Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuheiten

IT-basierte Produkte, Lösungen und innovative Ansätze für Produzenten.

Das Release 6.2 von Comarch ERP Enterprise wurde im Februar 2021 veröffentlicht. Neben neuen Branchenanwendungen und überarbeiteter Performance wurde auch die Bedienoberfläche angepasst.‣ weiterlesen

Eigentlich wollte MobileX Release 9.1 ihrer Instandhaltungssoftware auf der diesjährigen Maintenance in Dortmund präsentieren. Die Möglichkeit entfällt aufgrund der Pandemie, die diesjährige Messe wurde abgesagt.‣ weiterlesen

Altair hat für das 2021er-Release seiner Simulationssoftware aktualisierte Solver-Technologien und mehr Benutzerfreundlichkeit angekündigt. Neu im System ist ebenfalls ein Toolset für das Design elektronischer Systeme.‣ weiterlesen

MES-Anbieter Forcam stellt seine Lösung Forcam Force Edge künftig auch über das SAP App Center zur Verfügung. Force Edge lässt sich in die SAP Digital Manufacturing Cloud integrieren und ermöglicht die Anbindung von Anlagen und Maschinen, insbesondere aus dem Brownfield-Bereich.‣ weiterlesen

Siemens Digital Industries Software hat die Teamcenter Quality ins Portfolio genommen. Das neue Lösungspaket basiert nach Firmenangaben auf einem in sich geschlossenen Qualitätsmanagement-Konzept, das vom Entwurf bis zur Fertigung reicht.‣ weiterlesen

Cybersecurity-Anbieter Fortinet hat mit Forti-XDR eine neue Extended-Detection-and-Response(XDR)-Lösung auf den Markt gebracht. Sie soll die Gefahrenerkennung beschleunigen und helfen, die Reaktion auf Cyber-Angriffe unternehmensweit zu koordinieren.‣ weiterlesen

Die Dualis IT Solution hat Release 6.2 ihres Advanced-Planning-and-Scheduling(APS)-Systems Ganttplan herausgebracht. Die Feinplanungslösung bietet jetzt unter anderem neue Features und Erweiterungen der Web- und Desktop-Clients.‣ weiterlesen

Simplifier hat seine gleichnamige Low/No-Code-Plattform auf Release 6.0 gehoben. Hinzugekommen sind laut Hersteller insbesondere No-Code-Funktionen, die Anwender ohne Programmierkenntnisse bei der Entwicklung von Apps unterstützen sollen.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Digitalisierungsplattform Moneo will IFM einen kompletten Werkzeugkasten für IIoT-Projekte ausliefern. Das Moneo-Starterkit basiert auf Software-Modulen, die nach dem Plug-and-Work-Prinzip funktionieren und sich dennoch an individuelle Bedürfnisse anpassen lassen sollen.‣ weiterlesen

Zwei oder drei Bildschirme sind heute auch an normalen Büro-Arbeitsplätzen Standard, in den Konstruktions- und Technik-Abteilungen erst recht. In der Praxis sind die Bildschirme aber oft nicht exakt bündig zueinander aufgestellt und ausgerichtet.‣ weiterlesen

Anzeige

ConSense hat Version 21 der Qualitätsmanagement-Anwendung IMS Enterprise auf den Markt gebracht. Neue Funktionen sollen dabei das länderübergreifende Management von Normen und Richtlinien vereinfachen.‣ weiterlesen

Zum Jahresende 2020 hat MES-Hersteller Cosmino aus Nürnberg das Funktionsmodul PreventiveAction weiterentwickelt. Das Modul soll durch das Einplanen und Erfassen der Wartungs- oder Reinigungsaktivität im MES sicherstellen, dass diese tatsächlich und regelmäßig stattfinden.‣ weiterlesen

MES-Anbieter und Dürr-Tochter iTAC Software hat das Instandhaltungsmodul Maintenance Manager angekündigt. Der digitale Wartungsmanager ist für Arbeitsplatzrechner und mobile Geräte wie Tablets verfügbar.‣ weiterlesen

TL Electronic nimmt ein Notebook ins IPC-Portfolio auf. Das besondere daran: Das von Winmate gefertigte Produkt lässt sich vom Fully Rugged-Laptop in ein rundum IP65-geschütztes Industrial-Tablet verwandeln. Das sogenannte Butterfly Book mit seinem 13,3-Zoll-Display bleibt als Notebook und Tablet staubdicht, geschützt gegen Spritzwasser und stoßresistent gemäß MIL-STD-810G.‣ weiterlesen

Die Industrie muss derzeit strenge Hygiene- und Abstandsregeln am Arbeitsplatz einhalten. Digitale Lösungen und Sensorik helfen dabei.‣ weiterlesen

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben eine KI-gestützte, mobile App entwickelt, die anhand des Geräusches, das beim Husten entsteht, Covid19 diagnostiziern kann. Das Team um Juan Brian Subirana hat die Analysesoftware dafür mit zehntausenden Husten-Geräuschen von gesunden und infizierten Probanden trainiert.‣ weiterlesen

Viele Produktionsräume müssen besonders sauber gehalten werden. Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV in Dresden hat für Reinigungsaufgaben in Industrieumgebungen kürzlich zwei Varianten eines modularen Reinigungsroboters entwickelt.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Das IT-Beratungs- und Softwarehaus Valantic partnert künftig mit Systema, einem eigentümergeführten Systemintegrator, der sich auf Softwarelösungen und Dienstleistungen zur MES-Integration, Fertigungsautomatisierung und Produktionsoptimierung spezialisiert hat.‣ weiterlesen

Wenn Lieferzahlen und Produktvarianz steigen, wächst auch das Kommunikationsaufkommen in den Netzwerken. Um solchen Flaschenhälsen vorzubeugen, hat Škoda auf eine cloudbasierte Netzwerklösung umgerüstet.‣ weiterlesen

Dokumentation ist ein wesentlicher Bestandteil jeder nachhaltigen Datenarchitektur. Entwickler-Teams vernachlässigen das oft aus praktischen Gründen, denn sie stehen unter enormen Termindruck und werden eher nach dem Code beurteilt, als danach, wie gut sie ihn dokumentieren.‣ weiterlesen

Künstliche Intelligenz auf Werksebene dient meist der Optimierung oder der Analyse komplexer Zusammenhänge. In der Produktionsplanung zum Beispiel können bessere Algorithmen, getragen von mehr Rechenleistung, heuristische Ansätze im Ergebnis deutlich übertreffen.‣ weiterlesen

Die Deutschen Industrieunternehmen wollen ihre Produktion ausweiten. Die gesteigerten Erwartungen verhelfen dem entsprechenden Indikator des Ifo Instituts zum höchsten Stand seit 1991.‣ weiterlesen

57 Prozent der Unternehmen aus der verarbeitenden Industrie gehen davon aus, gestärkt aus der Coronakrise hervorzugehen. Das geht aus einer Studie von Sopra Steria und dem F.A.Z.-Institut hervor. Um diese Position auch künftig behaupten zu können, wollen die Betriebe laut Studie die eigene Widerstandsfähigkeit als strategisches Thema verankern.‣ weiterlesen

Das sogenannte Wasserfall-Prinzip in der Software-Entwicklung kommt immer seltener zum Einsatz. Häufiger sind agile Methoden wie die ’Continuous Integration’, bei denen Software in kleinen Einheiten kontinuierlich erweitert und verbessert wird. Welche Vorteile dies für die Nutzer bringt, zeigt das Softwareunternehmen Sage.‣ weiterlesen

Neues Mitglied im MES D.A.CH: Der MES-Anbieter PSI Automotive & Industry ist dem Verband beigetreten.‣ weiterlesen

Edge Computing leistet in der Industrie so gute Dienste, dass es Fachleuten zufolge den Einsatz von Cloud Computing innerhalb eines Jahrzehnts übertreffen könnte. Ein Grund ist die Vielseitigkeit der Geräte. Passend konzipiert können sie in beinahe jeder Situation Rechenressourcen bereitstellen - in fast jedem erdenklichen Formfaktor.‣ weiterlesen

Siemens beendet das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres mit positiven Neuigkeiten. Umsatzerlöse und Gewinn legen kräftig zu.‣ weiterlesen