- IT&Production - https://www.it-production.com -

Hoher Personalbedarf und gute Jobperspektiven im Maschinenbau

Hoher Personalbedarf und gute Jobperspektiven im Maschinenbau

Trotz aktueller Krisen plant die Mehrheit der Maschinen- und Anlagenbauer die eigene Belegschaft aufstocken. Laut einer VDMA-Umfrage sehen die Befragten zudem Engpässe in fast allen Beschäftigungsgruppen.

Bild: VDMA e.V. [1]

Bild: VDMA e.V.

Im Maschinen- und Anlagenbau sind die Chancen auf einen Arbeitsplatz trotz der Folgen von Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und anderer Krisen derzeit sehr gut. Laut einer aktuellen Umfrage des VDMA möchten von rund 360 befragten Personalverantwortlichen 89 Prozent in den nächsten 6 Monaten die Stammbelegschaft im Unternehmen vergrößern. Knapp 60 Prozent der Befragten möchte das Stellenangebot für Fachkräfte (Beschäftigte mit abgeschlossener Ausbildung) ausweiten. Bei den Expertinnen und Experten (Akademiker wie Ingenieure) planen dies rund 45 Prozent der Personalverantwortlichen. Mehr als 70 Prozent erwarten zudem, dass sich das Stellenangebot für Fachkräfte und Ingenieure im eigenen Unternehmen in den nächsten 3 bis 5 Jahren erhöhen wird. Bei den Ingenieuren dürfte sich im Zuge der Digitalisierung besonders der Bedarf an Absolventen in den Fachrichtungen Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Informatik erhöhen. Die Mehrheit der Befragten sieht aktuell bei allen Beschäftigtengruppen – mit Ausnahme der Hilfskräfte – Engpässe. Dies trifft insbesondere auf die Expertinnen und Experten (88 Prozent) und Fachkräfte (93 Prozent) zu.