Beitrag drucken

Edelstahl Panel-PC mit IP69K-Schutz

Mit dem Inox-F15C-ULT3 bietet ICP Deutschland einen industriellen Panel-PC, der sich besonders für HMI-Anwendungen in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie eignen soll. Vor-aussetzung hierfür ist sein durchgängig flachbündiges Edelstahlgehäuse ohne Kanten.

Die Panel-PCs sollen sich im Temperaturbereich von minus 20 bis plus 50 Grad Celsius betreiben lassen. (Bild: ICP Deutschland GmbH)

Die Panel-PCs sollen sich im Temperaturbereich von minus 20 bis plus 50 Grad Celsius betreiben lassen. (Bild: ICP Deutschland GmbH)

Aufgrund des Staub- und Spritzwasserschutz an der Front- (IP69K) und Rückseite (IP66) des 15 Zoll-Panel-PCs lässt sich das Gerät auch mit Hochdruck- und Dampfstrahlgeräten reinigen. Die mittlere Betriebsdauer der Displays gibt der Hersteller mit 70.000 Stunden an. Der PC ist mit resistiven oder kapazitiven Touch erhältlich, wobei die PCAP-Variante aus einem Glas des Härtegrades 6 besteht. Im Inneren arbeiten Intel Skylake ULT CoreTM i5- oder Celeron-Prozessoren mit maximal 32 Gigabyte bestückbarem DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher.

Edelstahl Panel-PC mit IP69K-Schutz
Bild: ICP Deutschland GmbH



Das könnte Sie auch interessieren:

Automatisierter Schutz fürkritische Infrastrukturen

Die Vernetzung industrieller Infrastrukturen über das Internet birgt unbestreitbar viel Potenzial und ermöglicht die Steuerung und Überwachung von Produktionsanlagen mit deutlich geringerem Aufwand. Allerdings stellt jedes zusätzlich verknüpfte Element ein potenzielles Einfallstor für Hacker dar. Die Folgen sind vielfältig und reichen vom Diebstahl geistigen Eigentums bis zum Kappen lebensnotwendiger Güter wie Wasser oder Strom. Daher muss ein wirksamer Schutz in der Industrie oberste Priorität haben. Automatisierte Sicherheitslösungen und herstellerübergreifender Austausch stellen einen effektiven Schutz bereit und verbessern die angespannte Situation durch den wachsenden Fachkräftemangel.‣ weiterlesen

3D-Druck in 16 Millionen Farben

XYZ Printings hat den 3D-Drucker da Vinci Color vorgestellt, der die 3DColorJet-Technologie beherrscht. Das Gerät kann CMYK-Farben miteinander vermischen und sie auf PLA-Filamente aufbringen können. ‣ weiterlesen

Dell rüstet sein robustes Tablet auf

Dell hat Version 7212 des Latitude Rugged Extreme-Tablet vorgestellt. Die Geräte kommen mit neuen Prozessoren, Speicherupgrades, längerer Akkulaufzeit und weniger Gewicht. ‣ weiterlesen

Lehre mit Robotern

Das Ramtec Career Center in Ohio ist die Heimat des größten Ausbildungszentrums für Robotertechnik in den USA. Hier werden qualifizierte Arbeitskräfte für den Fertigungsbereich aus- und weitergebildet – mit kollaborierenden Leichtbaurobotern von Universal Robots. ‣ weiterlesen

Daten für die vierte industrielle Revolution

Mit seinem Technologieprogramm ‚Smart Data – Innovationen aus Daten‘ will das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die intelligente Nutzung von Daten in Deutschland fördern. Hierfür forschen aktuell vier Projekte an innovativen Lösungen für die Industrie. Ein Überblick. ‣ weiterlesen

IIRA-konforme Konnektivitätssoftware für das IIoT

Real-Time Innovations (RTI) veröffentlicht heute die erste Konnektivitätssoftware, die dafür entwickelt wurde, geschichtete Datenbus-Architekturen für IIoT-Systeme von Systemen zu konstruieren: RTI Connext DDS 5.3.‣ weiterlesen