Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Systemkopf Deutschland Plus

Die Zukunft der Wertschöpfung am Standort Deutschland.

“ >
Welche strategischen Entscheidungen sind es, mit denen Unternehmen am Standort Deutschland auf den Weltmärkten erfolgreich sind? Diese gemeinsame Studie vom Bundesverband der Deutschen Industrie, dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Roland Berger Strategy Consultants und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft erläutert die makroökonomischen Ausprägungen des gesamtwirtschaftlichen Strukturwandels in der nationalen und in der internationalen Dimension. Sie klärt vor diesem Hintergrund über die Erfolgsstrategien deutscher Unternehmen auf und zeigt, welche Funktionen über Zukunftspotenzial verfügen – die so genannten Systemkopf-Funktionen. Systemkopf-Unternehmen arbeiten innovativer und erfolgreicher als viele andere Firmen. Konkrete Handlungsempfehlungen für Unternehmen und für die Politik bilden die Essenz der Studie.

Deutscher Instituts-Verlag | 168 S. | EUR 38,00 | ISBN 3602148068


Das könnte Sie auch interessieren:

Ubimax hat seine Vision Picking-Lösung xPick erweitert. Mit dem webbasierten grafischen Editor Frontline Creator können jetzt auch Intralogistikprozesse ohne Programmierkenntnisse erstellt werden. ‣ weiterlesen

Auf seinem Logimat-Messestand (C21 in Halle 7) zeigt Grenzebach unter anderem seinen neuen mobilen Roboter MR10S. Dieser besteht aus dem Standardfahrzeug L1200S sowie einem kollaborierenden Roboter. Damit ist das neue Produkt für Anwendungen der Mensch-Roboter-Kollaboration ausgelegt. ‣ weiterlesen

In Unternehmen soll die Produktivität von mobil arbeitenden Mitarbeiter unterstützen und verbessert werden, ohne die Datensicherheit zu vernachlässigen.‣ weiterlesen

An der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) widmet sich zukünftig ein eigenes Forschungsinstitut dem Thema Kryptoökonomie. 21 wissenschaftliche Mitarbeiter sollen dort tätig sein. ‣ weiterlesen

Mit einer neuen App zur mobilen Prüfdatenerfassung unterstützt MES-Hersteller MPDV Anwender bei der fertigungsbegleitenden Qualitätsprüfung. Die App ermöglicht die mobile Prüfung variabler und attributiver Merkmale sowie Fehlersammelkarten. ‣ weiterlesen

Um Agilität zu wahren, sollte die Unternehmens- und CRM Software die Veränderungen, die durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entstehen, mitgehen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige