Anzeige
Beitrag drucken
Regional und Kompakt

All about Automation in Essen

Regional, Kompakt, Kompetent: Das hat sich die All about Automation in Essen auf die Fahnen geschrieben. Schwerpunkte der Fachmesse für Industrieautomation, die vom 6. bis zum 7. Juni stattfindet, sind unter anderem das Industrial Internet of Things und Sicherheitstechnik.

 (Bild: untitled exhibitions GmbH)

(Bild: untitled exhibitions GmbH)

Auf der All about Automation in Essen präsentieren sich am 6. und 7. Juni Komponenten- und Systemhersteller sowie Distributoren und Dienstleister von industrieller Automatisierungstechnik. Insgesamt werden rund 150 Aussteller auf dem Essener Messegelände erwartet.

Fokus auf Schaltanlagenbau

Neu in diesem Jahr ist der Fokus auf das Thema Schaltanlagenbau. Hersteller und Komponentenlieferanten sind ebenso vertreten, wie Softwareanbieter und Dienstleister für den Schaltanlagenbau.

Vortragsforum Talk Lounge

Das Messeangebot wird zudem durch ein Vortragsforum ergänzt: in der Talk Lounge geht es unter anderem um die Themen Safety und Security in Zeiten von Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things. Das Vortragsprogramm widmet sich außerdem industriellen Funknetzen. Besonders im Fokus stehen dabei EMV (elektromagnetische Verträglichkeit)-Aspekte.

Dazu Gerhard Pohlmann, Geschäftsführer EMC Test NRW GmbH, der das Sonderthema vor Ort moderieren wird: „Industrielle Automatisierungssysteme werden in immer stärkerem Maße miteinander vernetzt. Dies geschieht sowohl über schnelle drahtgebundene Bussysteme als auch über leistungsfähige Funksysteme. Die Sicherstellung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) und die sorgfältige Planung und der Aufbau der Funknetze (Wireless) sind die Basis für zuverlässig und störungsfrei arbeitende Anlagen, die darüber hinaus auch allen anzuwendenden rechtlichen und normativen Vorgaben entsprechen.“


Das könnte Sie auch interessieren:

Seit 2001 setzt das Unternehmen Mondi in seinem Werk in Gronau auf Industrie-PCs von Noax. Mit ihnen stellt der Hersteller von Verpackungen und Hygieneartikeln eine zuverlässige Prozesssteuerung der gesamten Produktionskette sicher - samt Betriebsdatenerfassung und Dokumentation. Die daraus resultierende Rückverfolgbarkeit kommt dann auch dem Endkunden zu Gute.‣ weiterlesen

Unternehmen erhöhen ihre Investitionen in KI-Systeme zum Schutz vor der nächsten Generation von Cyberangriffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des Capgemini Research Institute. Demnach glauben rund zwei Drittel der Unternehmen, ohne KI nicht in der Lage zu sein, auf kritische Bedrohungen reagieren zu können. Befragt wurden 850 Führungskräfte unterschiedlicher Branchen. ‣ weiterlesen

Ingenieure und Physiker von Giesecke+Devrient Currency Technology entwickeln magnetische, optische und Ultraschallsensoren für modulare Banknotenbearbeitungssysteme. Da experimentelle Messungen kaum möglich sind, sichert eine Multiphysik-Simulation die Präzision der Sensorik ab.‣ weiterlesen

Bei einem Treffen der Deutsch-Chinesischen Kommission Normung (DCKN) haben Vertreter des VDE DKE mit ihren chinesischen Kollegen eine stärkere Zusammenarbeit vereinbart.‣ weiterlesen

Festverbaute Panel-PCs beschränken das Human-Machine-Interface auf einen Punkt in der Fabrik - nämlich auf die jeweilige Maschine selbst. Mit industrietauglichen Tablets und Docking-Stationen agieren die Menschen im Werk deutlich flexibler.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige