Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Statusreport ‚Chancen mit Big Data – Best Practice‘

Chancen mit Big Data – Best Practice heißt der 46-seitige Statusreport, den die VDI-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) kürzlich herausgegeben hat.

In diesem Statusreport werden die Abläufe (Workflows) in Big Data-Projekten als Best Practice beschrieben. So sind bei der Aufnahme und der Aufbereitung von Daten die Art der Produktion (diskrete, hybride, kontinuierliche Prozesse) relevant und die Spezifika der Prozessautomatisierungs- und Prozessleitsysteme zu berücksichtigen. Zur Durchführung von Datenanalysen steht heute eine Vielzahl von mathematischen Verfahren zur Verfügung, die in unterschiedlicher Detailierungstiefe vorgestellt werden. Der Report schließt mit Betrachtungen zur Nutzung der Analyseergebnisse für Prozessdiagnosen und zur vorausschauenden und verbesserten Führung von Produktionsprozessen. Der Statusbericht kann unter www.vdi.de/digitalisierung heruntergeladen werden.

(Quelle:VDI)

google plus


Das könnte Sie auch interessieren:

Das Ziel der Industrie 4.0 ist, durch Daten und die Vernetzung von Betriebstechnik (OT) und Informationstechnologie (IT) Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Neue Geschäftsmodelle eröffnen dabei ganz neue Möglichkeiten, etwa die nutzungsbasierte Bezahlung von Maschinen und Geräten.‣ weiterlesen

Wie schätzen Firmen die Bedeutung ihres Kundenbeziehungsmanagementes ein und wie wichtig ist es, Kunden stets in den Fokus zu rücken? Das haben IDG Research Services und der Softwareanbieter Adito in einer Studie gefragt.‣ weiterlesen

Viele Unternehmen setzen aktuell eigene Internet of Things-Anwendungen mit ganz unterschiedlichen Zielen auf. Die zum Einsatz am besten passende Plattform zu finden, ist auf dem IoT-Markt alles andere als einfach. mm1 Consulting unterstützt Unternehmen bei diesem Prozess mit einem Mix aus Methode und Toolset.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige