Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuheiten

IT-basierte Produkte, Lösungen und innovative Ansätze für Produzenten.

Die Mass GmbH hat neue IPCs mit Großdisplays auf den Markt gebracht. Der Panel-PC PPC und der StandAlone-PC SAC sind mit Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 21 bis 65 Zoll erhältlich. Alle Geräte sind mit einer kratzfesten und blendfreien Glasfrontscheibe ausgestattet.‣ weiterlesen

Amazon Web Services hat die generelle Verfügbarkeit von Amazon Lookout for Equipment angekündigt. Der Dienst ermöglicht es Industrieunternehmen, die in ihren Anlagen verbauten Sensoren in ein System zur vorausschauenden Wartung zu integrieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine neue mobile App in In-Tech ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Maschinen und Anlagen. Sie ist seit kurzem im PLCnext App Store von PHOENIX CONTACT erhältlich.‣ weiterlesen

Schaeffler hat seine Lösung zur Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen Optime überarbeitet. Mit dem neuesten Update integriert das System auch die Condition-Monitoring-Systeme (CMS) SmartCheck und ProLink.‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens hat auf der digitalen Hannover Messe 2021 Sitrans SCM IQ vorgestellt, eine IIoT-Lösung zum Condition Monitoring. Die Hardwarebasis bilden die drahtlosen Multisensoren Sitrans MS200 zur Montage an Anlagenkomponenten wie Pumpen, Getrieben, Kompressoren oder Antrieben. Dort sammeln sie Vibrations- und Temperaturdaten.‣ weiterlesen

Die KI-Spezialisten von PerfectPattern haben die AutoML-Lösung Aivis vorgestellt. Die industrienahe KI nutzt mathematische Ideen und Konzepte für die automatisierte Datenanalyse und Modellerstellung.‣ weiterlesen

Anzeige

TDM Systems bietet seit kurzem eine cloudbasierte Einstiegslösung in die digitale Werkzeugverwaltung. TDM Cloud Essentials wurde speziell für kleine Unternehmen entwickelt und erfordert als Software-as-a-Service keine Installation.‣ weiterlesen

OpenText hat eine neue Content-Services-Plattform auf den Markt gebracht. Sie besteht aus den Komponenten Core Content und Core Case Management, die als Teile der recht neuen OpenText Cloud Editions 21.2 multimandantenfähige Cloud-Angebote sind. Obwohl schnell zu implementieren, sollen sie sich an die Anforderungen von Geschäftsbereichen, Abteilungen und Branchen anpassen lassen.‣ weiterlesen

Anzeige

Replique bietet eine End-to-End-3D-Druck-Plattform mit Fokus auf die Produktion von Ersatz- und Zubehörteilen für OEMs. Im Angebot ist eine Kombination von 3D-Druck, Beratung, digitale Warenlagerung sowie On-Demand-Produktion mittels eines Partnernetzwerkes enthalten, heißt es in einer Pressemitteilung der Firma.‣ weiterlesen

Das Münchener Unternehmen Membrain hat die neue IoT-App Factory Monitor im Programm. Die App vermittelt Anwendern den aktuellen Status angebundener Anlagen im Produktionsumfeld in Echtzeit.‣ weiterlesen

Der Maschinenbauer Manz hat die Software-Plattform SmartProductionKit vorgestellt. Die Software überwacht und analysiert Produktionsdaten von Prozessmodulen oder ganzen Fertigungslinien über OPC UA und ermöglicht IIoT-Anwendungen wie Forecast-Funktionen oder Predictive Maintenance.‣ weiterlesen

IT-gestützte Assistenzsysteme in der Fabrik helfen mit etwa Bildern und Video-Sequenzen, Teile zu identifizieren und Vorgänge Schritt für Schritt richtig auszuführen.‣ weiterlesen

Anzeige

Bislang waren die Steuerungen zur Integration der Daten von Handmontagegeräten außerhalb der Geräte untergebracht. In der neuen IxP-Plattform von Atlas Copco sitzen die Steuerungen hingegen in den batteriebetriebenen Schraubern selbst.‣ weiterlesen

Für das Zusammenspiel von mobiler Robotik und IT hat Bosch Rexroth ein modulares Robotik-Kit aus Soft- und Hardwarekomponenten vorgestellt. Der Baukasten beinhaltet aktuell eine infrastrukturfreie Lokalisierung sowie ein Modul für die Routenplanung und einen standardisierten Antrieb, beide derzeit im Pilotstadium.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Release 6.2 von Comarch ERP Enterprise wurde im Februar 2021 veröffentlicht. Neben neuen Branchenanwendungen und überarbeiteter Performance wurde auch die Bedienoberfläche angepasst.‣ weiterlesen

Eigentlich wollte MobileX Release 9.1 ihrer Instandhaltungssoftware auf der diesjährigen Maintenance in Dortmund präsentieren. Die Möglichkeit entfällt aufgrund der Pandemie, die diesjährige Messe wurde abgesagt.‣ weiterlesen

MES-Anbieter Forcam stellt seine Lösung Forcam Force Edge künftig auch über das SAP App Center zur Verfügung. Force Edge lässt sich in die SAP Digital Manufacturing Cloud integrieren und ermöglicht die Anbindung von Anlagen und Maschinen, insbesondere aus dem Brownfield-Bereich.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Aufbau einer kabelgebundenen Ortungsinfrastruktur auf großen Flächen wie Lagerhallen, Baustellen oder in der Prozessindustrie ist kostspielig und zeitaufwendig.‣ weiterlesen

KI-getriebene Convolutional Neuronal Networks in selbstfahrenden Autos sollen andere Verkehrsteilnehmer erkennen. Dabei gilt: Je selbstständiger das Auto, desto komplexer der Algorithmus und undurchschaubarer dessen Weg zur getroffenen Entscheidung. Ein Validierungs-Tool soll helfen, diesen besser zu verstehen.‣ weiterlesen

Erfolgreiche KI-Projekte kombinieren das Domänenwissen von Prozessbeteiligten mit der Expertise von Datenanalysten und IT-Spezialistinnen. Da nicht jedes Maschinenbauunternehmen über diese drei wichtigen Kompetenzfelder verfügt, sind Kooperationen wichtige Bestandteile von KI-Projekten.‣ weiterlesen

Extreme Networks hat die Verfügbarkeit des Wi-Fi 6E Access Point bekanntgegeben. Als Wireless-Plattform erweitert der Zugangspunkt den Einsatzbereich auf das 6GHz-Frequenzband. Das Gerät wurde für Umgebungen mit hohen Anforderungen an Bandbreite und Nutzerdichte entwickelt und zeichnet sich Anbieterangaben zufolge durch seine Perfomance, Funktionalität und Sicherheit aus.‣ weiterlesen

Die Ersatzteilversorgung in der Automobilindustrie besitzt einen sehr kurzfristigen Charakter. Anwendungen zum Abbilden solcher Prozesse sind S/4Hana Supply Chain Management sowie S/4Hana-Automotive-Ersatzteilmanagement. Die wichtigen Zielgrößen für die Versorgungsqualität sind Lieferservicegrad und Time-to-Delivery.‣ weiterlesen

Im Cloud-Projekt Gaia-X entstehen Infrastruktur-Angebote, mit denen Hersteller digitale und vernetzte Produkte entwickeln können, ohne in Abhängigkeit zu Technologiekonzernen zu geraten. Die Strukturen dafür sind bereits etabliert. Jetzt ist es an den Produzenten, durch ihre Mitwirkung aus dem Projekt eine europäische Erfolgsgeschichte zu machen.‣ weiterlesen

Werma bietet ein neues Ruf- und Meldesystem zur Prozessoptimierung in Fertigung, Logistik und an manuellen Arbeitsplätzen an. Mit dem Andon WirelessSet lassen sich Probleme bei der Produktion per Knopfdruck melden, um die Behebung zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Alle Werte einer Lieferkette im Blick zu behalten, ist eine Mammutaufgabe - können diese doch schnell in die Millionen gehen. Behälter mit benötigten Materialien müssen nicht mal verschwinden, schon der falsche Lagerplatz im Werk kann die Produktion ausbremsen. Tracker können dafür sorgen, dass nichts Wichtiges aus dem Blick gerät.‣ weiterlesen

Siemens und Zscaler arbeiten zusammen, um Kunden den sicheren Zugriff vom Arbeitsplatz im Büro oder mobil auf Operational-Technology(OT)-Systeme und -Anwendungen im Produktionsnetzwerk zu ermöglichen.‣ weiterlesen

Der österreichische Ableger von Bechtle hat Open Networks erworben. Die neuen Spezialisten bringen insbesondere Erfahrung in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk mit. Die Firma betreut rund 250 Kunden im Alpenstaat.‣ weiterlesen

Viele Konzepte etwa für Modern Workplaces und Digitalisierung hinterfragen Unternehmenskonzepte, die auf traditionelle Strukturen und Hierarchien setzen. Robert Lindner, Senior Regional Director & Country Manager Germany bei Red Hat, hat vier zentrale Grundsätze herausgearbeitet, wie sich Innovation befördern lässt, insbesondere als ein Unternehmen im Open-Sorce-Softwaremarkt.‣ weiterlesen