- IT&Production - https://www.it-production.com -

Mit OPC UA over TSN zur Losgröße 1

Mit OPC UA over TSN zur Losgröße 1

Im Maschinenbau werden immer häufiger modulare Anlagen gefertigt. Deren Zusammenstellung aus Spezialmodulen für verschiedene Teilaufgaben von unterschiedlichen Herstellern scheiterte bisher oft an inkompatiblen Kommunikationsstandards.

 (Bild: B&R Industrial Automation GmbH) [1]

(Bild: B&R Industrial Automation GmbH)

Als einer der ersten Hersteller bringt B&R ein Produktportfolio mit der Fähigkeit zur Echtzeitkommunikation über das offene und echtzeitfähigen Protokoll OPC UA over TSN auf den Markt. Das erleichtert Maschinenbauern Entwicklung und Bau modularer und flexibler Maschinenkonzepte. Ein Workshop auf dem Automatisierungstreff 2020 führt Teilnehmer durch die Einrichtung von OPC UA über TSN auf den X20-SPSen von B&R sowie dessen APCs mit der erforderlichen Hardware-Unterstützung (für TSN). Insbesondere werden Besucher erfahren, wie sie eine SPS mit einem externen Zeitmaster synchronisieren können und wie OPC UA Publish/Subscribe funktioniert. Um Steuerungen mit PubSub in einer TSN-Infrastruktur nutzen zu können, stehen auch die Grundlagen von TSN-Streams und die Einstellung der Parameter in AS auf dem Lehrplan. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.


Hinweis: Veranstaltung auf September verschoben!
Dieser Artikel ist im März in der Printausgabe der IT&Production erschienen. Um die Verbreitung des Corona-Virus zu bremsen, wurde der Automatisierungstreff 2020 auf den 8. bis 10. September 2020 verlegt. Termin-Updates der verschiedenen Workshops finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.