Eigenbanner: i-need (Super-Banner
ANZEIGE
Eigenbanner: I40-Magazin Skyscraper
Bedrohung und Budgets wachsen
Eine Studie des Sans Institutes zeigt, dass die Industrie ihre Bemühung in Sachen Cybersicherheit intensivieren. Das scheint nötig, denn die Bedrohung wächst. ‣ weiterlesen
SAP-Beratung CBS erweitert Management
Die Unternehmensberatung CBS erweitert ihr Führungsteam: Markus Geib rückt in die Geschäftsleitung auf. ‣ weiterlesen
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater gibt Unternehmen Tipps zur Finanzierung von Digitalisierungsvorhaben. Um Kreditinstitute zu überzeugen, empfiehlt der Verband, frühzeitig zu erarbeiten und zu erläutern, welche Veränderungen die Digitalisierung voraussichtlich auslösen wird.
‣ weiterlesen
Anzeige
Intergraph European Headquarters

PLM, CAD & Engineering

(z.B. PLM, ECM, DMS, CAD, CAE, Additive Fertigung)

Den einheitlichen Informationsstandard sichern
Lösungen für das digitale Vertragsmanagement helfen dabei, Fristen im Blick zu behalten und effizient mit Lieferanten zusammenzuarbeiten. Roboterhersteller Kuka setzt dabei auf Extended ECM vom Softwarehersteller Opentext. ‣ weiterlesen
Nicht nur im Maschinenbau ist die Technische Dokumentation verpflichtendes Beiwerk bei der Lieferung des Produktes. Oft besteht sie aus Dokumentationen anderer Hersteller und eigenen Inhalten, die der Technische Redakteur zusammenführt. Standards sollen dabei helfen. Doch dass aktuell immer mehr Varianten und Schnittstellen für diese Aufgabe veröffentlicht werden, schmälert ihren Nutzen. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema PLM, CAD & Engineering

Anzeige
Dassault Systems / Solidworks

Manufacturing IT

(z.B. MES, CAQ, BDE, MDE, Condition Monitoring, Produktionsdaten-Integration)

Kaum ein Projekt ohne IoT
Operational und Information Technology wachsen zusammen. Das zeigen immer mehr Leuchtturm-Projekte, die digitale Technik und Produkte gewinnbringend zusammenbringen. Diese Vorhaben braucht es, denn sie inspirieren den gesamten Markt. Hitachi ist auf mehreren Handlungsfeldern aktiv: Der Konzern produziert vom Zug bis zur Baumaschine hochvernetzte Güter und Fertigungstechnik. Dabei beobachtet das Unternehmen, dass kaum ein Industrie 4.0-Projekt ohne IoT-Technik auskommt – und positioniert sich mit der Plattform Lumada auf dem noch jungen Markt. ‣ weiterlesen
In der Elektronikbranche werden immer mehr kundenspezifische Konfigurationen produziert. Die Kombination aus häufigen Revisionswechseln und variantenreicher Fertigung benötigt flexible, aber dennoch stabile Abläufe. Besonders bei einem hohen Automatisierungsgrad gilt es, Informationen in der richtigen Version an den Arbeitsplatz zu übergeben, um Produktionsfehlern vorzubeugen. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Manufacturing IT

Anzeige
VDI WIssensforum GmbH - Koop. Smart Services in Produktion ...

Green Production

(z.B. Energie- und Betriebsstoffmanagement, Energieeffizienz)

Viele Unternehmen tätigen Investitionen, ohne die energieeffizienteste Investitionsvariante zu berücksichtigen. Oft fehlen ihnen die Zeit und das Know-how, die Informationen für eine fundierte Bewertung zusammenzutragen. In dem vom BMBF geförderten Projekt ‚Ecoinvest‘ hat das Fraunhofer IPA mit zwei Industriepartnern ein Tool entwickelt, das dem Anwender alle relevanten Kriterien wie Kosten, Amortisationszeit oder Förderprogramme anzeigt. Unternehmen erhalten somit die Grundlage für eine ökonomische und gleichzeitig umweltfreundliche Investitionsentscheidung. ‣ weiterlesen
Die Volatilität des Strompreises nimmt durch den Ausbau erneuerbarer Energien stetig zu. Kleine und mittlere Unternehmen des produzierenden Gewerbes können sich diese Schwankungen durch gezielte Lastführung zu Nutze machen und Energiekosten sparen. Zur Hebung dieses Potenzials müssen sie Messzähler zur registrierten Leistungsmessung nutzen und Strom zu möglichst börsennahen Preisen beziehen. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Green Production

Anzeige
Robotik Newsletter

Industrial Management

(z.B. CRM, BPM, Projektmanagement, Business Intelligence)

Verschiedene Forschungsinstitute haben mit dem Acatech Industrie 4.0 Maturity Index eine Methodik geschaffen, die beginnend mit der Ermittlung des Status Quo aus technologischer, organisatorischer und kultureller Perspektive aufbauend einen Fahrplan für die digitale Transformation entwickeln kann. ‣ weiterlesen
Industrie 4.0 findet seine Fortsetzung in umfassend digitalen Geschäfts- und Fertigungsprozessen und völlig neuer digitaler Angebotsformen. Das fordert Unternehmen heraus, denn es eröffnet ihnen gleichzeitig die Chance ihre Marktposition auszubauen. Gemeinsam mit seinen Partnern stellt SAP das Rüstzeug bereit, mit dem Unternehmen den digitalen Wandel erfolgreich bewältigen können. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Industrial Management

Fertigungstechnik

(z.B. Prozessautomatisierung, Scada)

Steuerungsplattform für eine sich ändernde Welt
Auf der SPS IPC Drives 2016 hat Phoenix Contact mit der PLCnext Technology der breiten Öffentlichkeit erstmals seine neue Steuerungsgeneration vorgestellt. Was auf den ersten Blick als neue Steuerungsplattform erscheint, entpuppt sich auf den zweiten Blick als völlig neues Steuerungskonzept, bei dem Offenheit ganz oben auf der Entwicklungsagenda stand. Mit Hans-Jürgen Koch, Executive Vice President der Business Area Industry Management & Automation, und Holger Meyer, Head of Control Systems Marketing, sprachen wir über das neue Konzept und die Anforderungen, die eine sich ändernde Welt für moderne Steuerungstechnik mit sich bringt.
‣ weiterlesen
Mit dem Tochterunternehmen Connyun will sich Kuka auf dem jungen IoT-Markt positionieren. Im Zentrum steht die fast gleichnamige IoT-Plattform, die eine offene Cloud-Infrastruktur zur Anbindung von unterschiedlichen Maschinen darstellt. Gerade fertigende Unternehmen sollen mit der Lösung datengetriebene Geschäftsmodelle realisieren können. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Fertigungstechnik

Intralogistik und Lager

(z.B. AutoID/RFID, Lagerverwaltung, SCM)

Rückverfolgbarkeit effizient umsetzen
Industrielle Etikettendrucker müssen auch in rauen Umgebungen reibungslos funktionieren, um die Regularien hinsichtlich Warenrückverfolgung zu erfüllen und keine Verzögerung in der Produktionskette zu verursachen. ‣ weiterlesen
Das Outsourcing verschiedener Teile der Produktion begann in der High-Tech-Industrie schon vor Jahrzehnten und ist heute in den meisten Branchen die neue Norm. Nach einer Umfrage der Peerless Research Group im Auftrag von Supply Chain Management Review lagern 84 Prozent der Unternehmen zu einem gewissen Teil ihre Fertigung aus. Es gibt heute kaum ein Großunternehmen, das die Vorteile von Outsourcing nicht für die Produktion, Fertigung, Logistik oder andere Tätigkeiten nutzt. Das steigert aber den Koordanitionsbedarf zwischen den Unternehmen. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Intralogistik und Lager

Industrie 4.0

Getaktet wie beim Ski fahren
Viele Unternehmen haben mit umgesetzten Lean-Prinzipien enorme Verbesserungen bei Qualität, Durchlaufzeit, Mitarbeiter- und Flächenproduktivität erzielt. Nun prasselt auf die Fertigungsbetriebe die Industrie 4.0-Botschaft ein: Informationstechnik soll die gesamte Produktion durchdringen, um Transparenz in die Steuerung zu bekommen – ein Zielkonflikt? ‣ weiterlesen
Rittal baut in Haiger aktuell ein Werk zur Herstellung von Kompaktgehäusen, das durchgängig nach Industrie 4.0-Prinzipien ausgerichtet ist. Die produktionsnahe Lösung Orbis wird dafür mit SAP ERP gekoppelt, um Durchlaufzeiten zu reduzieren, Kosten zu senken und eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Industrie 4.0

Produktionsmanagement

(z.B. ERP, APS, PPS, Instandhaltung)

ERP-Erweiterung beim Automobilzulieferer
Für den Automobilzulieferer Bleistahl ist die EDI-Kommunikation besonders wichtig. Bei einer SAP ERP-Implementierung nahmen sich der Fertiger und sein IT-Partner daher auch ein Projekt vor, das ein ehemaliger Dienstleister unvollendet ließ. Diesmal klappte alles: Es wurden Altsysteme abgelöst, belastbare EDI-Prozesse eingeführt und dafür sogar eine Auszeichnung von SAP eingestrichen. ‣ weiterlesen
2025 ist Schluss mit der SAP Business Suite, der ERP-Lösung von SAP. Wenn es nach dem Walldorfer Softwarekonzern geht, soll diese vollständig von SAP S/4Hana abgelöst werden. Doch bislang kennt der Wechselwillen der Nutzer Grenzen, wie auch jüngst Bernd Leukert vom SAP-Vorstand einräumte. Er setzt auf die SAP-Partner, die aus ihrer altbewährten Komfortzone herausgehen sollen. Das Beratungshaus Phoron Consulting berichtet, wie es mit Hana in der Praxis aussieht. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Produktionsmanagement

Infrastruktur und Hardware

(z.B. IPC, HMI, Netzwerk, IT-Security, Wireless Technologie)

Der Fernzugriff auf Maschinen ist aus der Automatisierungswelt nicht mehr wegzudenken. Zeiten, in denen er nur bei Störfällen genutzt wurde, sind längst vorbei. Denn schließlich bietet der Zugriff aus der Ferne – sofern sicher und zuverlässig eingerichtet – vielfältige Möglichkeiten für neue datenbasierte Dienstleistungen. Der durch vorausschauende Wartung, Prozessoptimierung oder standortübergreifender Zusammenarbeit generierte Mehrwert ist erheblich und eröffnet komplett neue Geschäftsfelder. ‣ weiterlesen
Cyber-Attacken nehmen zu, werden raffinierter und kosten Unternehmen inzwischen Milliarden. Herkömmliche Sicherheitskonzepte sind zunehmend machtlos. Die Digitalisierung vieler Branchen sowie die Themen Internet of Things und Industrie 4.0 verschärfen die Notwendigkeit nach wirksamen und praktikablen Sicherheitslösungen. Wer sich schützen will, muss umdenken. ‣ weiterlesen

Mehr Beiträge zum Thema Infrastruktur und Hardware