IT&Production Abo Banner
Anzeige
Robotik & Produktion
Sie sind hier: Home
Dienstag, 26.07.2016  

Topthemen


Personal
Personal
Mit Prozesskontrolle die Einsatzplanung voranbringen
Den Bedarf an Personal möglichst eng am Auftragsbestand zu orientieren, ist die wichtigste Aufgabe bei der Einsatzplanung. Moderne IT-Lösungen stellen hierfür das passende Instrumentarium bereit. Ziel ist immer: Geringe Arbeitskosten bei hoher Kundenzufriedenheit. weiterlesen...
Anzeige
Invision News
Mechanik, Elektrik und Software
Mechanik, Elektrik und Software
Das Beste aus drei Welten
Um die Effizienz zu steigern und Vorgänge zu vereinfachen, sollten sich Produktion und Instandhaltung neue Anwendungen wie mobile Apps, Dienstleistungen oder auch Webanwendungen zu eigen machen. Allerdings stehen die Hersteller von Maschinen und Anlagen mit den Besonderheiten von Softwarelösungen und -konzepten vor großen Aufgaben. Dr. Andreas Gallasch spricht im Interview über die Herausforderungen, die Industrie 4.0 mit sich bringt und wie man diesen am besten gegenübertritt. weiterlesen...
Product Lifecycle Management
Product Lifecycle Management
Für die schnelle Mode
Product Lifecycle Management ist in Branchen mit komplexen Produkten längst gängiges Werkzeug. Und die Mode- und Bekleidungsbranche zieht nach. Mit einer PLM-Lösung können Modeunternehmen den Anforderungen der modernen Märkte gerecht werden. weiterlesen...
Anzeige
Solidworks

Green Production
(z.B. Energie- und Betriebsstoffmanagement, Energieeffizienz)

Daten erfassen, auswerten und darstellen
Daten erfassen, auswerten und darstellen
Energie sparen bei der Tiefkühlkost-Herstellung
Lebensmittel herzustellen erfordert sensible Produktionsprozesse und eine Menge Energie. Das gilt besonders für die Produktion von Tiefkühlkost. Um diese Stellschraube justieren zu können, setzt Coppenrath & Wiese auf ein Energiemanagementsystem von Webfactory. weiterlesen...
Energieeffizienz
Transparenter Verbrauch
Die steigenden Energiepreise sind für Industrieunternehmen längst zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden. Mit einer Lösung von Bosch lassen sich Verbräuche und Prozesse transparenter gestalten. weiterlesen...
Anzeige
2. CeBIT Konferenz d!conomy

Produktionsmanagement
(z.B. ERP, APS, PPS)

"Der Plan, den man nicht ändern kann, ist ein schlechter Plan." (Sallust)
Materialfluss und Produktion in Echtzeit steuern
In vielen Fabriken gleicht sich die Situation: Je länger ein Plan in der Produktion läuft, desto mehr verliert er seine Gültigkeit. Aufträge laufen länger oder kürzer, entfallen oder kommen neu hinzu, Equipment fällt aus, Personal fehlt, Materialflüsse über Zwischenlager verändern sich. Eine Software, die in diesem Szenario Produktionszellen, Zwischenspeicher und Materialflüsse in Echtzeit synchronisiert und Schwankungen weitgehend automatisch ausgleicht, ist ein entscheidender Faktor für eine Lean Production. weiterlesen...
ERP-Einführung
Abläufe professionell stützen
Das Biotechnologieunternehmen Glycotope plante, seine Prozesse mit einer ERP-Einführung auf professionelle Beine zu stellen. Bis dahin verfügte der Mittelständler über keine durchgängige IT-Organisation. Fujitsu implementierte schließlich in vier Monaten eine komplette, auf Standards basierende Umgebung, mit der sich sämtliche betriebswirtschaftlichen Abläufe transparent abbilden und effizient steuern lassen. weiterlesen...

Manufacturing IT
(z.B. MES, CAQ, BDE, MDE, Condition Monitoring, Produktionsdaten-Integration)

Strategischer Baustein für die Industrie 4.0
Strategischer Baustein für die Industrie 4.0
Produzieren ohne Papier
Am Schweizer Produktionsstandort Gams produziert die Ortlinghaus AG mit der Fertigungssteuerungssoftware SAP ME. Für den Kupplungshersteller ist das MES ein strategischer Baustein auf seinem Weg zur Industrie 4.0. Seit der Einführung arbeiten die Werker ohne Papiere und wickeln Aufträge systemgeführt ab. Zudem unterstützt die Software als Teil der SAP Manufacturing Suite die durchgängige Rückverfolgbarkeit über den gesamten Herstellungsprozess. Für den Rollout der Lösung holte sich der Fertigungsbetrieb die IGZ an Bord, ein SAP-Projekthaus für Produktion aus Falkenberg. Das IT-Unternehmen verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Prozessindustrie und diskreten Fertigung. weiterlesen...
Bedarfsorientierte Personalplanung
Gut geplant für Unternehmen und Mitarbeiter
Die Flexibilität der Schichtplanung hält mit den Anforderungen durch sinkende Losgrößen, Variantenvielfalt und Auftragsschwankungen oft nicht Schritt. Ein guter Grund, die Personaleinsatzplanung auf die Agenda zu setzen. Zumal mit dem richtigen Modell alle Beteiligten flexibler planen und agieren können. weiterlesen...
Anzeige
Embedded Design

PLM, CAD & Engineering
(z.B. PLM, PDM, PPM, DMS, CAD, CAE)

Normen und Standards für abgesicherte Qualität
Normen und Standards für abgesicherte Qualität
Additiv in Großserie fertigen
Mit den vergleichsweise neuen Verfahren zur Additiven Fertigung müssen sich die Qualitätssicherung, Prüfung und Zertifizierung neuen Herausforderungen stellen. Das betrifft sowohl Hersteller, die die Möglichkeiten der Fertigungstechnologien industriell erschließen wollen, aber auch Normierungsorganisationen, Zertifizierungsunternehmen und Schulungsanbieter. weiterlesen...
Additive Fertigung
Wohin geht die Reise?
3D-Druck ist heute in aller Munde, das Potenzial der 'industriellen Revolution aus dem Drucker' ist enorm. Experten gehen jedoch davon aus, dass hauptsächlich zwei Faktoren über den weiteren Erfolg und das Wachstum am additiven Sektor entscheiden werden: Kostengünstige Möglichkeiten der Fertigung von Endprodukten sowie eine entsprechende Vielfalt verwendbarer Materialien. Dieser Beitrag gibt Auskunft über den derzeitigen Stand der Entwicklung im 3D-Bereich und zeigt mögliche Zukunftsszenarien auf. weiterlesen...
Anzeige
Kisters AG

Infrastruktur & Hardware
(z.B. IPC, HMI, Netzwerk, IT-Security, Wireless Technologie)

Konnektoren
Konnektoren
Cloud-basierte Steuerung autonomer Produktionszellen
Wie bringt man Maschinen einer Produktionszelle dazu, dass sie sich selbst regulieren und dadurch die Prozesssicherheit erhöhen? Ein möglicher Weg ist der Einsatz von SPS Connectoren, die mittels Cloud und generischer Internettechnologien die Aktivitäten einer Zelle zentral koordinieren. weiterlesen...
Netzwerktechnik
Höhere Verfügbarkeit und Performance
Telefonie via Voice-over-IP, WLAN-Kommunikation in separierten Netzen - auch im Freien - und Zugangskontrolle per RFID: Mit industrietauglichen Netzkomponenten aus dem eigenen Haus modernisiert Siemens Haguenau die Produktion sowie die Büroumgebung. Die standortweit durchgängige Lösung macht es einfach, die vielfältigen Aufgaben flexibel, performant und wirtschaftlich zu erfüllen. weiterlesen...

Intralogistik & Lager
(z.B. AutoID/RFID, Lagerverwaltung, SCM)

Chaotische Lagerhaltung mit IT organisieren
Chaotische Lagerhaltung mit IT organisieren
Jeder Schnelldreher am richtigen Platz
Mit stationären und mobilen Lösungen sorgt die Peri GmbH für einen dialoggestützten Daten- und Belegfluss mit durchgängigen Prozessen im Freilager. So lastet der Hersteller von Schalungen und Gerüsten seine Stapler höher aus, verbessert die Transportwege und setzt sein Team effizienter ein. Besonders die Einarbeitung neuer Mitarbeiter hat sich verkürzt, und die Logistikleistung im Lager kann bei Bedarf zeitnah erhöht werden. weiterlesen...
Supply Chain
Nach Bedarf planen
Produktvielfalt, Termindruck und Verschnittoptimierung kennzeichnen die Supply Chain-Planung in der papier- und holzverarbeitenden Industrie. Um die branchenspezifischen Prozesse optimal abzubilden, reichen die Standardfunktionen von Enterprise Resource Planning- und Supply Chain Management-Lösungen oftmals nicht aus. weiterlesen...

Industrial Management
(z.B. CRM, BPM, Projektmanagement, Business Intelligence)

Digitale Abläufe, klare Strukturen
Gegen die Bürokratie im eigenen Haus
Viel Verwaltungsaufwand in Unternehmen ist die Folge ineffizienter Prozesse. Das oft beklagte Bürokratiemonster ist dann zum großen Teil hausgemacht. Dieser Beitrag liefert fünf Tipps, um unnötiger Bürokratie im Unternehmen vorzubeugen. weiterlesen...
Förderung vom Wirtschaftsministerium
Agenturen helfen auf dem Weg in die Digitalisierung
Mittelständische Unternehmen bilden die tragende Säule der deutschen Wirtschaft. 99 Prozent der Unternehmen in Deutschland gehören zum Mittelstand, 60 Prozent der Arbeitnehmer sind hier tätig und tragen gut die Hälfte zur deutschen Wertschöpfung bei. Zudem zählen kleine und mittelständische Unternehmen zu den innovativsten Unternehmen in Europa; fast die Hälfte betreibt eigene Forschung und Entwicklung. Großer Entwicklungsbedarf besteht jedoch vor allem an einer Stelle: Der digitalen Transformation der Geschäftsprozesse. weiterlesen...

Fertigungstechnologie
(z.B. Prozessautomatisierung, Scada)

Schritt für Schritt zum digitalisierten Prozess
Schritt für Schritt zum digitalisierten Prozess
Die Brücke in die Industrie 4.0
Im Mittelstand ist die Digitalisierung industrieller Prozesse vielerorts weit hinter ihren Möglichkeiten zurückgeblieben. Wissensdefizite spielen dabei ebenso eine Rolle wie die finanziellen Risiken. Eine Musterfabrik der Euromicron-Tochter Elabo zeigt, welche Chancen Industrie 4.0 dem Mittelstand bietet und wie sich die Umstellung bezahlt machen kann. weiterlesen...
Automatisierungstreff 2016
Profinet-Systeme abnehmen
In vielen Anlagen wird die Kommunikation auf der Feldebene mit Profinet abgewickelt. Für den offenen Industrial Ethernet-Standard spricht das einfache Engineering, hohe Datenraten, Echtzeit-Fähigkeit und die Flexibilität seiner Netzwerkstrukturen. Hans-Ludwig Göhringer von IVG Göhringer spricht im Interview über Profinet und ein neu entwickeltes Abnahmekonzept. weiterlesen...


www.i-need.de    www.sps-magazin.de    www.gebaeudedigital.de    www.embedded-design.net    www.robotik-produktion.de    www.schaltschrankbau-magazin.de    www.invision-news.de
Anzeige
Schaltschrankbau