Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Hart-Funktionalität ins Engineering integriert

In der Prozesstechnik sind zukunftssichere Automatisierungslösungen zur Kostenreduktion gefragter denn je. Beckhoff will mit seiner Lösung PC-based Control nach der Integration prozesstechnikspezifischer Protokolle und Schnittstellen sowie einem erweiterten Produktspektrum für explosionsgefährdete Bereiche auch hohen Ansprüchen an Automatisierungssysteme Rechnung tragen.

Die Steuerungs- und Engineering-Plattform Twincat bietet Unterst?tzung f?r die Hart-Integration. (Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG)

Die Steuerungs- und Engineering-Plattform Twincat bietet Unterstützung für die Hart-Integration. (Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG)

Dabei soll die Einbindung der Hart-Funktionalität sowohl in das I/O-System als auch in das Twincat-Engineering die Projektierung und Inbetriebnahme von Anwendungen erleichtern. Anwendern soll es möglich werden, die Hart-Konfiguration mit nur einem Tool umsetzen zu können.

google plus
Hart-Funktionalität ins Engineering integriert
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG



Das könnte Sie auch interessieren:

Innovative Produkte erfordern oft komplexe Fertigungsprozesse am Rand des technisch Machbaren. Vollprüfungen und hohe Ausschussraten sind häufige Folgen. Mit prädiktiver Qualitätssicherung auf Basis von Prozess- und Betriebsdaten lassen sich die anfallenden Kosten reduzieren.‣ weiterlesen

Elektromobilität ist ein Markt mit Zukunft, auf dem neben den etablierten Automobilherstellern auch zunehmend neue Anbieter auftauchen - auch aus China. Die Dürr AG errichtet für Anhui Jianghuai Auomobile eine automatische Lackiererei.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige