Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Plattform für IoT-Gateway-Anwendungen

Kontron hat mit der KBox A-203 die neue Generation seiner kompakten Industrial-Computer-Plattformen für Gateway-Anwendungen angekündigt. Basierend auf den Intel Atom-Prozessoren der E3900-Familie wurde die lüfter- und batterielose Box als Gateway für datenintensive IoT-Edge-Anwendungen entwickelt. Anwendungsgebiete finden sich damit vor allem im Bereich der industriellen Automatisierung, aber auch im Transport- oder Kommunikationsumfeld.

Für die lokale Datenerfassung sind bis zu zwei serielle Schnittstellen (RS232/RS485) vorgesehen, optional werden auch Feldbusse unterstützt. Die Anbindung an das IT-Umfeld kann durch die integrierten Gigabit-Ethernet-Schnittstellen sowie die optionale WiFi-Unterstützung realisiert werden. Auf Projektbasis können zudem Funktechnologien wie LTE (4G) und GSM (2G/3G) integriert werden.

google plus
Plattform für IoT-Gateway-Anwendungen
Bild: Kontron S&T AG



Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unternehmen bleibt also nur noch wenig Zeit, um ihre Prozesse entsprechend anzupassen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige