- IT&Production - https://www.it-production.com -

EDAG baut Standort in Ingolstadt aus

Software- und Digitalisierungs-Hub

EDAG baut Standort in Ingolstadt aus

Der EDAG-Standort Ingolstadt soll zum ganzheitlichen Entwicklungszentrum und zu einem Software- und Digitalisierungs-Hub ausgebaut werden. Dazu wird der Standort auf über 18.500m² erweitert.

(Bild: EDAG Engineering GmbH) [1]

(Bild: EDAG Engineering GmbH)

EDAG will seine Flächen am Standort Ingolstadt in der Robert-Bosch-Straße erweitern und zu einem weiteren EDAG Engineering-Zentrum ausbauen. Neben dem umfassenden Angebot in der Fahrzeug- und Produktionsanlagenentwicklung soll in Ingolstadt zudem einer der größten Hubs für Software und Digitalisierung innerhalb der EDAG Group entstehen. Damit reagiert das Unternehmen auf die stetig steigende Nachfrage nach digitalen Dienstleistungen für die Mobilitätsindustrie.

Der Erweiterungsbau soll Ende 2022 abgeschlossen werden und dann über eine Gesamtfläche von mehr als 18.500m² Büro-, Versuchs- und Lagerflächen verfügen. Damit führt das Unternehmen mehrere seiner Standorte in Ingolstadt, Gaimersheim und Eitensheim zusammen und bietet Platz für über 850 Arbeitsplätze.

EDAG ist als unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie an insgesamt rund 60 Standorten weltweit vertreten.