produkten 'Made in Germany' operieren immer mehr deutsche Unternehmen von Standorten auf dem gesamten Globus aus. Um vor diesem Hintergrund eine durchgängige Intralogistik zu unterstützen, stellt Smilog das Mobilsystem Smiscan mit Anbindung an SAP-Systeme zur Verfügung. weiterlesen...
Testanforderungen für Gestensteuerung
Intuitive Steuerung über Handy-Bedienoberflächen
Die Bedienbarkeit von Maschinensteuerungen wird immer mehr zum kaufentscheidenden Differenzierungsmerkmal. Gerade im Maschinenbau stellen Human Machine Interfaces einen nicht zu unterschätzenden Teil der Produktentwicklung dar. Ein Paradebeispiel für intuitive Bedienbarkeit liefert das Smartphone. In einer Machbarkeitsstudie entwickelte Berner & Mattner eine Gestensteuerung für einen Mehrachsgreifarm. Dabei wurde auch untersucht, welche Testanforderungen solche Projekte mit sich bringen. weiterlesen...

Intralogistik & Lager
(z.B. AutoID/RFID, Lagerverwaltung, SCM)

Radiofrequenzidentifikation
Radiofrequenzidentifikation
Informationsfluss entlang der Wertschöpfungskette
Der Einsatz von automatischer Identifikation in der Automotive-Branche stand im Fokus der Initiative 'RFID-based automotive network' (RAN). Nach Projektabschluss arbeiten die Partner an der Verbreitung entsprechender Standards; erste Etiketten, deren Design sich an die Projektergebnisse anlehnt, stehen zur Verfügung. weiterlesen...
C-Teile-Verwaltung
Integriertes Behältermanagement als Dienstleistung
Schrauben, Muttern und Scheiben zählen zwar nicht zu den bedeutendsten Komponenten einer Anlage oder Maschine. Doch diese 'C-Teile' sind für das Endprodukt unverzichtbar. Das Einkaufsvolumen ist dabei sehr gering, der Aufwand der Beschaffung hingegen sehr hoch. In konjunkturstarken Zeiten mit hohen Bedarfen ist die Koordination der Nachbestellungen sowie der Artikel für ein Unternehmen daher fast unüberschaubar. weiterlesen...

Industrial Management
(z.B. CRM, BPM, Projektmanagement, Business Intelligence)

Produktkonfigurator für Investitionsgüter Produktkonfigurator für Investitionsgüter
Vertrieb und Projektierung von Investitionsgütern erfordern qualifizierte Produktbeschreibungen. Dabei hilft der Beumer Maschinenfabrik ein durchgängiges Angebotssystem mit Konfiguratoren, Angebote schneller zu erstellen und Fehler in der Auslegung früh zu erkennen. weiterlesen...
Durchgängige Prozesse in der Business-IT
Kundenbeziehungen per Software pflegen und entwickeln
Bei großen Firmen spielt das zentrale Unternehmenssystem eine wichtige Rolle für die Pflege von Kundenbeziehungen - bei kleineren Betrieben hingegen kaum. Dies zeigt eine weltweit durchgeführte Studie von IDC Manufacturing Insights. Dabei eröffnet erst der umfassende Blick auf Daten aus Enterprise Resource Planning und Kundenbeziehungsmanagement eine umfassende Perspektive auf den Kunden und seine Bedürfnisse. weiterlesen...

Fertigungstechnologie
(z.B. Prozessautomatisierung, Scada)

Energiemonitoring und -controlling im Fokus Energiemonitoring und -controlling im Fokus
Die steigenden Energie- und Rohstoffkosten liefern zusammen mit den damit verbundenen ökologischen Gesichtspunkten vielen Unternehmen den Anlass, ihre Prozesse im Hinblick auf energie- und ressourcenschonendere Verfahren zu optimieren. Die Tatsache, dass für Produktionsbetriebe seit 2012 ein Energiemanagement nach DIN EN 50001 Voraussetzung für die Steuerrückerstattung im Rahmen des Spitzenausgleichs ist, trägt dazu bei. Für effektives Energiemanagement ist dabei ein lückenloses, prozessübergreifendes und weitgehend automatisiertes Monitoring notwendig. weiterlesen...
Das Leitsystem als Schlüssel für durchgängige Prozesse
Der Lebensmittelproduzent Iglo verarbreitet Spinat und andere Gemüsesorten innerhalb von drei Stunden von der Rohwarenaufgabe bis zum abgepackten Produkt. Um dabei die Qualität der Lebensmittel zu sichern, ist eine durchgängige Produktionskette unerlässlich. Als stabile Basis für die Produktionsprozesse dient nicht zuletzt das Leitsystem. weiterlesen...

Green Production
(z.B. Energie- und Betriebsstoffmanagement, Energieeffizienz)

Energieeffiziente Werkzeugkonzepte
Energieeffiziente Werkzeugkonzepte
Prozessoptimierung an der Werkzeugmaschine
Mit einer intelligenten Prozessoptimierung können auch auf vorhandenen Werkzeugmaschinen beachtliche Energie- und damit Kosteneinsparungen erreicht werden. Dafür gibt es im Wesentlichen zwei Ansatzpunkte: Die Verkürzung der Maschinenlaufzeiten und die Reduzierung der Schnittkräfte. Diesen Ansatz unterstützt Mapal mit Werkzeugkonzepten für energieeffiziente Fertigungsprozesse. weiterlesen...
Server-Einhausung
Kühle Infrastruktur für das Rechenzentrum
Fragen der effizienten Klimatisierung beschäftigen Betreiber von Rechenzentren immer wieder. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten, den Stromverbrauch von IT-Equipment zu senken, weniger Verlustwärme zu erzeugen und so Betriebskosten einzusparen. Um die dennoch entstehende Abwärme von Servern und Switches abzuführen, hilft eine präzise Abstimmung der Infrastruktur-Komponenten. weiterlesen...


www.i-need.de    www.sps-magazin.de    www.automation-net.ru    www.gebaeudedigital.de    www.embedded-design.net    www.etek-magazin.de    www.invision-news.de
Anzeige
Wachendorff Prozesstechnik GmbH