- IT&Production - https://www.it-production.com -

Wilfried Eberhardt steht VDMA Robotik + Automation vor

Neuer Fachverbandsvorsitzender

Wilfried Eberhardt steht dem VDMA Robotik + Automation vor

Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer und Aufsichtsratsmitglied bei Kuka, ist für drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Dr. Norbert Stein an, der turnusmäßig aus dem Amt ausscheidet.

 (Bild: Kuka AG) [1]

(Bild: Kuka AG)

Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in Wiesbaden hat der VDMA Robotik + Automation Wilfried Eberhardt zum neuen Vorsitzenden des Fachverbands ernannt. Sein Vorgänger Dr. Norbert Stein, Geschäftsführer bei Vitronic, kandidierte nicht mehr und schied nach drei Jahren aus dem Amt des Vorsitzenden aus. Er wurde unter Würdigung seiner Verdienste und seines mehr als zwei Jahrzehnte währenden Engagements für die Branche verabschiedet.

Wichtige Zukunftsthemen

„Unsere Branche ist auf einem Rekordwachstumskurs. Robotik und Automation sind wichtige Zukunftsthemen: Wir liefern die Technologien, um die industrielle Produktion weltweit fit für die Anforderungen von morgen zu machen“, sagte Eberhardt anlässlich seines Amtsantrittes.

Frank Konrad zum Stellvertreter gewählt

Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Fachverbands bestimmten die Mitglieder Frank Konrad, Geschäftsführender Gesellschafter der Hahn Automation.