Anzeige
Anzeige
Anzeige
ANZEIGE

Ist Ihre Produktion für die Zukunft gerüstet?

In Ihrer Produktion sind Automatisierungskomponenten im Einsatz, die schon in die Jahre gekommen sind? Sie planen die Modernisierung der Automatisierungstechnik, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? Und wie stellen Sie sicher, dass Ihre Investition zukunftssicher ist?

Bild: Rockwell Automation GmbH

Bild: Rockwell Automation GmbH

Ist Ihre Produktion für die Zukunft gerüstet?

In Ihrer Produktion sind Automatisierungskomponenten im Einsatz, die schon in die Jahre gekommen sind? Sie planen die Modernisierung der Automatisierungstechnik, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? Und wie stellen Sie sicher, dass Ihre Investition zukunftssicher ist?

Lebenszyklus Ihrer Automatisierungsprodukte

Die Auswahl der richtigen Produkte für Ihre Industriesteuerungslösung ist Voraussetzung für die Optimierung der Produktivität. Das gilt vor allem, wenn die vorhandenen Systeme ersetzt werden müssen, weil sie z.B. veraltet sind. Dazu muss man wissen welche diese alten Systeme sind. Je eindeutiger Sie die aktuellen Lebenszyklusphase ermitteln, desto leichter können Sie proaktiv den Übergang von bestehender Ausrüstung zu modernen Produkten planen und managen. Dazu gibt es z.B. praktische Such-Tools, die genau das für Sie tun können und Ihnen Empfehlungen für Ersatzprodukte liefern, um die Migration auf die neuesten Produkte zu erleichtern.

So setzen Sie Migrations- und Modernisierungsprojekte strategisch um

Um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben ist es wichtig, die Investitionen in Ihr Automatisierungssystem zu schützen und maximalen Nutzen daraus zu gewinnen. Bestehende Systeme arbeiten oft isoliert, und der Betrieb veralteter Anlagen ist kostenintensiv. Wenn dann veraltete Produkte neuen Technologien weichen müssen, ist eine sinnvolle und effiziente Herangehensweise eine elementare Grundlage.

Wenn man nun Modernisierungsprojekte plant, um eine bessere Anlagenauslastung und Systemleistung zu erzielen, steht oft folgende Fragen im Raum:„Wie gehe ich das am Besten an“? oder „Könnte die Umsetzung auch während des laufenden Betriebs stattfinden?“ Wenn Produkte veralten und neuen Technologien weichen müssen, hilft es, wenn erfahrene Partner diese Modernisierungsprojekte evaluieren, planen und ausführen. Dies gilt bereits für die Argumentation hinsichtlich der Kosten für Steuerungssystem-Upgrades.

Vernetzung der Systeme und Austausch von Daten

Die Investition in die digitale Zukunft Ihrer Produktion endet nicht damit, die neusten und innovativsten Automatisierungstechnologie einzusetzen. Die digitale Transformation lebt von der Vernetzung der Systeme und dem Austausch von Daten zwischen den verschiedenen Systemen. So werden auch Produktionsdaten Im ERP-System sichtbar. Eine sichere und performante Netzwerk- und IT-Infrastruktur ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung der Digitalisierung in der Produktion.

Die Vorteile von Smart Manufacturing bewegen schon heute viele Anwender zum Umdenken, was dazu führt, dass moderne Technologien zur Umsetzung von IIoT-Strategien (Industrial Internet of Things) eingesetzt werden und zukunftsorientierte Unternehmen unterstützen.

Wenn Sie mehr über die Unterstützung zur Bestimmung des Lebenzyklusstatus der Automatisierungsprodukte in Ihrer Produktion wissen möchten oder Unterstützung im Zuge der Modernisierung der eingesetzten Technologie bzw. dem Schutz Ihrer Infrastruktur erfahren möchten, dürfen Sie die Webinare zu diesen Themen nicht verpassen:

 

Webinar-Reihe: Ist Ihre Produktion für die Zukunft gerüstet?

Teil 1: Lebenszyklus Ihrer Automatisierungsprodukte – Dienstag, 9. April 2019 | 10:00 – 10:45 Uhr

Teil 2: So setzen Sie Modernisierungsprojekte strategisch um – Dienstag, 30. April 2019 | 10:00 – 10:45 Uhr

Teil 3: Vernetzung der Systeme und Austausch von Daten – Dienstag, 14. Mai 2019 | 10:00 – 11:00 Uhr

Weitere Informationen

Disclaimer: IT&PRODUCTION ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige