Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bestandsmanagement

Realität für viele Produktionsunternehmen: Zahlreiche Artikel auf Lager und doch sind die richtigen nicht verfügbar. Das Problem ist eine oft nur unzureichende Transparenz hinsichtlich Angebot und Nachfrage. Das Bestandsmanagement hat zum Ziel, den Lagervorrat stets am tatsächlichen Bedarf auszurichten. Die passende Software unterstützt dabei. ‣ weiterlesen

Optimierte Lagerbestände setzen häufig zuvor gebundenes Kapital frei, ohne die Materialversorgung für die Fertigung zu beeinträchtigen. Eine Bestandsmanagement-Lösung aus der Cloud kann vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen eine flexible Alternative zu Installationen vor Ort sein. Der schwedische Automobil-Zulieferer Ax Industries hat es etwa geschafft, mithilfe einer Cloud-Lösung seine Lagerkennzahlen deutlich zu verbessern. ‣ weiterlesen

Für Produktionsunternehmen stellt das Bestandsmanagement eine wichtige Stellschraube für die Gesamteffektivität dar. Ein Maßnahmenpaket, das Disposition, Prognoseoptimierung und Klassifizierung einschließt, kann helfen, Lagerhaltungskosten einzusparen und den Servicelevel zu erhöhen. ‣ weiterlesen

Die Umeta GmbH & Co. KG agiert als Hersteller und Händler gleichermaßen: Das Unternehmen liefert Schmiernippel, Fettpressen und Zubehör und stellt Drehteile nach Kundenvorgaben her. Zur Abstimmung von internen und externen Produktions- und Lieferprozessen wird dabei eine angepasste Unternehmenssoftware eingesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige