- IT&Production - https://www.it-production.com -

Förderung online berechnen

Forschung und Entwicklung

Förderung online berechnen

Zu Beginn des Jahres ist das Forschungszulagengesetz in Kraft getreten, um den Bereich Forschung und Entwicklung zu stärken. Mit einem Online-Tool können sich interessierte Unternehmen die voraussichtliche Fördersumme berechnen.

[1]

(Bild: ©BillionPhotos.com/stock.adobe.com)

Seit dem 1. Januar 2020 steht Unternehmen in Deutschland durch das Forschungszulagengesetz eine neue Form der Förderung von Forschung und experimenteller Entwicklung (FuE) zur Verfügung: Sie können ihre Personalaufwendungen für FuE künftig auch steuerlich geltend machen. Dadurch sollen insbesondere Existenzgründer und Mittelständler vom neuen Gesetz profitieren. Die steuerliche Forschungsförderung ist daher bewusst niedrigschwellig angelegt und erfordert von den Unternehmen weniger bürokratischen Aufwand. So soll sichergestellt werden, dass mehr Unternehmen als bislang eine Forschungsförderung erhalten.

Forschungszulagenrechner

Damit Unternehmen sich schnell und umfassend über die steuerlichen FuE-Förderungen informieren und die eigene Förderfähigkeit ermitteln zu können, steht ihnen der Forschungszulagenrechner zur Verfügung. Dabei werden Nutzer durch einen Fragenkatalog geführt, in dem sie die Angaben zu ihrem Forschungsvorhaben eintragen können. Der Rechner prüft, ob das Vorhaben die Voraussetzungen erfüllt und berechnet die voraussichtliche Höhe der Förderung für das Unternehmen. Zudem dient die Plattform des Forschungszulagenrechners als Anlaufstelle für Informationen zur Forschungsförderung. Startups ist ein eigener Abschnitt gewidmet, um detailliert auf deren Besonderheiten bei dem Antrag der Forschungszulage einzugehen.