Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuheiten

IT-basierte Produkte, Lösungen und innovative Ansätze für Produzenten.

Softwareanbieter Sage stellt neue Werkzeuge bereit, die eine Brücke zwischen der eigenen Systemumgebung und der Azure-Cloud von Microsoft bilden sollen.‣ weiterlesen

BlueXP nennt NetApp sein neues Produkt zum Management von Multi- und Hybridcloud-Umgebungen. Das System ermöglicht die Verwaltung des Datenbestandes einschließlich On-Premises Unified Storage und First-Party Native Storage bei großen Public Cloud-Anbietern.‣ weiterlesen

Anzeige

Tanium hat das Produkt Software Bill of Materials (SBOM) auf den Markt gebracht. Die Anwendung unterstützt Unternehmen dabei, digitale Assets vor Bedrohungen zu schützen, die von Open-Source-Software wie OpenSSL v3 ausgehen. Das Tool soll IT- und Sicherheitsteams detaillierte Einblicke in Softwarepakete für Anwendungen auf jedem Endpunkt zur Laufzeit und Eingriffe in Echtzeit ermöglichen.‣ weiterlesen

Der Geschäftsbereich Asset Lifecycle Intelligence von Hexagon hat Releases für die Anwendungen Intergraph Smart 3D, Caesar II und CadWorx vorgestellt. In Smart 3D 13.1 wurden beispielsweise eine neues User-Interface und neue 3D-Modeling-Funktionen eingeführt.‣ weiterlesen

Markforged hat die Einführung neuer Simulationsfunktionen für seine additive Fertigungssoftware angekündigt. 'Simulation' ist Anbieterangaben zufolge bis April 2023 als kostenlose Testversion verfügbar. Danach soll die Funktion als kostenpflichtiges Abonnement erhältlich sein.‣ weiterlesen

Pepperl+Fuchs hat unter der Marke Ecom Instruments das Smartphone Smart-Ex 02 vorgestellt. Das in Schutzart IP68 ausgeführte Mobilgerät ist robust und eigensicher konstruiert, um sich in der Atex/IECEX Zone 1/21 betreiben zu lassen.‣ weiterlesen

Siemens hat ein neues Release und neue Hardware-Komponenten für sein webbasiertes Prozessleitsystem Simatic PCS Neo auf den Markt gebracht. Mit der Version 4.0 ist das System für Anlagenkapazitäten und Großprojekte von bis zu 64.000 Prozessobjekten und 56 Steuerungen ausgelegt.‣ weiterlesen

Der PSI-Geschäftsbereich elektrische Energie hat neue Features und Softwareprodukte für Netzleittechnik, Netzplanung und Field Force Management vorgestellt. Neben Last- und Lademanagement, Redispatch 2.0 und Service Monitoring bildet die Erkennung von Anomalien einen Schwerpunkt.‣ weiterlesen

Die Unternehmen Bauer + Kirch und Eurogard wollen gemeinsame Digitalisierungsangebote rund das Servicegeschäft von Produzenten anbieten. Die Basis bilden die Integration des Soft- und Hardware-Portfolios von Eurogard, die als Marke ‘Machine to value’, kurz m2v vertrieben wird, und die Serviceplattform ‘Assety’ von Bauer + Kirch.‣ weiterlesen

Elabo hat auf der Fachmesse Electronica neue Elektronikarbeitsplätze und Systeme zur softwaregestützten manuellen Fertigung präsentiert. Der Elektronikarbeitsplatz Primus Two für den Einsatz im Elektrolabor ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, beispielsweise als Variante zur Tisch- und Gerätesteuerung von softwarefähigen Arbeitsplätze.‣ weiterlesen

Der Anbieter von Vertriebs- und Marketinganwendungen Seismic hat im Herbst-Release vier neue Anwendungsprogramme vorgestellt. Unter den speziell für Go-to-Market-Teams entwickelten Tools ist ein Planungsanwendung für betriebliche Aufgaben rund um den Produktvertrieb, die das Unternehmen unter Enablement zusammenfasst.‣ weiterlesen

Körber bringt die Anwendung Unified Control System als herstellerneutrale Lösung zur Konfiguration und Verwaltung verschiedener Lagertechnologien auf den Markt.‣ weiterlesen

Warehouse-Management-Software gehört zu den komplexesten Produkten auf dem Softwaremarkt. Je größer das Lager, je mehr Lagerbewegungen pro Tag, je umfangreicher die Automatik und je vielfältiger der Artikelstamm, desto komplexer ist die Software.‣ weiterlesen

Lantek hat auf der EuroBlech 2022 in Hannover das Lantek Global Release 2022 vorgestellt. Das Update der Blechfertigungssoftware soll mehr als 80 neue Funktionalitäten sowie weitere interne und architektonische Verbesserungen bieten.‣ weiterlesen

PTC ergänzt seine Produktentwicklungsplattform Onshape um Cloud-native Computer-Aided-Manufacturing(CAM)-Funktionalität. Hierfür hat PTC die nach eigenen Angaben einzige Cloud-native CAM-Lösung der Branche CloudMilling übernommen.‣ weiterlesen

Pega hat das eigene Low-Code-System Infinity im Release 8.8 um zahlreiche KI-bezogene Funktionen erweitert, schreibt der Hersteller in einer Pressemitteilung. Das Developer Assistant Panel etwa gibt Entwicklern KI-gesteuerte Empfehlungen bei der Erstellung von Apps und Workflows aus.‣ weiterlesen

Das Münchener Unternehmen Membrain hat seine Plattform zur Fabrikvernetzung Membrain-IoT um Protokolle und Schnittstellen erweitert, So können nun mehr Komponenten, Maschinen und Steuerungen aus dem Standard heraus mit SAP-Software Daten tauschen und automatisiert Ereignisse wie Maschinenstopps auslösen.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Durch flexible Produktionssysteme Unsicherheit und Volatilität entgegnen. Dazu müssen starre Verbünde gelöst und auch die Produktions- und Fertigungsplanung flexibilisiert werden. Digitale Zwillinge können helfen, die Produktion in Losgröße 1 zu ermöglichen und dabei Abweichungen im Materialfluss zu kompensieren.‣ weiterlesen

Im Anlagenbau ist das Zusammenspiel von Engineering und Fertigung alles andere als trivial. Es gilt, fertigungsrelevante Daten projektbezogen in die jeweiligen Prozesse an Maschinen zu übermitteln, oft mit erheblichem Aufwand und manchen Schnittstellenhürden. Helfen kann das RiPanel Processing Center von Rittal, ein neues Jobmanagement-Tool zur zentralen Arbeitsvorbereitung.‣ weiterlesen

Das französische Luftfahrt-Startup Blue Spirit Aero entwickelt ihr Leichtflugzeug Dragonfly mit den Werkzeugen der 3DExperience-Plattform von Dassault Systèmes. Neben der Leistungsfähigkeit der Anwendungen hat das den Effekt, dass sich Meilensteine des Startups etwa Investoren gegenüber glaubwürdig darstellen lassen.‣ weiterlesen

Im Forschungsprojekt ’Fluently’ wollen die Beteiligten das Teamwork von Mensch und Maschine optimieren. So sollen zwischen beiden echte soziale Interaktionen ermöglicht werden.‣ weiterlesen

Selbst gut ausgeprägte ERP-Systemlandschaften weisen meist Lücken auf, in denen Prozesse ohne digitales Abbild ablaufen. Individuell erstellte mobile Anwendungen können solche Lücken schließen - und so manch andere Schwachstelle in der ERP-Landschaft ausbügeln.‣ weiterlesen

Waren Cloudkosten verschwendet oder sinnvoll? Wer Ausgaben keinen Verursachern zuordnet, kann dies kaum hinlänglich beantworten. Erst die interne Verrechnung legt die Ursachen für die Ausgaben offen - und somit das Potenzial für Optimierungen.‣ weiterlesen

Zum Jahresende verzeichnet der Maschinen- und Anlagenbau einen rückläufigen Auftragseingang. Preisbereinigt vermeldet der VDMA ein Minus von 4 Prozent im Vergleich zum Jahr 2021. Im vierten Quartal gingen die Aufträge um 16 Prozent zurück.‣ weiterlesen

Zehn Unternehmen beteiligen sich am Joint Venture Cofinity-X. Die Partner wollen damit die Umsetzung von Datenökosystems Catena-X weiter vorantreiben.‣ weiterlesen