Anzeige

News

Branchenereignisse, Trends und Wirtschaftsnews aus der Welt der industriellen IT.

Der Arbeitsmarkt in Deutschland könnte von Digitalisierung und Automatisierung profitieren: Forscher des ZEW — Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung sowie des Forschungsinstitutes zur Zukunft der Arbeit prognostizieren bis 2021 ein moderates Beschäftigungswachstum. Damit einher geht aber auch eine wachsende Einkommensungleichheit.‣ weiterlesen

Der IT-Dienstleister Cognizant erfährt bei seinem weltweiten Engagement aus erster Hand, wie die digitale Transformation die Fertigungsindustrie verändert. Prasad Satyavolu, Chief Digital Officer für Manufacturing & Logistics bei Cognizant, hat einige Entwicklungen beobachtet, mit den sich die Branche künftig stärker auseinandersetzen dürfte.‣ weiterlesen

Anzeige

Das FIR an der RWTH Aachen startet gemeinsam mit einem Konsortium aus Industrieunternehmen eine Benchmarking-Studie zum Thema ‘Subscription-Business‘. Industrieunternehmen aller Größen sind eingeladen, sich an der Studie zu beteiligen.‣ weiterlesen

Die Telekom und die Software AG wollen im Rahmen einer strategischen Partnerschaft IoT-Innovationen vorantreiben sowie die Reichweite der ‘Cloud der Dinge‘ vergrößern.‣ weiterlesen

Die Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT Corporation) gründet mit 28 Tochter-Unternehmen den neuen IT-Konzern NTT Ltd. Es entsteht ein 11Mrd.US-Doller-Unternehmen mit mehr als 40.000 Mitarbeitern.‣ weiterlesen

Die In-Integrierte Informationssysteme GmbH und GFT Technologies wollen kooperieren und ihre Kompetenzen zur Automatisierung und Digitalisierung von Industrieprozessen bündeln.‣ weiterlesen

Eine von McAfee durchgeführte Untersuchung ergab, dass zwar ganz unterschiedliche Firmen heutzutage Cloud-Services nutzen, viele ihre Cloud-Daten aber kaum durch weitreichende IT-Sicherheitslösungen schützen.‣ weiterlesen

Mit Steffen Brehme, Christian Tabernig, Dr. Matthias Fellenberg und Holger Klöß stoßen vier neue Mitglieder zum Führungsteam des Softwareanbieters Lobster. ‣ weiterlesen

Bosch Rexroth hat in Ulm ein Innovationszentrum eröffnet, in welchem digitale Geschäftsideen, Systemlösungen sowie Dienstleistungen entwickelt werden sollen.‣ weiterlesen

Die Siemens AG übernimmt die Chemnitzer IST GmbH. Das Unternehmen soll in das Geschäftssegment Production Machines der Siemens Operating Company Digital Industries integriert werden.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Full-Service-Lohnhersteller für die Pharma- und Kosmetikindustrie Wagener setzt ständig neue Kundenanforderungen und -aufträge um. Eine flexible Nachschubsteuerung ist da ein Muss. Seit 2018 gibt das ERP-System der GUS Group den Takt an - und der ist schnell.‣ weiterlesen

Die Otto Dunkel GmbH, ein Anbieter von Steckverbindungssystemen, setzte bei der Modernisierung seiner Perimeter-Security am Unternehmenssitz in Mühldorf am Inn auf die Networkers AG. Die neue Sicherheitsarchitektur vereint nun Next Generation und Web Application Firewalls mit Remote Access und Zwei-Faktor-Authentisierung.‣ weiterlesen

Formenbauer in der Kunststof f industrie sind in der Regel Einzelfertiger, die in Zusammenarbeit mit ihrem Auftraggeber höchst komplexe Produkte entwickeln. Bei der Firma Braunform sind ein ausgeklügeltes Projektmanagement und die nachvollziehbare Abwicklung der Aufgaben der Schlüssel zum Erfolg.‣ weiterlesen

Früher arbeitete Beumer die Angebote für seine individuell konfigurierten Maschinen mit einfacher Text- und Tabellenverarbeitung aus. Doch der manuelle Übertrag der technischen Werte und Preise kostete Zeit- und verursachte Fehler. Erst mit dem Einsatz der Angebots- und Projektierungssoftware Leegoo Builder war damit Schluss.‣ weiterlesen

Fernwartungslösungen haben sich im Servicegeschäft längst durchgesetzt. Der digitale Zwilling ist der nächste folgerichtige Schritt: Die virtuelle Abbildung weltweit installierter Anlagen erleichtert die Wartung und ermöglicht Anwendungen wie Condition Monitoring.‣ weiterlesen

In der Elektronikindustrie Kleinserien und Prototypen herzustellen, fordert den Produktionsabläufen besonders viel Flexibilität ab. Um diese zu erreichen, rücken viele Firmen die Bestückungsautomaten in den Mittelpunkt. Wird dabei die Lösung zum Lötpastenauftrag und Löten nicht passend ausgelegt, könnte ein Flaschenhals entstehen.‣ weiterlesen