Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Technologiewandel in der Pharmaindustrie

Technologietrends der Pharma- und Medizintechnikindustrie standen am 26. und 27. November 2013 im Mittelpunkt der sechsten Gamp-Konferenz in Mannheim. Die Veranstaltung wurde unter Beteiligung der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik ausgerichtet und behandelte IT-Themen wie Cloud- und Mobile-Computing.

Rund 130 Teilnehmer haben am 26. und 27. November 2013 im Dorint-Kongresshotel in Mannheim über Technologietrends in der Pharma- und Medizintechnikindustrie diskutiert. Träger der sechsten offiziellen Gamp-Konferenz Veranstaltung waren die Arbeitsgemeinschaft für pharmazeutische Verfahrenstechnik (APV), Concept Heidelberg, die International Society for Pharmaceutical Engineering (ISPE) Affiliate DACH und die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik.

Im Mittelpunkt standen neben Cloud-Computing und mobilen IT-Geräten auch Software-Entwicklungsmethoden, die bei der Programmierung von Branchen-Anwendungen derzeit an Bedeutung gewinnen. Vier Diskussionsrunden dienten den Teilnehmern als Plattform für die Themen 'Schnittstellen' 'Automatisierung und effiziente Validierung', 'Rohdatendefinition' sowie 'IT-Betrieb und Cloud'. Durch die Veranstaltung führten Professor Hartmut Hensel, Vorsitzender Gamp D-A-CH und Dr. Heinrich Hambloch, stellvertretender Vorsitzender. Die '7. Offizielle GAMP 5-Konferenz' findet am 26. und 27. November erneut in Mannheim statt.

(Quelle:VDI/Bild:VDI e.V./HB)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Beitrag zeigt, wie sich mit einer HMI- und Scada-Lösung eine norwegische Fischzucht auf eine neue Rentabilitätsstufe heben ließ - und worauf bei der Wahl entsprechender Systeme zu achten ist.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige