- IT&Production - https://www.it-production.com -

Contrinex wird 50

Sensorentwicklung seit 1972

Contrinex wird 50

Die Contrinex AG feiert ihr 50-jähriges Firmenjubiläum. Seit 1972 entwickelt das Schweizer Unternehmen Sensorlösungen für die Fabrikautomation.

Bild: Contrinex Sensor GmbH [1]

Bild: Contrinex Sensor GmbH

Induktive Sensoren mit 3-fachen bzw. 4-fachen Norm-Schaltabständen legten bei ihrer Markteinführung in den 1980er Jahren den Grundstein für die weitere technologische Entwicklung der 1972 gegründeten Contrinex AG. Dazu zählten unter anderem induktive Miniatursensoren und photoelektrische Miniatursensoren.

In den späten 1990er Jahren setzte Firmengründer Peter Heimlicher auf die Digitalisierung seiner Produkte. Das Contrinex-ASIC für induktive Standardsensoren ermöglichte den Aufbau einer Technologie-Plattform. In den Folgejahren entwickelte das Unternehmen weitere ASICs für unterschiedliche Produktgruppen. Ab 2009 integrierte Contrinex zudem IO-Link-Schnittstellen in seine Sensoren.

Die neueste Entwicklung von Contrinex zählen smarte Sensoren, die speziell für OEMs und Systemintegratoren konzipiert wurden.

Contrinex wird 50

geschrieben von xmlrpc am in Allgemein,Produktionsmanagement | Kommentare sind deaktiviert

Contrinex wird 50

Contrinex feiert ihr 50-jähriges Firmenjubiläum. Seit 1972 entwickelt das Schweizer Unternehmen Sensorlösungen für die Fabrikautomation. Induktive Sensoren mit 3-fachen bzw. 4-fachen Norm-Schaltabständen legten bei ihrer Markteinführung in den 1980er Jahren den Grundstein für die weitere technologische Entwicklung der 1972 gegründeten Contrinex AG. Dazu zählten unter anderem induktive Miniatursensoren und photoelektrische Miniatursensoren.

 (Bild: Contrinex Sensor GmbH) [2]

(Bild: Contrinex Sensor GmbH)

In den späten 1990er Jahren setzte Firmengründer Peter Heimlicher auf die Digitalisierung seiner Produkte. Das Contrinex-ASIC für induktive Standardsensoren ermöglichte den Aufbau einer Technologie-Plattform. In den Folgejahren entwickelte das Unternehmen weitere ASICs für unterschiedliche Produktgruppen. Ab 2009 integrierte Contrinex zudem IO-Link-Schnittstellen in seine Sensoren. Zur neuesten Entwicklung von Contrinex zählen smarte Sensoren, die speziell für OEMs und Systemintegratoren konzipiert wurden.