IT&PRODUCTION 07 juli-august 2012

Unterstützung bei Einführung und Gestaltung von Ganzheitlichen Produktionssystemen bietet die Richtlinie VDI 2870, die ab sofort zur Verfügung steht. ‣ weiterlesen

Im Juni 2012 ist die Zahl der offenen Stellen nach VDI-Angaben um 1,9 Prozent auf 107.100 gesunken. Gleichzeitig ist die Zahl arbeitsloser Ingenieure leicht um 0,4 Prozent auf 18.755 gestiegen. Damit resultierte mit 88.600 zum ersten Mal seit drei Monaten wieder eine Ingenieurlücke von weniger als 90.000 nicht unmittelbar besetzbaren, offenen Stellen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Entscheider aus Forschung, Konstruktion und Entwicklung, Innovationsmanagement sowie Organisationsentwicklung tauschten sich auf der 2. VDI-Konferenz ?Innovationspraxis? zu Schwerpunkten rund um den praktischen Einsatz von Innovationsmanagement aus. ‣ weiterlesen

Das Thema ‚Produktion im Wandel‘ stand im Fokus des zweitätigen VDI-Branchentreffpunkts Automation 2012. ‣ weiterlesen

Anzeige

Deutsche Ingenieure nehmen immer größere Komplexität innerhalb der Automation wahr. Gleichzeitig sehen sie sich in der Lage, die Komplexität etwa durch neue Technologien zu bewältigen. Das zeigt eine Umfrage, die der Verein Deutscher Ingenieure anlässlich des Kongresses ?Automation 2012? durchgeführt hat. ‣ weiterlesen

Die Richtlinie VDI 6224 Blatt 1 ?Bionische Optimierung ? Evolutionäre Algorithmen in der Anwendung? soll Anwendern helfen, bionische Optimierungsverfahren in der Praxis zu nutzen. ‣ weiterlesen

Der GMA Fachausschuss ‚Plant Asset Management‘ und Mitglieder des Namur Arbeitskreises ‚Instandhaltung‘ erarbeiten derzeit ein Spezifikationsblatt für das Plant Asset Management. ‣ weiterlesen

Der Fachausschuss der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP) will eine neue Richtlinie zum Reverse Engineering erstellen und ruft zur Mitarbeit auf. ‣ weiterlesen

Der neue Fachausschusses CPS – Cyber Physical Systems des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) will das Thema Cyber Physical Systems (CPS) stärker auf die Agenda der Automatisierungstechnik bringen und die Rolle der Automatisierungstechnik in diesem Kontext deutlich formulieren. Der Ausschuss soll sowohl das Potenzial der entstehenden Technologien für die Automatisierungstechnik ausloten als auch die möglichen Beiträge aus der Automatisierungstechnik zur Bewältigung der durch die neue Systemklasse entstehenden Herausforderungen identifizieren. Da hierbei Fachleute aus der Anwendung und der Wissenschaft zusammenarbeiten sollten, siedelte der VDI den Fachausschuss im GMA-Fachbereich 7 ‘Anwendungsfelder der Automation’ an. Die Leitung des Ausschusses hat Professor Dr.-Ing. Stefan Kowalewski der RWTH Aachen übernommen.

(Quelle:VDI)

Die Richtlinie VDI 5600 Blatt 2 unterstützt Industriebetriebe bei der Abschätzung der durch Einführung und Betrieb von Manufacturing Execution-Systemen zu erwartende Kosten und Nutzeffekte. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Infor und Forcam mit gemeinsamer Lösung
Der ERP-Anbieter Infor stellt seit kurzem die produktionsnahe Cloud-Anwendung ‚Infor MES – Powered by Forcam‘ zur Verfügung. Die gemeinsame Lösung von Infor und Forcam kann Maschinendaten direkt mit dem ERP-System integrieren. ‣ weiterlesen
Per Knopfdruck zur Technischen Dokumentation
Wo früher Dampf aus Lokomotiven in die Luft stieg, sind es heute große Mengen an Daten. Züge sind schon längst mit zahlreichen digitalen Systemen ausgestattet, die den Betrieb erleichtern oder Passagieren mehr Komfort bieten. Das macht die Produktion der Lokomotiven hochkomplex und genauso die Technische Dokumentation. Nun hat es Siemens Mobility Locomotives mit einer Software geschafft, quasi auf Knopfdruck individuelle Bedienungsanleitungen zu erstellen. ‣ weiterlesen
2. Fachtagung: IT-Sicherheit industrieller Anlagen

Ohne verlässlichen Schutz vor Hackern wird es eine weitreichende Digitalisierung der Produktion kaum geben. Auf der ‚2. Fachtagung IT-Sicherheit industrieller Anlagen‘ stellen Experten Ansätze für mehr Cybersicherheit vor. Die Veranstaltung ist am 6. und 7. November im Radisson Blu Hotel in Karlsruhe.‣ weiterlesen

Die Wassermann AG hat Version 4.1 der In-Memory-APS-Software Wayrts veröffentlicht. Das Release kann jetzt beliebige Echtzeit-Shopfloor-Daten aus einer SQL-Datenbank einbinden, visualisieren und zur Planung von Supply Chain und Produktion einsetzen. ‣ weiterlesen
Lernfabrik fast ‚out of the box‘
Die Industrielle Lernfabrik 4.0 will den Nachwuchs für Industrie 4.0 begeistern. Dafür wurde eine Referenzanlage an der Feintechnikschule in Schwenningen erdacht und als vernetzte Fabrik mit industriellen Komponenten ausgestattet. Das Konzept schlug an und so will das eigens gegründete Konsortium hinter dem Projekt die Lernfabrik künftig auch bei anderen Abnehmern einrichten. ‣ weiterlesen
Komplexe Funktion mit System konstruiert
Die Digitalisierung und die Zunahme elektronischer Assistenzfunktionen haben die Komplexität heutiger Fahrzeuge in die Höhe treiben lassen. Um Entwicklungsziele dennoch zügig zu erreichen, schwenken viele Unternehmen von der bauteilorientierten zur funktionsorientierten Entwicklung um. So lässt sich Zeit sparen, Wissen strukturiert weitergeben und nicht zuletzt die Fehlerquote senken. ‣ weiterlesen