Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beitrag drucken

Sprachgesteuertes Warehousing

Die Software Lydia 8 von Topsystem unterstützt insbesondere sprachgeführte Prozesse in der Logistik. In der neuen Softwaregeneration hat der Hersteller die Spracherkennung auf eine neue technologische Basis gestellt, um die Zuverlässigkeit des Systems zu erhöhen.

Mehr über das Stimmerkennungs-System Lydia erfahren Besucher der Logimat in Halle 8, Stand B75. (Bild: Topsystem Systemhaus GmbH)

Mehr über das Stimmerkennungs-System Lydia erfahren Besucher der Logimat in Halle 8, Stand B75. (Bild: Topsystem Systemhaus GmbH)

Mit der Dynamisierung der Voice-Grammatiken sollen Sprachdialoge flexibler werden als zuvor. Der Einsatz von Mitarbeitern mit Dialekt oder einer vom deutschen Abweichenden Muttersprache ist nun möglich. Mit dem ebenfalls neuen Programm Lydia Smart Assistant lässt sich Lydia Voice jetzt auch auf Smartwatches, Tablets und Smartphones auf Android-Basis nutzen. Neben einer visuellen Darstellung der Prozessinformationen ermöglicht die neue App Prozessschritte wie das User-Login.

google plus
Sprachgesteuertes Warehousing
Bild: Topsystem Systemhaus GmbH



Das könnte Sie auch interessieren:

Vor allem in der Automotive-Branche sind die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Produkten hoch. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, müssen Zulieferer jederzeit Auskunft darüber erteilen können, welchen Werdegang eines ihrer Erzeugnisse genommen hat.‣ weiterlesen

Was im Datensilo abgelegt ist, wird meist selten bis gar nicht genutzt. Das bedeutetet jedoch nicht, dass diese Daten keinen Nutzen hätten, im Gegenteil. Um Informationen aus dem gesamten Datenbestand zu erhalten, müssen die einzelnen Silos verknüpft werden.‣ weiterlesen

Die Personaleinsatzplanung ist integraler Bestandteil eines Manufacturing Execution Systems. Sind die tatsächlich genutzten Arbeitszeitmodelle in der werksnahen Software detailliert hinterlegt, können sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter von höherer Flexibilität profitieren.‣ weiterlesen

Cloud-Infrastrukturen eignen sich sehr gut, um aus den Daten der Automatisierungssysteme nützliche Informationen zu gewinnen. Dafür müssen die Daten aber erst einmal in die Cloud gelangen. Das lässt sich unter anderem am Beispiel Siemens Mindsphere illustrieren.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige