Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Zweites Arbeitstreffen von Plattform Industrie 4.0 und IIC

Fachleute der Plattform Industrie 4.0 und des Industrial Internet Consortiums haben am 21. September in der SAP-Zentrale in Walldorf über Testbeds zur Erprobung von Industrie 4.0-Technik gesprochen.

In der SAP-Zentrale in Walldorf/St. Leon-Rot trafen sich mehr als 300 Experten zum zweiten Arbeitstreffen der Plattform Industrie 4.0 und des Industrial Internet Consortiums (IIC). Eines der Themen war die Erprobung von Industrie-4.0-Anwendungen in sogenannten Testbeds. Dort können Unternehmen Industrie-4.0-Anwendungen ohne Wettbewerbsdruck und mit geringen Risiken testen. Es wurden Ideen erarbeitet, wie internationale Testumgebungen gemeinsam gestaltet werden können. Besonderes Augenmerk soll dabei auf Angeboten für kleine und mittelständische Unternehmen liegen. Zudem wollen die Experten die praktischen Erfahrungen aus den Tests zur Weiterentwicklung und Verbindung der etablierten Referenzarchitekturmodelle RAMI 4.0 und IIRA nutzen. 

(Quelle:Plattform Industrie 4.0/Bild:SAP Deutschland SE Co. KG/©Ingo Cordes)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Laut einer Umfrage des VDE waren 25 Prozent der VDE-Mitgliedsunternehmen und Hochschulen in jüngster Zeit von einem Cyberangriff betroffen. Weitere 40 Prozent können nicht mir Sicherheit sagen, ob sie Opfer einer Attacke wurden. Das BSI warnt indes vor einer neuen Bedrohung.‣ weiterlesen

Mobilfunktechnik hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Mehr Bandbreite und höhere Datenraten ist gefragt. Beim industriellen Fernwirken sind jedoch nach wie vor Modems und Router im Einsatz, die auf den 2G- oder 3G-Standard setzen. In absehbarer Zeit werden diese Kommunikationsnetze jedoch abgeschaltet.‣ weiterlesen

Bild: Easyfairs Deutschland GmbH

Die Maintenance Dortmund rückt näher. Am 20. und 21. Februar trifft sich die Branche bereits zum zehnten Mal in Dortmund. Besucher können sich über Produkte, Dienstleistungen und den Stand der Forschung informieren. ‣ weiterlesen

Auf der dritten FMB-Süd, die am 20. Februar in Augsburg startet, erwartet die Besucher das gesamte Spektrum der Zulieferindustrie für den Maschinenbau und die Produktion. Als Aussteller präsentieren sich sowohl Weltmarktführer als auch kleinere Unternehmen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige