- IT&Production - https://www.it-production.com -

Eine Karte für den Notfall

IT-Sicherheit

Eine Karte für den Notfall

Ähnlich wichtig wie das Verhalten im Brandfall ist das richtige Verhalten, wenn es zu einem Cyberangriff kommt. Mit der IT-Notfallkarte will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Erste Hilfe bei der Orientierung geben.

 (Bild: Bundesamt für Sicherheit in der IT) [1]

(Bild: Bundesamt für Sicherheit in der IT)

Was ist zu tun, wenn die IT stillsteht oder es zu einem Cyberangriff gekommen ist? Antworten darauf gibt die IT-Notfallkarte des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Diese kann – ähnlich wie die ‘Verhaltensregeln im Brandfall‘ – im Büro oder in der Werkhalle angebracht werden. Sie enthält eine individuelle Notfall-Rufnummer sowie Handlungsanweisungen im Falle eines IT-Notfalls. Zudem hat das BSI die Landkarte der Cybersicherheit vorgestellt, die Initiativen, Kammern und Verbände aufzeigt, die sich bundesweit für die Verbesserung der Cyber-Sicherheit engagieren und neben dem BSI Anlaufstellen für Unternehmen sind.

Die IT-Notfallkarte wird ergänzt durch einen Maßnahmenkatalog ‘Notfallmanagement‘ sowie eine Top-12-Übersicht zu Maßnahmen bei Cyberangriffen, die sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen richten.