Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bestandsoptimierung

Bestände sind ein zweischneidiges Schwert: Eine Materialbevorratung, die für das eine Unternehmen gut und notwendig ist, verursacht dem anderen Bauchschmerzen. Daher gibt es keine Faustregel für eine optimale Bestandsgröße. Software, die nach der Engpasstheorie oder 'Theory of Constraints' arbeitet, dient dazu, die Bestände im Betrieb an schwankende Markterfordernisse anszupassen. Im engen Zusammenspiel mit dem Geschäftssystem können solche Lösungen helfen, Lieferbereitschaft und damit Kundenzufriedenheit auf hohem Niveau zu halten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige