Anzeige
Anzeige

Manufacturing IT

(z.B. MES, CAQ, BDE, MDE, Condition Monitoring, Produktionsdaten-Integration)

Mit der neuen Anwendung Digitale Produktionsbesprechung von MPDV können sowohl die Planung als auch die Durchführung und Dokumentation von Meetings im Produktionsumfeld digitalisiert werden.‣ weiterlesen

Die Software Detact von Symate erfasst Prozessdaten und Qualitätseigenschaften von Bauteilen und wertet sie aus. Jetzt hat der Hersteller Version 2.0 der browserbasierten Lösung vorgestellt. Die Software erfasst Daten komplexer Prozessketten und optimiert diese anhand maßgeschneiderter Analyse- und Diagnose-Apps.‣ weiterlesen

Anzeige

MES-Anbieter Proxia hat den RSS-Manager vorgestellt. Das Kürzel steht beim Hersteller für Really Simple Syndication (in Production) und beschreibt die Hauptaufgabe des neuen Tools: Es soll die Verbreitung von Informationen und Statusmeldungen in der Produktion erleichtern.‣ weiterlesen

Der MES-Hersteller iTAC Software und KIC, Anbieter von Reflow-Öfen-Lösungen, haben eine Technologiepartnerschaft bekannt gegeben. Ziel ist es, die Reflow Process Inspection-Software von KIC in die iTAC.‣ weiterlesen

Anzeige

Predix ist eine führende industrielle IoT-Plattform, die sich durch Offenheit, Konnektivität, Life Cycle Management, Edge-to-Cloud-Architektur, Security und dem bestehenden Ecosystem vom Wettbewerb abhebt.‣ weiterlesen

Anzeige

Selbst auf dem Digital Gipfel unserer Bundesregierung wurde im Dezember 2018 sehr viel über KI diskutiert. Häufig werden aber vom Machine Learning bis hin zur KI viele Dinge vermischt und die KI als universale Lösung für ALLES angesehen.‣ weiterlesen

Aegis Software hat auf der diesjährigen SMT Hybrid Packaging in Nürnberg die neue Version des eigenen Manufacturing Execution-Systems Factorylogix vorgestellt. Das Release enthält neue Funktionen, einschließlich der Integration des administrativen Qualitätsmanagements, welches CAPA (Corrective And Preventive Action, Korrektur- und Präventivmaßnahmen) und FRACAS (Failure Reporting, Analysis, and Corrective Action System; Fehlerberichterstattung, Analyse und Korrekturmaßnahmen) miteinander kombinieren soll.‣ weiterlesen

Mit dem Tool Door2vr der Firma Door2solution lassen sich Abbilder von Maschinen und Baugruppen in VR visualisieren, rotieren, bewegen und zerlegen. Erforderlich ist ein VR-Set wie HTC Vive, Oculus Rift oder Geräte von Samsung - sowie das Andocken des Systems an die eigenen Konstruktionsdaten.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Für rund 1,3Mrd.US$ übernimmt Hewlett Packard Enterprise den Supercomputer-Hersteller Cray.‣ weiterlesen

Rund die Hälfte der im Rahmen einer Bitkom-Studie befragten Industrieunternehmen aus Deutschland stuft die Verfügbarkeit des neuen Mobilfunkstandards 5G als wichtig ein. 42% beschäftigen sich derzeit mit der 5G-Versorgung.‣ weiterlesen

Schaeffler hat die neue Generation seines Mehrkanal-Condition-Monitoring-Systems vorgestellt. Das ProLink CMS eignet sich für die Überwachung kompletter Produktionsanlagen unterschiedlicher Branchen, wie der Papier- und Stahlindustrie oder für Werkzeugmaschinen.‣ weiterlesen

Während sich industrielle Serienfertiger darauf einstellen, Kundenwünsche in Richtung Losgröße 1 zu bewegen, ist dies bei Manufakturen wie der Porzellan-Manufaktur Meissen seit Jahrhunderten Programm. Das Unternehmen arbeitet daran, die Durchlaufzeiten deutlich zu beschleunigen und die Lieferbereitschaft über das gesamte Portfolio hinweg zu erhöhen. Durch den Einsatz der Advanced Planning & Scheduling Software wurden dabei bereits Fortschritte erzielt.‣ weiterlesen

Die Pepperl+Fuchs-Marke Ecom hat auf der Hannover Messe 2019 neue Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen gezeigt. Dazu zählen das ATEX-Zone-1/21- und Div.-1-zertifizierte, eigensichere 4G/LTE-Android-Smartphone Smart-Ex 02, die eigensichere Thermal-Videokamera Cube 800 und die explosionsgeschützte Smart-Ex Watch für das Handgelenk.‣ weiterlesen

Am Freitagmittag, dem 7. Dezember 2018 berichtet Spiegel Online, dass KraussMaffei von einem schweren Cyberangriff durch eine Ransomware getroffen wurde. Welcher Produktionsverantwortliche denkt sich da nicht: 'Kann uns das auch passieren?' Mit dem passenden Mix verschiedener Maßnahmen können Werksleiter das Risiko wenigstens deutlich reduzieren.‣ weiterlesen