- IT&Production - https://www.it-production.com -

Rittal, Siemens und Atos entwickeln Intelligent Edge Data Center

[1]Rittal, Siemens und Atos haben im Rahmen einer Partnerschaft ein Datacenter entwickelt, das die Analyse von IoT-Daten in Echtzeit ermöglichen soll.
Mit dem Ziel, eine intelligente Edge Data Center-Lösungen für Smart Industries, Smart Cities, Smart Retail, Energie- und Versorgungsunternehmen und den öffentlichen Sektor zu entwickeln, sind Rittal, Siemens und Atos eine strategische Partnerschaft eingegangen.

Intelligent Edge Data Center

Das neue ‘Intelligent Edge Data Center‘ (IEDC) soll eine maximal konfigurierbare Datacenter-Lösung sein, mit der Unternehmen IoT-Daten in Echtzeit verarbeiten können. Zur Lösung zählen das IoT-Betriebssystem MindSphere von Siemens und die BullSequana Edge Computing-Server sowie S-Server und Codex Cloud Industrial Supervision (CIS) von Atos.

Rittal stellt die Operational Technology

Die Operational Technology(OT)-Infrastruktur wurde von Rittal entwickelt und als Edge Data Center ausgelegt. Dadurch soll der Betrieb direkt am Entstehungsort der Daten ermöglicht werden. Auf der IT-Infrastrukturseite stellen Atos und Siemens Software-Lösungen für IoT-Anwendungen sowie Edge-Lösungen zur Verfügung, die die Erfassung, Berechnung und Analyse von Daten unterstützen.

Unterschiedliche Leistungklassen

Das IEDC ist in verschiedenen Leistungsklassen erhältlich, vom Wandanbaugerät oder IT-Rack bis hin zu einem leistungsfähigen und skalierbaren Datacenter-Container. Es eignet sich für Unternehmen, die den Schritt zur Digitalisierung hin gemacht haben und daher große Mengen an Echtzeitdaten verarbeiten wollen. Das IEDC soll ab dem 3. Quartal 2019 verfügbar sein.