- IT&Production - https://www.it-production.com -

Softwaremanagement und Systems Engineering integriert

Softwaremanagement und Systems Engineering integriert

PTC hat auf dem Firmentreffen LiveWorx19 die Erweiterung ihrer PLM-Plattform Windchill angekündigt. Künftig bringt Windchill eine integrierte Verknüpfung und Nachverfolgung zwischen seinen nativen Funktionen für das Produktdatenmanagement sowie dem Systems Engineering, dem Anforderungsmanagement, dem Quellcodemanagement und dem Testen mit.

Das neue Windchill soll im Sommer verfügbar sein, die Produkte Integrity Lifecycle Manager und Integrity Modeler werden bis Jahresende umbenannt. (Bild: Parametric Technology GmbH) [1]

Das neue Windchill soll im Sommer verfügbar sein, die Produkte Integrity Lifecycle Manager und Integrity Modeler werden bis Jahresende umbenannt. (Bild: Parametric Technology GmbH)

Als Kernstück des erweiterten Angebots nutzt PTC den Oasis-Industriestandard OSLC (Open Services for Lifecycle Collaboration), um die eigenen Marken Integrity Application Lifecycle Management und Systems Engineering in Windchill zu integrieren. Darüber hinaus erweitert PTC das PLM-Linking and Tracing mit ThingWorx Flow, um die Zusammenarbeit zwischen Unternehmenssystemen zu verbessern.