Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Engineering-Plattform bietet zahlreiche Neuheiten

Auf der SPS IPC Drives rückt Eplan an seinem Stand 210 in Halle 6 insbesondere seine neue Version 2.7 der Eplan-Plattform in den Mittelpunkt, die seit September verfügbar ist. Die Engineering-Plattform kann den ‚Single Source of Truth‘-Ansatz über den gesamten Produktlebenszyklus unterstützen.

Auf rund 400 Quadratmetern zeigt Eplan gemeinsam mit der Schwestergesellschaft Cideon seine Neuheiten in N?rnberg. (Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG)

Auf rund 400 Quadratmetern zeigt Eplan gemeinsam mit der Schwestergesellschaft Cideon seine Neuheiten in Nürnberg. (Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG)

Weitere Neuheiten sind das Rohrleitungsmodul in Eplan Preplanning sowie Version 2.7 von Eplan Smart Wiring, die jetzt auch als Webserver-Applikation bereitsteht. Das sichert die zentrale Bereitstellung und Archivierung von Planungs- und Auftragsdaten. QR-Codes erlauben den Zugriff auf das passende Projekt und ein optionales Monitoring-Tool bietet Produktionsleitern Echtzeit-Indikatoren für die Fertigungsoptimierung.

google plus
Engineering-Plattform bietet zahlreiche Neuheiten
Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG



Das könnte Sie auch interessieren:

Mangelhafte Arbeitsabläufe machen entstehende Fertigungssysteme teuer und unnötig kompliziert. Vor dem Digitalprojekt sollten also die Prozesse geprüft und bestmöglich gestaltet werden. Dafür sind Lean Production-Ansätze hervorragend geeignet - vor allem wenn sie die IT in der Produktion einbeziehen.‣ weiterlesen

Wie kann der Einstieg in die Industrie 4.0 gelingen? Antworten darauf gibt die Veranstaltung ‘Manufacturing Excellence 4.0‘, die am 20. und 21. Juni in Lohr stattfindet.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige