Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Econ3 mit erweiterter ISO 50001-Unterstützung

Um Energiemanager bei der Umsetzung der ISO 50001 zu unterstützen, hat die Econ Solutions GmbH ihre Energiemanagement-Software Econ3 mit neuen Funktionen ausgestattet. Das neue Maßnahmen-Tool gibt etwa eine Übersicht über alle umgesetzten Optimierungen und ermöglicht die Detailerfassung und -dokumentation.

Econ3 soll Energiemanager bei der Umsetzung der ISO 50001 unterstützen. (Bild: Econ Solutions GmbH)

Econ3 soll Energiemanager bei der Umsetzung der ISO 50001 unterstützen. (Bild: Econ Solutions GmbH)

Zudem ist eine grafische Vorher-Nachher-Betrachtung möglich. Alle Maßnahmen können bei Bedarf als PDF-Dokument exportiert werden – entweder einzeln auf einer Seite pro Maßnahme, oder als Gesamtexport. Mit der Abweichungsanalysefunktion lassen sich Verbräuche aus beliebigen Zeiträumen und in unterschiedlichen Auflösungen auf Stunden-, Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresebene miteinander vergleichen.

google plus
Econ3 mit erweiterter ISO 50001-Unterstützung
Bild: Econ Solutions GmbH



Das könnte Sie auch interessieren:

Digital twinning wird von Industrieunternehmen benutzt, um I40-Projekte Produkte und Services sowie Produktionsanlagen zu optimieren und weiterzuentwickeln.‣ weiterlesen

Scope - mobile Anwendung für Produktionslinien - ein in Bachelor-Kooperation realisiertes Projekt, das Mobile Devices für die Maschinenbedienung etabliert.‣ weiterlesen

Die Konnektivitätsanwendung KepServer-Ex von Kepware soll den Zusammenschluss von Maschinen und Anlagen zu einem Datenverbund vereinfachen.‣ weiterlesen

Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unternehmen bleibt also nur noch wenig Zeit, um ihre Prozesse entsprechend anzupassen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige