Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

In eigener Sache

Von IIoT bis CPQ – die IT&Production TechTalks

Am 17. November starten die IT&Production-Fachmedien in eine neue Runde der IT&Production TechTalks. Das Konzept: Ein Thema – Drei Vorträge – Eine Stunde. Expertinnen und Experten stellen ihre Lösungen vor und Sie haben die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten.

Die Themen im Überblick

17. November 2022, 11:00 Uhr: Predictive Maintenance – Einstieg in zukunftsfähige Instandhaltung | Wohl jeder will Assets nah an Verschleißgrenzen und dennoch defektfrei warten. Der Siegeszug von Predictive Maintenance läuft, wobei die technologischen Ansätze vielfältig und wenig standardisiert sind. Details zu drei vielversprechenden Lösungen liefert dieses Webinar.

Weitere Informationen und Anmeldung

17. November 2022, 14:00 Uhr: Edge Computing – Ökosysteme für Fabriken | Modernste IT-Technologie für die Fabrik, IIoT-Kommunikation, dabei die Datenhoheit wahren – diese Argumente erklären den rasanten Aufstieg von Edge Computing. Was Sie von Ihrem Edge-Ökosystem erwarten können und welche Technik-Trends anrollen, erfahren Sie in diesem Webinar.

Weitere Informationen und Anmeldung

22. November 2022, 11:00 Uhr: Industrial IoT – Basis für Advanced Analytics | Mit IIoT-Vernetzung wollen Produzenten bislang unerreichbare Transparenz herstellen. Doch für Advanced Analytics müssen Entscheider entlang der Toolchain – von Maschine bis Manager – in zukunftssichere Technologie investieren. Inspirationen und Lösungen erleben Sie im Webinar.

Weitere Informationen und Anmeldung

22. November 2022, 14:00 Uhr: Configure Price Quote – Angebotsprozesse beschleunigen | In einigen Branchen gewinnt schlicht die erste Firma den Auftrag, die ein überzeugendes Angebot vorlegt. Doch diese sind gerade bei variantenreichen Produkten komplex und langwierig zu erstellen – zumindest wenn kein Configure Price Quote-System dabei hilft.

Weitere Informationen und Anmeldung

6. Dezember 2022, 14:00 Uhr: Umstieg auf SAP S4/Hana – Tipps & Tricks für Systemupgrades | Viele Hersteller wollen oder müssen bald auf S4/Hana wechseln. Die Komplexität ist enorm: Wie viel Cloud soll es sein, wie viel Datenpflege und Eigenleistung? Zum Glück bieten SAP-Dienstleister schon Best Practices und nützliche Addons für diesen Lackmustest jeder IT-Abteilung an.

Weitere Informationen und Anmeldung

8. Dezember 2022, 11:00 Uhr: Robotic Process Automation – Software-Bots für Routinejobs | Ihre Fabriken automatisieren Fertiger oft meisterhaft, Büroroutinen eher nicht. Dabei legt Robotic Process Automation meist wertvolles Optimierungspotenzial offen. Das Webinar liefert Tipps & Tricks zum RPA-Einstieg und Einblicke in die Leistungsfähigkeit aktueller Technologie.

Weitere Informationen und Anmeldung

8. Dezember 2022, 14:00 Uhr: ‚System öffne dich!’ – Anforderungen an moderne MES-Software | Aktuelle Manufacturing Execution Systems müssen Drittsysteme problemlos anbinden und sinnvoll formatierte Daten ausliefern. Und sie müssen die Agilität der modernen Fertigung flexibel abbilden. Im Webinar stellen drei etablierte Systemanbieter ihre Lösungsansätze vor.

Weitere Informationen und Anmeldung


Das könnte Sie auch interessieren:

Wer Produktion und Logistik in einer Echtzeit-Visualisierung abbildet, kann niedrigschwellig in die digitale Transformation einsteigen und viel Papier aus dem Shopfloor bannen. Ergänzt um zentrale MES-Funktionen lassen sich solche Visualisierungssysteme zur Operational Excellence-Plattform ausprägen, die bei fortlaufenden Prozessoptimierungen unterstützt.‣ weiterlesen

Industrielle Trends wie IIoT und Digitalisierung setzen immense Datenströme voraus. Doch im Gegensatz zur IT-Security für Büros müssen Fabrikbetreiber auf wesentlich mehr Stolpersteine achten, damit ihre Anlagen nicht schon einfachen Angriffen zum Opfer fallen.‣ weiterlesen

Ab und zu fehlte ein Schlüssel im Kloster der Franziskanerinnen der ewigen Anbetung von Schwäbisch Gmünd. Beim letzten Mal gab das den Impuls, anstatt neue mechanische Zylinder in die rund 220 Türen des Komplexes einzubauen, die alte Technik durch das Bluesmart-System von Winkhaus zu ersetzen.‣ weiterlesen

Mit 100,5 Punkten hält sich das IAB-Arbeitsmarktbarometer im November stabil und liegt weiter im leicht über der neutralen Marke. Auf europäischer Ebene sank der Frühindikator allerdings erneut.‣ weiterlesen

In einer neuen Expertise des Forschungsbeirats Industrie 4.0 untersuchen das FIR an der RWTH Aachen und das Industrie 4.0 Maturity Center den Status-quo und die aktuellen Herausforderungen der deutschen Industrie bei der Nutzung und wirtschaftlichen Verwertung von industriellen Daten und geben Handlungsempfehlungen für Unternehmen, Verbände, Politik und Wissenschaft.‣ weiterlesen

Im Forschungsprojekt FabOS soll eine KI-Bin-Picking-Anwendung entstehen, die ein verbessertes Erkennen, Greifen und definiertes Ablegen von Blechteilen in der Produktion ermöglicht.‣ weiterlesen

Die Digitalisierung des Qualitätsmanagements stellt Unternehmen vor Herausforderungen. Daher haben das Fraunhofer IPT und die FH Südwestfalen im Forschungsvorhaben 'Qbility - Quality 4.0 Capability Determination Model' ein datengetriebenes Reifegradmodell entwickelt, das die Anforderungen eines digitalisierten Qualitätsmanagements bei KMU adressiert.‣ weiterlesen