Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

ERP- und ECM-Daten eng verknüpft

Die Rechnung kommt automatisch

Da bei Ruch Novaplast die Menge der Eingangsrechnungen stetig anstieg, integrierte der Kunststoffspezialist ein Enterprise-Content-Management(ECM)-System. Dieses ist heute nahtlos mit dem ERP-System verzahnt – das Rechnungsmanagement läuft automatisch.

 (Bild: Ruch Novaplast GmbH)

(Bild: Ruch Novaplast GmbH)

Der Schwarzwälder Kunststoffspezialist Ruch Novaplast ist ein in Europa technologisch führendes Unternehmen für Produktlösungen aus Partikelschäumen. Entwickelt und hergestellt werden Produktlösungen für die Fahrzeug-, Heizungs- und Lüftungsindustrie sowie für Anwendungen im Bereich Leichtbau, Hobby und Motorsport. Da die Menge an Eingangsrechnungen stetig gestiegen war und diese sich nur mit großem Aufwand den entsprechenden kaufmännischen Daten zuordnen ließen, suchte das Unternehmen nach einer passenden ECM(Enterprise-Content-Management)-Lösung. „Davon versprachen wir uns eine enge Anbindung an das bei uns seit langem zur Planung und Steuerung von Unternehmensressourcen eingesetzte ERP-System Microsoft Dynamics AX. Die integrierte Lösung sollte ein automatisiertes Rechnungseingangsmanagement sowie eine rechtskonforme digitale Archivierung der im ERP-System generierten Ausgangsbelege ermöglichen“, sagt Mathias Schmälzle, Kaufmännischer Leiter bei der Ruch Novaplast.

Das passende System

Ausschlaggebend für die Wahl der ECM-Suite des Stuttgarter ECM-Herstellers ELO Digital Office war, dass das System das Anforderungsspektrum exakt abbildete. Dazu gehörte, dass die im ERP-System vorgehaltenen Daten weiteren Anwendungen zur Verfügung standen und sich automatisch mit der Rechnungseingangslösung abgleichen ließen. Ein Workflow sollte die Freigabe steuern. Unterm Strich wollten die Verantwortlichen eine nahtlose ERP-ECM-Integration, zudem sollte das kontextbezogene Arbeiten zwischen den Applikationen möglich sein.

Module im Zusammenspiel

Gemeinsam mit dem IT-Spezialisten Modox wurde im Lauf der nächsten Monate eine komplette Rechnungseingangslösung implementiert. Sie basiert auf der ECM-Suite sowie der vorkonfigurierten Lösung für Rechnungsmanagement ‚ELO Invoice‘ und wird durch folgende Module vervollständigt: Die Dokumentenanalyse und -klassifikation übernimmt der DocXtractor. Die Integration erfolgt über die Plattform Business Logic Provider (BLP) und Business Connect. Letzteres stellt Anwendern Informationen und Aktionen im Kontext der gewohnten Arbeitsumgebung bereit. Im Verbund ermöglichen sie ein systemübergreifendes Informationsmanagement. „Die gewählte Konstellation hat sich bewährt und wir konnten innerhalb weniger Arbeitstage in den Live-Betrieb wechseln“, sagt Schmälzle.

Automatisierter Prozess

Dem Unternehmen ist es gelungen, den Rechnungseingangsprozess vollständig zu automatisieren. Seit der Produktivschaltung der Lösung erkennt das Klassifikationsmodul eingehende Rechnungen automatisiert, klassifiziert sie und gleicht sie mit den Lieferanten- und Bestelldaten aus Microsoft Dynamics AX ab. Im nächsten Schritt wird die Rechnung an das ECM-System übergeben und ein Workflow zur Rechnungsbearbeitung und -freigabe startet. „Dank der bereits im System vorhandenen Informationen gelangen die Dokumente automatisch zu dem für die Prüfung und Freigabe zuständigen Mitarbeiter. So verlieren wir keine Zeit und können auch Skontofristen besser einhalten“, schildert Schmälzle.

70 Mitarbeiter nutzen bei Ruch Novaplast heute die modulare ECM-Lösung. (Bild: Ruch Novaplast GmbH)

70 Mitarbeiter nutzen bei Ruch Novaplast heute die modulare ECM-Lösung. (Bild: Ruch Novaplast GmbH)

Automatisch archiviert

Alle in der Software generierten Ausgangsbelege gelangen über die Middleware automatisch als PDF-Datei in das ECM-Archiv. Dort werden sie direkt mit Metadaten versehen und in der Ordnerstruktur rechtskonform archiviert. Im Anschluss ermöglicht Business Connect die Kommunikation zwischen den Anwendungen. In der dazugehörigen Sidebar lassen sich alle in Verbindung mit dem aktuellen Objekt stehenden Dokumente und Handlungsoptionen in Echtzeit anzeigen.

Nutzen für das Management

Auch der Geschäftsleitung und dem Controlling kommt die integrierte Lösung zugute: Das Dashboard der Rechnungsmanagement-Lösung präsentiert anpassbare Übersichten. Informationen zum Rechnungseingang können so in Echtzeit visualisiert und ausgewertet werden. 2018 wurde zusätzlich die Software-Lösung ELO Contract für das Vertragsmanagement eingeführt. Damit werden nun sämtliche Verträge digital verwaltet. Mit einer mobilen App haben zudem alle berechtigten Mitarbeiter standortunabhängigen Zugriff auf das ECM-Archiv.

In sechs Monaten am Ziel

Die gesteckten Ziele konnten mit der Einführung der modularen ECM-Suite in weniger als sechs Monaten erreicht werden. Die Softwarelösung wird heute von rund 70 Mitarbeitern genutzt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Mit einem Manufacturing Execution System (MES) können mittelständische Fertigungsbetriebe ihre Produktion digitalisieren und sie so auf komplexere Marktanforderungen ausrichten. Auf welche Funktionalitäten Fertiger achten sollten, zeigt der folgende Beitrag.‣ weiterlesen

Das Maschinenbauunternehmen Schenck Process hat die serverlose, modulare IoT-Plattform Coniq Cloud auf den Markt gebracht. Das System ist als IoT-Backbone für die eigenen Maschinen gedacht und bietet Anwendungsprogramme etwa zu Optimierung von Produktionszeiten und für Datenauswertungen.‣ weiterlesen

Komplexe Fertigung in Kombination mit hohem Termindruck führten beim Maschinenbauer Knoll dazu, dass lediglich 53 Prozent der Liefertermine zu halten waren. Nach der Einführung der PPS-Lösung von LF Consult liegt die Termintreue bei über 90 Prozent - bei kürzeren Durchlaufzeiten.‣ weiterlesen

Wenn sich am 30. Mai die Hallentore zum Flagschiff der Deutschen Messe öffnen, kann das als Startschuss für das postpandemische Messegeschehen gelten. Denn die Hannover Messe nimmt traditionell eine Sonderrolle unter den Industrieausstellungen ein. Grund dafür ist auch das hochkarätige Begleitprogramm, das diesmal mit 600 Vorträgen auf sechs Bühnen die Angebote der 2.500 Aussteller einrahmt.‣ weiterlesen

In diesem Jahr findet die Intralogistikmesse Logimat wieder in Präsenz statt. Und laut Veranstalter bewegen sich die Buchungen wieder auf Vor-Pandemie-Niveau. 1.500 Aussteller werden vom 31. Mai bis zum 2. Juni in Stuttgart erwartet.‣ weiterlesen

Spectralink hat DECT-Geräte mit Integration in das SIP-Gateway von Microsoft Teams auf den Markt gebracht.‣ weiterlesen

Sollen Cloud-Anwendungen als Microservices implementiert werden, unterteilen Entwickler größere Applikationen bereits bei der Erstellung in Module. Bereitgestellt werden Microservices meist über Distributed Clouds, die durch ihre vernetzten und verteilten Server hochperformant und reaktionsschnell arbeiten.‣ weiterlesen

Um gesteckte Ziele etwa in Sachen Effizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsfähigkeit zu erreichen, vernetzen Hersteller zunehmend ihre Produktionen. Das Prinzip der Composability soll Firmen dabei helfen, in ihren modularen IT-Architekturen das Beste aus MES/MOM, IoT und IIoT zu kombinieren.‣ weiterlesen

Die App 5i.Maintenance der vergleichsweise jungen Softwarfirma 5thIndustry will Anwendern einen besseren Überblick über ihre Anlagen samt Wartungsstatus vermitteln. Wesentliche Einsatzzwecke sind die Erfassung von Maschinen und Teilkomponenten samt Eigenschaften wie Standorte, Kostenstellen und Zustandsberichte.‣ weiterlesen

Die neue KI-gestützte Akustikprüfung von Porsche Digital kann Störgeräusche automatisiert erkennen. Mit der Software-as-a-Service-Lösung lassen sich über verschiedene Anwendungsfälle hinweg die Qualität von Produkten und Fertigungsprozessen steigern. Porsche-CIO Mattias Ulbrich erläutert die Arbeitsweise des KI-Systems.‣ weiterlesen

In Kooperation mit dem Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) wurde die Software Edira von Etes mit dem 'Routenplaner Cyber-Sicherheit im Handwerk' ausgestattet. Diese stellt ab Mai 2022 die kostenlose digitale Version des Routenplaners für das strukturierte Abarbeiten des IT-Grundschutzprofils für Handwerksbetriebe dar.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige