Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

3D-Visualisierung mit dem digital Mock-Up

Contact Software hat sein Visualisierungsangebot 3D Connect um eine Lösung für Digital Mock-Ups (DMU) erweitert. Für die Integration der DMU-Tools arbeitet die Firma mit Invenio Virtual Technologies zusammen. Dessen DMU-Anwendung wurde in die Contact-Lösung integriert. Folgende DMU-Verfahren stehen zur Verfügung: Clash & Clearance, Geometrische Differenz, Nachbarschaftssuche, Entkernung von Modellen und Bilderzeugung. Die DMU-Algorithmen werden über 3D Connect mit Geometriedaten versorgt und in die Fachanwendungen eingebunden.

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Das Ziel der Industrie 4.0 ist, durch Daten und die Vernetzung von Betriebstechnik (OT) und Informationstechnologie (IT) Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Neue Geschäftsmodelle eröffnen dabei ganz neue Möglichkeiten, etwa die nutzungsbasierte Bezahlung von Maschinen und Geräten.‣ weiterlesen

Wie schätzen Firmen die Bedeutung ihres Kundenbeziehungsmanagementes ein und wie wichtig ist es, Kunden stets in den Fokus zu rücken? Das haben IDG Research Services und der Softwareanbieter Adito in einer Studie gefragt.‣ weiterlesen

Viele Unternehmen setzen aktuell eigene Internet of Things-Anwendungen mit ganz unterschiedlichen Zielen auf. Die zum Einsatz am besten passende Plattform zu finden, ist auf dem IoT-Markt alles andere als einfach. mm1 Consulting unterstützt Unternehmen bei diesem Prozess mit einem Mix aus Methode und Toolset.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige