Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken
Machine Learning

4. Fachkonferenz ML4CPS

Vom 23. bis 24. Oktober findet in Karlsruhe die 4. Fachkonferenz ´ML4CPS — Machine Learning for Cyber Physical Systems´ statt. Die Konferenz widmet sich den Themenfeldern Industrial Analytics und dem Einsatz maschineller Lernverfahren in der Produktion.

 (Bild: Fraunhofer IOSB-INA)

(Bild: Fraunhofer IOSB-INA)

In mehr als 20 Fachvorträgen präsentieren die Sprecher die Fachkonferenz ‚ML4CPS — Machine Learning  for Cyber Physical Systems‘ den Teilnehmern Praxisbeispiele und neue Forschungsergebnisse aus den Themengebieten Industrial Analytics und Machine Learning. Ebenso ist eine Führung durch die Forschungslabore des Fraunhofer IOSB Teil der Tagung, die vom 23. bis zum 24. Oktober in Karlsruhe stattfindet. Im Rahmen der Führung wird den Teilnehmern präsentiert, wie maschinelles Lernen bereits heute die Fertigungsprozesse optimieren kann, welche neuen Forschungen es in der Car2Car-Kommunikation gibt und wie beispielsweise die Vermessung spiegelnder Oberflächen gelingt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Kürzere Innovationszyklen bei spezifischeren Kundenanforderungen treiben die Komplexität in die Höhe. Ein Anforderungsmanagement auf der Basis moderner IT-Technologien kann helfen, Fehler früh zu finden und sie so exponentiell kostengünstiger zu beheben.‣ weiterlesen

Die strategische Digitalisierung der Konstruktion und steuerungstechnischen Auslegung von Maschinen und Anlagen hat das European 4.0 Transformation Center (E4TC) der RWTH Aachen untersucht. Der Forschungsbericht ‚Engineering 4.0‘ hat deutsche Maschinenbauer im Serien- und Sondermaschinenbau, Ingenieurbüros/Hardwareplaner sowie Gerätehersteller befragt. ‣ weiterlesen

Ohne Log- und Protokoll-Management lassen sich IT-Strukturen kaum wirkungsvoll absichern. Im folgenden Best Case schildert IT-Sicherheitsspezialist Pierre Gronau ein Sicherheitskonzept mit zehn Etappen für die Produktion in einer vernetzten Welt.‣ weiterlesen

Mit dem neuen Maßnahmen-Manager des MES-Herstellers Proxia können kontinuierliche Verbesserungsprozesse in der Produktion unterstützt werden. Eine Maßnahme wird dabei als digitales Abbild samt aller Fakten im System abgelegt.‣ weiterlesen

Laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom setzt bereits rund ein Drittel der deutschen Industrieunternehmen 3D-Druck ein. Im Vergleich zu einer Befragung aus dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 4%.‣ weiterlesen

Seit dem 1. Mai ist Dr. Matthias Laux Chief Technology Officer beim ERP-Spezialisten Abas Software.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige