Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Logimat 2019

Der digitale Zwilling des Logistiksystems

Der Anbieter von Simulationssoftware Simplan stellt auf der Logimat in Halle 8, Stand B06 Emulate3D für SAP EWM/MFS vor. Die Lösung verfolgt ein anbieterübergreifendes Konzept eines digitalen Zwillings für Logistiksysteme, die mit SAP-Software gesteuert werden.

Emulate3D eignet sich für Simulationsaufgaben entlang eines Anlagenbauprojektes. (Bild: Simplan AG)

Emulate3D eignet sich für Simulationsaufgaben entlang eines Anlagenbauprojektes. (Bild: Simplan AG)

„Generell eignet sich Emulate3D für diverse Simulationsaufgaben entlang eines Anlagenbauprojektes“, sagt Dr. Sven Spieckermann, CEO der Simplan AG. Die Lösung hilft Fertigungsunternehmen dabei, vor der Inbetriebnahme einer SAP-EWM-Implementationen simulationsgestützte Tests durchzuführen. Dies geschieht unabhängig von der realen Steuerungstechnik und Mechanik innerhalb des digitalen Abbildes der Anlage.“


Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem VPN-Serviceportal Digicluster von Lucom können komplette Anlagen, Maschinen und Netzwerke miteinander verbunden werden. Eine Festlegung der Zugriffsrechte und die Verschlüsselung der VPN-Verbindungen dienen als Schutz. Das Berechtigungsmanagement kann zudem schnell und für jedes Device einzeln eingerichtet werden.‣ weiterlesen

Im verarbeitenden Gewerbe dürften rund 95 Prozent der Firmen eine mehr oder weniger ausgefeilte ERP-Anwendung betreiben. Bei CRM-Systemen geht dieser Prozentsatz bereits rapide zurück, obwohl diese Werkzeuge rund um die Kundenbeziehungspflege kritisch für das Geschäft sein können. Der Grund für die Zurückhaltung ist oft der Aufwand, der mit der Pflege mehrerer mächtiger Systeme einhergeht. Mit einer Komplettlösung für ERP und CRM samt einheitlichem Datenmodell lässt sich dieses Problem auf ein überschaubares Maß einhegen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige