- IT&Production - https://www.it-production.com -

Schaeffler-Finanzchef Dietmar Heinrich wechselt zu Dürr

Unternehmensvorstand

Schaeffler-Finanzchef Dietmar Heinrich wechselt zu Dürr

Dietmar Heinrich wird neuer Finanzvorstand der Dürr AG. Zudem ernannte der Aufsichtsrat Dr. Jochen Weyrauch zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

 (Bild: Dürr Aktiengesellschaft) [1]

(Bild: Dürr Aktiengesellschaft)

Der Aufsichtsrat der Dürr AG hat Dietmar Heinrich mit Wirkung zum 1. August 2020 in den Vorstand berufen. Dies teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Der 56-Jährige soll als Finanzvorstand die Nachfolge von Carlo Crosetto antreten, der Dürr im Februar nach drei Jahren auf eigenen Wunsch verlässt.

Seit 1995 bei Schaeffler

Dietmar Heinrich studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe. Seine berufliche Laufbahn begann 1990 bei der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG im Controlling. 1995 trat er in die Schaeffler Gruppe ein und hatte dort seither unterschiedliche Führungs- und Managementpositionen im In- und Ausland inne. Ab 2014 war er als Regional CEO Europa tätig, bis er im August 2017 die Position des Finanzvorstands übernahm. Bei Dürr soll Heinrich die Verantwortung für die Bereiche Finanzen und Controlling, Investor Relations, Risikomanagement, Recht, Global Sourcing Non-Production Material und Corporate Social Responsibility übernehmen.

Weyrauch wird stellvertretender Vorsitzender

Heinrich wird zusammen mit Ralf W. Dieter (Vorsitzender), Pekka Paasivaara und Dr. Jochen Weyrauch den Vorstand der Dürr AG bilden. Weyrauch, der dem Vorstand seit Anfang 2017 angehört, wurde vom Aufsichtsrat zudem zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.