Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Cloud-CRM bei Triflex

Vertriebsprozesse digital integriert

Mit Microsoft Dynamics 365 Online und einer CRM-Branchenlösung von Orbis hat Triflex den Grundstein zur Harmonisierung der IT-Landschaft und für durchgängige Datenflüsse und Prozesse im Vertrieb und im Marketing gelegt. Datenverwaltung in der Cloud schafft jetzt die Transparenz für effizienteren Vertrieb und zum Heben neuen Absatzpotenzials.

(Bild: ©ty/stock.adobe.com)

(Bild: ©ty/stock.adobe.com)

„Den Herausforderungen, die mit unserem stetigen Wachstumskurs einhergehen, und den immer neuen Anforderungen aus dem Markt begegnen wir mit einer umfassenden Digitalisierungsstrategie. Ziel ist es, Prozesse zu vernetzen, zu automatisieren und zu straffen – vom ersten Kundenkontakt über das Angebot und die Auftragsvergabe bis hin zu einer Fertigung just in time und nach Kundenwunsch“, sagt David Bachmaier, Leiter Kompetenzteam Digitalisierung bei der Triflex GmbH & Co. KG aus Minden. Das Unternehmen, das zur Follmann Chemie Gruppe gehört, ist in Europa etabliert als Hersteller und Lieferant von Abdichtungssystemen für Anwendungsbereiche wie Balkone, Parkdecks, Stadien und Baudenkmäler. Zudem vertreibt Triflex Markierungssysteme für Straßen, Radwege oder Hallen.

Industrie 4.0 in Minden

Einen Grundstein für die digitale Transformation hat Triflex mit einer nach dem Konzept von Industrie 4.0 gestalteten Produktion am Standort Minden gelegt. Genauso wichtig ist aber auch eine durchgängige Vernetzung von Prozessen und Informationsflüssen auf Basis einer harmonisierten IT-Landschaft. Dem ist der Vertrieb mit der Implementierung von Microsoft Dynamics 365 Online und der CRM-Branchenlösung Orbis ConstructionOne powered by Microsoft Dynamics 365 für die Bauzulieferindustrie ein großes Stück näher gekommen. Ausschlaggebend für die Wahl der Customer Relationship Management-Lösung war auch ihre Integrationsfähigkeit mit den Microsoft-Produkten, die Triflex nutzt, etwa mit einer Microsoft-365-Umgebung und der Azure Cloud.

Einführung in vier Monaten

Implementiert wurde die Lösung innerhalb vier Monaten von der Orbis AG, wobei alle Parameter im Plan blieben. Das System ersetzte eine veraltete CRM-Software und Microsoft Excel. Als großer Vorteil erwies sich dabei, dass 35 Key User das Projekt von Beginn an begleitet haben und später bei den Anwendern für hohe Akzeptanz der CRM-Plattform sorgen konnten.

Die Abdichtungssysteme von Triflex sind für eine große Bandbreite von Anwendungen geeignet, vom Balkon bis zum Stadion. (Bild: Triflex)

Die Abdichtungssysteme von Triflex sind für eine große Bandbreite von Anwendungen geeignet, vom Balkon bis zum Stadion. (Bild: Triflex)


Das könnte Sie auch interessieren:

Boston Micro Fabrication hat den 3D-Drucker MicroArch S240 vorgestellt: Bei einem Bauvolumen von 100x100x75mm ist er auf die Serienproduktion von Mikrobauteilen in Endqualität ausgelegt.‣ weiterlesen

Das Vertragsmanagement findet oft noch in Papierform statt. Dabei ermöglichen Lösungen für das Contract Lifecycle Management (CLM) längst eine digitale Abwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.‣ weiterlesen

Bordnetzhersteller können ihre spezifischen Anforderungen an Manufacturing-Execution-Systeme mit Branchenlösungen abbilden. Bei der Integration spart das viel Customizing und im Betrieb können Nutzer erwarten, dass Branchentrends besonders schnell im Standard landen.‣ weiterlesen

In einem offenen Brief haben sich IT-Forscher verschiedener Institutionen und Unternehmen an die Politik gewandt und fordern, Lösegeldzahlungen nach Ransomware-Angriffen zu unterbinden.‣ weiterlesen

Der Security-Spezialist Trend Micro gründet mit VicOne eine Tochtergesellschaft, die sich auf die Absicherung von Elektrofahrzeugen und vernetzten Fahrzeugen konzentrieren soll.‣ weiterlesen

Operationales Reporting hilft Firmen, Entscheidungen mit Echtzeitdatenanalysen zu beschleunigen und abzusichern. Angesichts der aktuellen Krisen gewinnt der Ansatz an Bedeutung. Die SAP-Software für diese Aufgabe heißt Embedded Analytics. Was kann dieses Tool und wie unterscheidet es sich von SAP BW?‣ weiterlesen

Mit der Übernahme von Empolis will ProAlpha sein ERP-Portfolio erweitern. Das Unternehmen aus Kaiserslautern bietet cloudbasierte und KI-gestützte Lösungen für die Analyse und Verarbeitung von Geschäftsprozess-relevanten Informationen an.‣ weiterlesen

Kleine und mittlere Unternehmen haben bei der Umsetzung von Big-Data-Projekten mit Problemen zu kämpfen. So geben in einer Studie des Cloud-Anbieters Ionos 55 Prozent der Befragten an, dass Daten nicht in ausreichender Form vorliegen.‣ weiterlesen

Die 2023er Releases von Autodesk stehen zur Verfügung. Parallel stellt das Systemhaus Contelos überarbeitete Addons vor: Tools4Engineers, Tools4GIS, GeoPhotoXtension und BohrKernXtension sollen Anwendern die Arbeit mit Autodesk-Lösungen erleichtern.‣ weiterlesen

Vecoplan nutzt bereits seit 2008 Fernzugriffsfunktionen für seine Maschinen. Mithilfe des IoT-Spezialisten Ixon hat der Maschinenbauer dieses Angebot ausgeweitet und bietet heute sogar Kameraüberwachung für seine Recyclingmaschinen an.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige