Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Interview mit Michael Ruchty, Messeleiter Logimat

„Messen sind die Informationsquelle schlechthin“

Seit 2018 verantwortet Michael Ruchty für den Veranstalter Euroexpo die Logimat in Stuttgart. Im Gespräch mit der IT&Production spricht Michael Ruchty über Messen als Informationsquelle und darüber, was die Logimat in diesem Jahr zu bieten hat.

(Bild: Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH)

(Bild: Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH)

Es heißt, die Digitalisierung sei in den Unternehmen angekommen. Was heißt das für die Intralogistik?

Michael Ruchty: Es kommen von Seiten der Hersteller seit Jahren zunehmend smarte Lösungen und Tools auf den Markt, die den Kunden ermöglichen, Prozesse zu digitalisieren und Geschäftsmodelle neu auszurichten. Beispiele dafür gibt es in allen Messehallen zu entdecken, sei es im Bereich der Kommissionierung z.B. mit dem Einsatz von Datenbrillen, intelligenten Behältern oder selbstfahrenden Transportsystemen. Im gleichen Maße wie die Besucher sind die Player solcher Systeme selbst auch dabei, Strategien zur Digitalisierung ihrer eigenen Prozesse und der Organisation zu entwickeln und schrittweise umzusetzen.

Der Weg zu Produktinformationen ist heutzutage meist nur einen Klick entfernt. Welchen Mehrwert bringt der Besuch der Logimat?

Ruchty: Der Besucher findet vor Ort ‚Produkte und Lösungen zum Anfassen‘ verschiedenster Anbieter, die er direkt miteinander vergleichen kann. Ich halte Messen für die Informationsquelle schlechthin, gerade wenn es sich um erklärungsbedürftige Produkte handelt, die an die individuellen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden müssen. Die Logimat ist außerdem eine Messe mit Mehrwert, d.h. sie bietet neben der reinen Fachausstellung ein Rahmenprogramm aus über 30 Fachforen für persönliches Wissensupdate und Networking. Ich bin davon überzeugt, dass auch in den nächsten Jahren weiterhin Menschen Geschäfte mit Menschen machen.

Viele Fachmessen umwerben die Technologie-Unternehmen als Aussteller mit eigenen Sonderflächen. Wie ist die Logimat diesbezüglich aufgestellt?

Ruchty: Die gesamte Logimat ist, was die Themen in den Hallen betrifft, natürlich klar strukturiert, damit der Besucher eine einfache Orientierung hat. Als eine Art Sonderfläche haben wir jetzt im vierten Jahr in Folge den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Gemeinschaftsstand ‚Innovation Made in Germany‘ für junge Unternehmen. In der Halle 7 präsentieren sich dort zwölf Startups aus den Bereichen Distribution, Materialfluss und Software. Die speziell auf die Prozesse der Handelslogistik ausgerichtete Informationsplattform TradeWorld präsentiert sich ebenfalls auf einer Art Sonderfläche im Atrium Eingang Ost. Neben Ausstellerangeboten gibt es hier eine eigene Vortragsreihe mit Themen zur Handelslogistik.

Was wird Besuchern der Logimat 2020 in Erinnerung bleiben?

Ruchty: Jeder Messebesucher kommt hoffentlich mit konkreten Lösungen und Denkanstößen zurück, denn er hat auf der Messe die Möglichkeit, sich neue Wissensgebiete zu erschließen. Ich bediene mich in dem Fall gerne dem berühmten Zitat von Goethe „Man sieht nur, was man weiß“. Es ist deshalb schwer zu beantworten, ob es die neue Roboterlösung ist, bei der der ‚Griff in die Kiste‘ bereits heute Realität ist oder eine andere bahnbrechende Innovation. (ppr)


Das könnte Sie auch interessieren:

Zerspaner müssen sich intensiv mit hoher Variantenvielfalt, kleinen Losgrößen und langen Rüstzeiten befassen, um wettbewerbsfähig zu fertigen. MES-Software mit Advanced Planning and Scheduling-Funktionalität hilft, die Herausforderungen der Branche anzugehen.‣ weiterlesen

Weltweit steckt der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) noch in den Kinderschuhen. Die Mehrheit der Unternehmen, die KI einsetzen, experimentieren laut einer Accenture-Untersuchung in diesem Bereich noch. 12 Prozent nutzen die Technologie mit einem KI-Reifegrad, der einen starken Wettbewerbsvorteil bringt, so das Ergebnis der Studie.‣ weiterlesen

Thomas Herrguth verantwortet seit 1. Juli das Deutschlandgeschäft bei VMware. Sein Vorgänger Armin Müller konzentriert sich nun auf seine Rolle als Vice President CEMEA bei VMware.‣ weiterlesen

Bei Predictive-Quality-Anwendungen kann es sich auszahlen, nicht auf die Cloud, sondern auf Edge Computing zu setzen – vor allem dann, wenn es schnell gehen muss, erläutert Data-Science-Spezialist LeanBI.‣ weiterlesen

Der ERP-Auswahlberater Trovarit begleitete Buhmann Systeme bei seiner Software-Neuausrichtung von der Prozessanalyse bis zur Systemauswahl. Ein zentrales Element war der Anforderungskatalog mit 850 Punkten. Im Marktvergleich bot die Software AMS.ERP die höchste Abdeckung - und ihr Hersteller erhielt den Zuschlag.‣ weiterlesen

Gemeinsam wollen Siemens und Nvidia das industrielle Metaverse erschließen. Die Unternehmen wollen dafür ihre Partnerschaft ausbauen und durch die Verknüpfung von Nvidia Omniverse und Siemens Xcelerator realitätsgetreue digitale Zwillinge ermöglichen.‣ weiterlesen

Amazon Web Services hat auf dem AWS Summit in San Francisco drei Services angekündigt, die sich vor allem an produzierende Betriebe richten. Mit AWS IoT TwinMaker können Entwickler digitale Zwillinge etwa von Gebäuden, Fabriken, Industrieanlagen und Produktionslinien erstellen.‣ weiterlesen

Wachstum hatte die Personalarbeit bei Schuler Präzisionstechnik vor Herausforderungen gestellt. Die manuelle Bearbeitung von Vorgängen kostete Zeit und war umständlich. Daher wurde ein digitales Personalmanagement-System auf Basis einer Software für Enterprise Content Management (ECM) aus der Taufe gehoben.‣ weiterlesen

Die Berliner Fraunhofer Institute haben im Auftrag von German Edge Cloud und dem Innovationscluster 5G Berlin eine 5G-Infrastruktur in Betrieb genommen. Diese steht Kunden und Partnern aus Industrie und Forschung für Projekte zur Verfügung.‣ weiterlesen

PTC hat das neunte Major Release der CAD-Software Creo vorgestellt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Boston hat in die Weiterentwicklung der Modellierungsumgebung investiert, um die Benutzerfreundlichkeit und Produktivität zu erhöhen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige