Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Lünendonk-Listen 2021

IT-Dienstleister steigern Umsatz

Das Marktforschungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder hat im Rahmen der Studie ’Der Markt für IT-Beratung und IT-Services in Deutschland’ 83 IT-Dienstleister in Deutschland analysiert. Demnach konnten 65 Prozent von ihnen ihren Umsatz steigern.

Bild: ©Andrey Popov/stock.adobe.com

Bild: ©Andrey Popov/stock.adobe.com


Die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen ist im Corona-Jahr 2020 nicht eingebrochen, liegt aber dennoch unter dem Niveau des Vorjahres. Die 83 vom Marktforschungsunternehmen Lünendonk analysierten IT-Dienstleister haben 2020 ihre Umsätze in Deutschland um 2,7 Prozent auf ein Gesamtvolumen von 25Mrd.€ (2019: 24,3Mrd.€) gesteigert. 2019 betrug das Wachstum noch 3,3 Prozent. Im Durchschnitt verbuchten die untersuchten IT-Dienstleister ein Wachstum von 4,9 Prozent, und 65 Prozent der IT-Dienstleister konnten 2020 im Umsatz zulegen, was 2019 noch 82 Prozent der IT-Dienstleister gelungen ist.

Geschäft im Handel ausgebaut

Während die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen aus den zwei wichtigsten Branchen Industrie und Finanzdienstleistungen im Vergleich zur Studie aus dem Jahr 2019 nahezu konstant blieb, bauten die befragten IT-Dienstleister ihr Geschäft mit dem Handel sowie dem öffentlichen Sektor deutlich aus. Branchenübergreifend dominierten Themen rund um die Entwicklung und Umsetzung digitaler und datenbasierter Geschäftsmodelle, IT-Modernisierung sowie die Migration von IT-Anwendungen in die Cloud. Vor allem aber investierten Unternehmen in den Aufbau von Online-Vertriebskanälen, um den Wegfall physischer Absatzwege auszugleichen .

Führende IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland gemessen am Umsatz

  • In das Ranking aufgenommen wurden Unternehmen, die mehr als 60 Prozent des Umsatzes mit Management- und IT-Beratung, Systemintegration, Softwareentwicklung und -einführung erzielten.

Gemessen am Umsatz ist weiterhin Accenture mit einem geschätzten Deutschlandumsatz von 2,2Mrd.€ für das Jahr 2020 an erster Stelle des Rankings. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte das Unternehmen den Umsatz um 7 Prozent im Vergleich zu 2019. Auf dem zweiten Platz folgt IBM mit einem ebenfalls geschätzten Umsatz für das IT-Beratungs- und Systemintegrations-Geschäft von 1,5Mrd.€(+3 Prozent). In die Top 3 der aktuellen Lünendonk-Liste ist Capgemini aufgestiegen. Der französischstämmige Beratungs- und IT-Dienstleister hat seinen Umsatz in Deutschland um geschätzte 25 Prozent auf 1,45Mrd.€ erhöht. Laut Lünendonk trug u.a. die Übernahme des Engineering-Dienstleisters Altran zum Wachstum bei. T-Systems findet sich im aktuellen Ranking auf dem vierten Platz wieder. Laut Lündendonk liegt dies hauptsächlich an der Ausgliederung der beiden Einheiten ’TC Services’ und ’Classified ICT’. Die Top 5 komplettiert NTT Data.

Innerhalb der Top 10 konnten neben Capgemini die beiden IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) und Infosys überproportional in Deutschland zulegen. Während Infosys den Umsatz um geschätzte 9,1 Prozent steigern konnte, verbesserte sich TCS mit einem Umsatzwachstum von 12,7 Prozent um einen Platz auf Rang 8.

Eine große Veränderung gab es 2020 bei der Allgeier SE: Das börsennotierte Unternehmen hat die 2011 erworbene Nagarro abgespalten und an die Börse gebracht. In der Nagarro SE ist vor allem das Softwareentwicklungsgeschäft gebündelt. Neu in der Lünendonk-Liste ist Conet. Mit einem Umsatzplus von 16,6 Prozent, unter anderem aufgrund der Übernahme der Procon IT AG, gelang dem Hennefer Unternehmen der direkte Einstieg auf Platz 24.

Das Ranking ’IT-Service‘ im Überblick

  • In das Ranking aufgenommen werden IT-Dienstleister, die mehr als 50 Prozent des Umsatzes mit IT-Outsourcing und Managed Services am externen Markt erzielen.

Gemessen am Umsatz belegt T-Systems mit einem geschätzten Umsatz von 2,2Mrd.€ (2019: 2,3 Mrd. €) den Spitzenplatz bei den IT-Service-Unternehmen. Unverändert auf dem zweiten, dritten und vierten Platz folgen Atos, IBM sowie DXC. Bei T-Systems, Atos, IBM und DXC handelt es sich jeweils um anteilige Umsätze mit IT-Services, da diese drei Unternehmen auch in der Lünendonk-Liste ’IT-Beratung und Systemintegration’ mit ihren anteiligen Umsätzen im IT-Beratungssegment gelistet sind. In die Top 5 konnte die Datagroup mit einem Umsatzsprung von 306,8Mio.€ auf 358,2Mio.€ (+16,8 Prozent) aufsteigen. Damit tauscht Datagroup den Platz mit dem indischen IT-Dienstleister HCL, der im Jahr 2020 einem geschätzten Deutschlandumsatz von 342Mio.€ erzielte. Auf dem zehnten Platz liegt q.beyond mit einem Umsatz in Deutschland in Höhe von 138,3Mio.€ (+13,4 Prozent).

Listen zum Download

Die neuen Lünendonk-Listen ’Führende IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland’ sowie ’Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland’ stehen ab sofort zum Download bereit.

Für die Lünendonk-Studie „Führende IT-Beratungs- und IT-Service- Unternehmen in Deutschland“ – mit Sonderkapiteln zum IT-Mittelstand und zu den führenden internen IT-Dienstleistern – wurden neben rund 90 IT-Dienstleistern etwa 140 IT-Verantwortliche aus dem gehobenen Mittelstand sowie aus Großunternehmen und Konzernen befragt. IT-Dienstleister und deren Kunden erhalten dadurch wichtige Kennzahlen und umfassende Informationen für ihre Planung.


Das könnte Sie auch interessieren:

PerfectPattern hat die kostenlose Basisversion von Insights App vorgestellt. Mit der Software können Prozessingenieure, Produktionsexperten und Datenwissenschaftler die von PerfectPattern entwickelte KI-Technologie Aivis nutzen, um Einblicke in Produktionsprozesse zu erhalten.‣ weiterlesen

Die Buss-Unternehmensgruppe ist in vielen unterschiedlichen Geschäftsfeldern tätig. Eine Herausforderung, stand doch ein Wechsel des ERP-Systems ins Haus - mit mehr als 80 Unternehmen innerhalb der Gruppe. Gemeinsam mit dem IT-Dienstleister Sven Mahn IT gelang es, das Projekt innerhalb von 14 Wochen umzusetzen.‣ weiterlesen

Werden neue Technologien wie beispielsweise künstliche Intelligenz Teil des Arbeistalltages wünscht sich ein Großteil der unter 31-Jährigen, darüber informiert zu werden. Dies geht aus einer Studie des IT-Security-Anbieters Kaspersky hervor. Auch ein menschliches Antlitz könnte laut Studie für mehr Akzeptanz sorgen.‣ weiterlesen

Schlechtere Stimmung als noch im Juni. Geschäftsklima-Index des Ifo Instituts hat in der aktuellen Erhebung im Vergleich zum Vormonat nachgegeben.‣ weiterlesen

Die Sprints zu Covid19-Impfstoffen zeigen den Leistungsdruck, unter dem die Technologieentwicklung steht. In kürzester Zeit sollen Forscher und Ingenieure Lösungen für die kritischen Probleme unserer Zeit finden. Der Accelerated-Discovery-Ansatz soll helfen, Forschungs- und Entwicklungsprozesse mit KI, Hybrid Cloud und schließlich Quantencomputern um das zehn- bis hundertfache des heute Möglichen zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Trebing + Himstedt hat die Partnerschaft mit Celonis bekanntgegeben. Die Unternehmen wollen zukünftig beim Thema Process Mining zusammenarbeiten.‣ weiterlesen

Im Rahmen einer Partnerschaft wollen Crate.io und Zühlke zukünftig gemeinsam an Smart Factory- und Industrie 4.0-Lösungen arbeiten.‣ weiterlesen

Die Dualis GmbH IT Solution hat für Lean-Manufacturing-Aufgabenstellungen ein Add-on zur 3D-Simulationsplattform Visual Components entwickelt. Basierend auf Process Modelling können damit automatisch branchengängige Standardized Work Sheets generiert werden.‣ weiterlesen

Um verschiedene Daten aufzubereiten und den Mitarbeitern nutzenbringend bereitzustellen, ist nicht immer ein großes IT-Projekt nötig. Wer schnell Daten für die Beschäftigten visualisieren möchte, sollte sich einmal näher mit Dashboards befassen.‣ weiterlesen

Die Simulation am digitalen Zwilling macht die Inbetriebnahme von Anlagen und Maschinen mit automatisierten Bewegungen sicherer. Fehler fallen früher auf und können behoben werden, bevor die Anlage aufgebaut ist. So lassen sich Schäden und Verzögerungen vermeiden. Auch als Schulungstool für Bediener und Programmierer ist die digitale Maschine hilfreich.‣ weiterlesen

ISPE, APV, Concept Heidelberg und die VDI/VDE Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik richten am 30. November bis zum 1. Dezember 2021 im Dorint Kongresshotel in Mannheim die 14. Offizielle GAMP 5 Konferenz aus.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige